Max Payne 2: The Fall of Max Payne - Special, Action, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Remedy
Publisher: Take 2
Release:
23.10.2003
08.01.2004
08.01.2004
Spielinfo Bilder Videos
Er rennt und rennt und rennt, während um ihn herum die Hölle ausbricht. Max Payne sorgt in Kürze wieder für brachiale Action und Gänsehautfeeling auf dem PC. Während unsere letzten First Facts die spielerische Seite des neuen Remedy-Titels beleuchteten, kümmert sich das heutige Special mehr um die technischen Aspekte.

Ein düsteres Willkommen

Es ist düster in der Welt von Max Payne, stets düster. Dieser Cop hat nichts zu lachen, und seine miese Stimmung scheint sich auch auf das Wetter in New York auszuwirken: meist trabt er durch pladdernden Regen, über dem ein wolkenverhangener Himmel nichts Gutes prophezeiht. Die meisten Locations sind trotz des gleich gebliebenen New Yorker Settings brandneu, nur gelegentlich ballert sich Max durch bekannte Örtlichkeiten - wie beispielsweise den Club »Ragnarok«, der von Max´ aus dem ersten Teil bekannten Kumpel Vladimir generalüberholt und in »Vodka« umgetauft wurde.

Der aufmerksame Spieler hingegen bemerkt gleich die realistischen Bodenspiegelungen in den Pfützen, die "echten" Schatten und die perfekten Reflexionen auf dem polierten Lack der herumstehenden Autos. Das sind nur drei der offensichtlichen Nettigkeiten, die Entwickler Remedy seiner runderneuerten MAX-FX-3D-Engine spendiert hat. Erlaubt man sich den Spaß, die Autos zu durchlöchern, bekommt man nicht nur einen gleißenden Funkenregen um die Ohren, sondern muss auch den wabernden Flammen aus dem Weg gehen, die kurz nach der Explosion des Autos die Umgebung erhellen - die Partikeleffekte wurden stark erweitert.

Der Inventar-Killer

Das wichtigste neue Vorzeigefeature ist die integrierte Havok-Physikengine. Doch das Verkünden dieses Features allein macht ein Spiel noch nicht besser - man muss die Physik auch glaubwürdig ins Spiel bringen.__NEWCOL__

Und nur wenige Games tun das heutzutage besser als Max Payne 2: zum einen gibt es jetzt nahezu unbegrenzte Interaktion mit der Umgebung. Alles beeinflusst sich gegenseitig, was interessante Kettenreaktionen nach sich ziehen kann. Werft Ihr beispielsweise eine Granate in ein Zimmer, ist es nicht nur die eigentliche Explosion, die Auswirkungen hat - auch die entstehende Druckwelle hat Konsequenzen.

So kippt beispielsweise ein Regal um, auf dem mehrere Kanister stehen. Während diese lautstark den Boden begrüßen, kracht das Regal auf einen kleinen Tisch, der die darauf stehende Vase katapultartig fortschleudert, die an ein Bild an der Wand schmettert, welches daraufhin zuerst ein wenig schwankt, und dann schließlich herunterfällt - und das alles wohlgemerkt nur wegen einer Granate!

In Max Payne 2 ist die Physik zu keinem Zeitpunkt gescriptet, sondern wird immer in Echtzeit berechnet. Theoretisch könntet Ihr also die gesamte Umgebung in Schutt und Asche legen, deswegen mussten die Designer hier die Spielbarkeits-Handbremse ziehen - Ihr werdet keine Häuser zerstören oder Wände wegsprengen können, das würde die Spielmechanik zerstören. Dennoch müsst Ihr stets auf der Hut sein: wer beispielsweise hinter einem Stapel Kisten Deckung sucht, könnte sich ganz schnell wieder im Mittelpunkt des Geschehens wiederfinden, da die Gegner die störenden Kisten einfach beiseite geschossen haben.

Kommentare

johndoe-freename-48003 schrieb am
ja, nichts rockt so gut wie dicke hong kong- john woo- chow yun fat action... hard boiled, the killer.. dieses game lässt einen die filme fast selbst spielen...
Max Headroom schrieb am
Da gibt es ja nichts mehr entgegenzusetzen :-) Dieses Spiel ist das Half-Life 2 der Bullet-Time Spiele ;)
Um es Shinobi gleichzusetzen... einen Tag vor dem Release leihe ich mir A BETTER TOMORROW aus ;-))
Haltet eure Sanduhren fest... der Mann mit der Shotgun unter\'m Coat ist bald zurück !!
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
momanddad schrieb am
Ich schau mir Bilder und Videos an,dann sind die enzugschmerzen nicht so groß.LOL,das schaffen wir schon!!!!!!!
INsanityDesign schrieb am
na los, die paar tage halten wir noch aus... und WEHE die verschieben da was... MUAHAHAHHAA, dann... argh, ich will gar nciht dran denken...
solange müssen wir uns gegenseitig stützen...
schrieb am

Facebook

Google+