Counter-Strike: E.Y.E.: FPS/RPG auf der Source Engine - Special

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schon einige Entwickler haben sich an einer Mischung aus Ego-Shooter und Rollenspiel versucht. Diesmal sind es die Streum on Studios, die basierend auf der Source Engine ein Fantasy-Abenteuer im Ego-Shooter-Gewand erschaffen.



Die Geschichte klingt düster und erinnert uns an Klassiker wie Deus Ex oder Necrocon. Das Spiel beginnt im Jahr 2380 neuer Zeitrechnung und nach dem Dunklen Zeitalter, sowie der darauf folgenden Wiedergeburt der Menschheit. Die Vergangenheit ist dank vieler Kriege und Naturkatastrophen nur noch ein verschwommenes Mysterium. Psi-Kräfte sind inzwischen ein selbstverständliches Werkzeug der Krieger. Der Spieler wird in den großen Konflikt zwischen der Secreta Secretorum und der Föderation hineingezogen.

Ihr selbst verfügt über Psi-Kräfte und könnt euch mit bis zu 14 kybernetischen Implantaten verbessern, welche ihr durch ein im Spiel integriertes Forschungssystem selbst entwerft. Reguläre Waffen und auch mentale Angriffs-Arten runden euer Waffenarsenal ab. In der Rolle eines Spions der E.Y.E., einer Gruppe von Elitekämpfern im Mönchsgewand müsst ihr gegen die Föderation kämpfen und wie sollte es anders sein, einmal mehr das Universum und die Menschheit retten.

Dabei helfen euch 25 verschiedene Waffen und PSI-Kräfte. Insgesamt 20 NPCs bringen die Story des Spiels voran. Trotzdem könnt ihr im Spiel selbst entscheiden, ob ihr der Story folgt oder auch mal die eine oder andere Nebenmission übernehmt. Zusätzlich verspricht der Entwickler Streum On Studio einen packenden Mehrspieler-Modus, inklusive einem kooperativen Gameplay, welches direkte Auswirkungen auf den Singleplayer-Modus haben soll. Konkrete Einzelheiten hierzu stehen allerdings noch aus. In einem ersten Trailer präsentieren die Entwickler viele inGame-Szenen, die einen durchaus vielversprechenden Eindruck machen. Das Video steht selbstverständlich in unserem umfangreichen Archiv zum Download bereit.

 

 

Viel ist über das französische Entwicklerstudio Sterum On noch nicht bekannt. Vor über 10 Jahren veröffentlichte man dort das auf einem Tabletop basierende Rollenspiel A.V.A., welches bereits auf diesem Universum basierte. In E.Y.E. wird die Geschichte weitererzählt und in eine interessante Mischung aus FPS-Shooter und Rollenspiel verwandelt. Als Basis des Spiels dient die bei der Orange Box verwendete erweiterte Source-Engine von VALVe. Auch der Vertrieb soll zunächst über die VALVe-eigene Content-Plattform  Steam erfolgen. Entwickelt wird das Spiel für den PC, die Playstation 3 und die XBoX360. Alle Versionen sollen zeitgleich erscheinen. Ein genaues Releasedatum wurde noch nicht veröffentlicht. In Branchenkreisen rechnet man mit einem Release noch in diesem Jahr.

 

 

Wer jetzt mehr über E.Y.E erfahren will, kann sich die englischsprachige Homepage zu Gemüte führen. Dort finden sich weitere Informationen zu der Hintergrundgeschichte und dem Spieluniversum.

 
 Homepage E.Y.E.
 
 
 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+