Counter-Strike - Special, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: VALVe
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Mit aller Gewalt setzt die Leitung der World Cyber Games ihre geschäftlichen Interessen durch und nimmt dabei unsportliche Zustände in Kauf. Eine Kopfwäsche für den eSport und den Clan Fnatic.

 



 

 

Auf die Bank mit ihnen! Jetzt haben sie aber nochmal Glück gehabt. Eine milde Strafe wartet auf Fnatic aus Schweden, obwohl das CS-Team den geballten Zorn der World Cyber Games-Häuptlinge und Alpha und Omegas auf sich gezogen haben. Kein Gespür für die Bedürfnisse der Veranstalter haben die wilden Bildschirm-Casanovas am vergangenen Wochenende bewiesen. In einem Erguss von Dreistigkeit riss sich das Fnatic-Baller-Team nach der Siegerehrung der SEC 2008 die Werbe-Klamotten vom Körper und empört nun die Öffentlichkeit. Als sie dann, nackt, entledigt von Reklame und WCG-Logos, auch noch auf ein Gruppenfoto stolperten, war Schicht im Schacht. Schluss mit Lustig, unerhört, die Jungs kommen unters Messer. Zum Glück sah man erstmal von Gewalt ab und überlegte, die undisziplinierte Bande aus Schweden vom nächsten Turnier auszuschließen. Preisgelder konnte man ihnen scheinbar nicht mehr wegnehmen. Doch ein guter Mensch vergibt ja. Gute Menschen vergeben. Und so vergibt die WCG Fnatic ein klein wenig. Es war ja das erste Mal. Sowas ist ja noch nie passiert. Man soll aber nicht denken, das betonen die von der WCG, solche unterirdischen Strafen gäbe es jetzt immer, wenn ein Team den Boden samt Fass zum bersten bringt. Das nächste Mal wird Preisgeld gekürzt, und das nächste Turnier kann man sich dann auch abschminken.

"Kurz bevor der Samsung Euro Championship 2008 sich dem Ende neigte, brach fnatic eine wichtige Verhaltensregel. (...)  Zur Medallienübergabe trug  fnatic das SEC Event T-Shirt, als sie jedoch für ein Gruppenfoto zurück auf die Bühne geladen wurden, zogen sie das Eventshirt aus und präsentierten sich in ihren Clanshirts auf der Bühne", so die WCG. Liebe Eltern: Wenn ihr wüsstet, wie sich eure inzwischen erwachsenen Buben im Ausland benehmen. Bleibt das nächste Mal einfach zu Hause. Tut uns den Gefallen und verschont uns. Die World Cyber Games, als bedeutenstes eSport-Ereignis der Milchstraße, können auf euch gut und gerne verzichten. Haben denn nur wir den Gedanken an Brandmarkung unter diesen Umständen? Zollt den Spielen Tribut! Schicke Firmenlogos auf Rücken und Brust. Das würde der Turnierleitung weniger Kummer bereiten. Und den Spielern den gerechten Schmerz. Aber das traut ihr euch ja nicht. Wurstsalat, diesmal waren es eure Shirts, die die Werbung trugen. Und so müsst ihr euch für das nächste große nationale Turnier erneut mit dem Fußvolk qualifizieren und dürft nicht direkt teilnehmen. Zur - gerechten - Strafe. Übrigens belegte Fnatic den ersten Platz der SEC 2008.

      

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+