Counter-Strike: Die a-Losers und das neue Team - Special

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Neues Team, neues Glück. Gilt das auch für den Traditionsclan a-Losers?



Wechselspiel! Spieler kommen, Spieler gehen! Solche Rotationen in Teams fangen oft nach dem Ende großer Tuniere oder Saisons an und enden nicht selten kurz vor dem Neustart bedeutender Ladder, Cups oder Ligasaisons. Wie sowas nun im Detail aussieht zeigen uns die a-Losers.MSI.

 

 

Wer kennt sie nicht, die a-Losers.MSI? Noch aus seeligen Counterstrike 1.5 Zeiten ein altbekannter Clan mit Starbesetzung. Neo und blizzard spielten einst bei a-L und brachten dem Team etliche Siege ins Haus. Doch in letzter Zeit hat man sich erfolgstechnisch eher zurückgehalten. Dies soll sich nun ändern und zwar mit einem brandneuen Team.

 

Die neue Startaufstellung ist schon seit letztem Freitag bekannt (wir berichteten) und lässt auf bekannte Gesichter blicken. Spieler aus dem Hause starComa und mTw dürfen sich nun "a-Loser" nennen.


Burak 'coLLy'
Dogramaci


Hannes 'Hanso'
Dunkel


Oliver 'Hunti'
Velevski


Thomas 'uLTi'
Teissl


Nils 'bara'
Waldowski

 

Doch wer musste für die hochkarätige Unterstützung weichen? Wer musste seinen Platz räumen und siedelt vielleicht in ein anderes Lager über? Im Prinzip können wir von einer Radikalkur sprechen, denn bis auf coLLy hat sich das gesamte Team verabschiedet. bauzka, ChRRRRp, Milad, Qualle und PHILLIPP sind von Dannen, doch leuchtende Sterne verlassen den Himmel nie. ChRRRRp konnte bereits bei Competo.Revoltec unter kommen und auch bauzka haut ein neues Zuhause bei hoorai.XQ gefunden.

 

Doch wenden wir uns einmal mehr dem neuem Team zu. Neue Gesichter, die aber keinesfalls unbekannt sein dürften, betreten die Hallen der a-Losers. Hanso und Hunti kommen beide von starComa und mischten in der letzten ESL Pro Series im guten Mittelfeld mit. uLTi und bara kommen von dem ebenfalls geschichtsträchtigen Clan mTw zu den a-Losers.

 

Doch genug in Vergangenheit und Nostalgie geschwelgt. Zukunft und Fortschritt heisst die Devise. Und unter diesem Schlagwort werden uns im folgenden Interview genügend Informationen über den künftigen Verlauf des brandneuen Teams der a-Losers.MSI gegeben.

 

Counterstrike.de: Wie schätzt ihr eure Aussicht auf den Titel in Bezug auf euer Team und den Wandel in anderen Teams ein? 

 a-Losers.msi|hanso: Wir haben noch einen harten Weg vor uns, um ein ernsthafter Kandidat für den Titel zu sein. Momentan sehe ich vor allem mousesports und attax als die zwei Top-Favoriten für den Titel. Es heißt also für uns innerhalb weniger Wochen auf ein ähnliches Level zu kommen wie diese beiden Teams. Um die Finalsplätze werden wieder eine Menge Teams mitspielen und ich bin mir sicher, dass es diese Saison sogar mehr spannende Spiele geben wird als letzte Saison, was mich natürlich für die Zuschauer und Fans freut :). Wir sind uns der Stärke der anderen Teams aufjedenfall bewusst und werden alles geben um auf die Finals zu kommen, danach können wir dann an einen möglichen Titelgewinn denken, aber wie ich schon sagte ist es noch ein weiter und harter Weg für uns.
Also kurzes Fazit: Sollten wir unser Teamplay und unsere Taktiken auf den jeweiligen Maps in den nächsten 4 Wochen so hinbekommen wie wir uns das vorgenommen haben, wird unsere Aussicht auf den Titelgewinn aufjedenfall enorm wachsen, da bin ich mir sicher.

 

Counterstrike.de: Inwiefern hat sich eure Spielweise geändert? 

 a-Losers.msi|hanso: Das ist eine gute Frage. Wir spielen ja schon alle Jahre lang CS und in diesen Jahre musste man sich immer wieder der "neueren" Spielweise anpassen. Momentan versuchen wir eben genau das wieder zu tun. Wir testen allerlei neues und jeder arbeitet auch individuell an seiner eigenen Spielweise. So versuche ich mein Spiel aggressiver und "dreister" als früher zu gestalten um eben Situationen für den Gegner zu schaffen, die ihn überraschen könnten. Das gelingt uns momentan mal und mal nicht, aber dafür trainieren wir ja seit knapp einer Woche wieder und wir konnten uns bisher stetig steigern. Wir und damit meine ich Oli, Thomas und Nils, wissen natürlich auch was wir damals mit Team64.AMD falsch gemacht haben und was wir unbedingt ändern müssen. Ich werde nun aber die jeweiligen Punkte nicht ansprechen, da ich dahingehend nichts verraten will - das wäre kontraproduktiv in Hinsicht auf die kommenden Saison :).

 

Counterstrike.de: Wie oft trainiert ihr gegen andere Clans? 

 a-Losers.msi|hanso: Normalerweise spielen wir 5 Tage in der Woche in etwa 3-4 Maps. Wir achten aufjedenfall darauf nicht übermässig viel zu spielen, da wir es vermeiden wollen, dass die Trainings einfach so runtergespielt werden, weil es evtl. mal an Lust mangelt. Solche Trainings sind wenig effektiv und bringen nichts. Wir haben v.a. zu Beginn unsere Vorbereitung gegen deutsche Teams gespielt um deren momentane Verfassung mal zu begutachten. Nun werden wir jedoch oft gegen ausländische Teams trainieren, um neue Taktiken und alles was dazu gehört zu testen und zu festigen.

 
 
News: a-Losers mit neuem Lineup
a-Losers.MSI Website
ESL Pro Series
 
 

Tags:

Counter-Strike

CS 1.6

CS:Source

CS:ProMod

 

 
 
           

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+