WarCraft 3: Untote - Special - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Sonstiges
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Universal Interactive
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die Untoten bei WarCraft 3 spielen sich wie eine Mischung aus Protoss und Zerg bei StarCraft...

WarCraft 3 Einheiten Special

Die Untoten

1. Übersicht

Die Untoten bei WarCraft 3 spielen sich wie eine Mischung aus Protoss und Zerg bei StarCraft. So können die wieder zum Leben erwachten Toten nur auf verseuchtem Gebiet bauen. Dafür können die Arbeiter, genannt Akolyten, gleich mehrere Gebäude hintereinander in Auftrag geben, ohne die Konstruktion zu überwachen. Aggressive Naturen kommen mit günstigen Rudeleinheiten, starken Bodentruppen und ungemein effektiven Drachen ebenso auf Ihre Kosten, wie defensive Spieler, die sich hinter den mächtigen Geistertürmen in der Basis verschanzen können.

2. Aufbauphase

Die Untoten brauchen als einzige Rasse gleich zwei Einheiten, die für Rohstoffe sorgen. Die Akolyten errichten Gebäude und sammeln das Gold. Die Ghuls kümmern sich um die Beschaffung von Holz.
Zu Beginn stehen Euch nur vier Einheiten zur Verfügung. Drei Akolyte sowie ein Ghul. Zwei Akolyte machen sich auf dem Weg zur Goldmine und der Ghul verschwindet sofort in den Wald. Der übriggebliebene Arbeiter errichtet der Reihe nach einen Altar der Dunkelheit, eine Gruft und ein Ziggurat. Ein Ziggurat kann später zu dem mächtigen Geisterturm ausgebaut werden, erweitert das Einheitenlimit und breitet zusätzlich noch das verseuchte Gebiet aus, auf dem Ihr bauen könnt. Danach verschwindet der Beschwörer in der Goldmine und ein weiterer Akolyt wird in Auftrag gegeben.

Jetzt müsst Ihr Euch entscheiden - entweder Ihr setzt auf Verteidigung, dann wird ein Held bestellt und es geht mit dem Bau einiger Ziggurats sowie dem Friedhof weiter. Danach werden vier Ghuls gebaut, die Holz hacken. Ist der Friedhof errichtet, werden alle Ziggurats ausgebaut. Acht dieser Geistertürme sollten den Eingang der Basis in der Frühphase des Spiels aufhalten.

Kommentare

Elric de Melniboné schrieb am
Necro, Necro, Necrooooo.
Ihr verdammten Leichengräber, ihr. Schaut mal wann der Bericht verfasst wurde.. 14.07.02 :wink:
3nd4u schrieb am
So was halte ich für ´ne gute Idee.Schöne Ausführung.
"Newcomer" in den Games haben es dann leichter sich zurecht zu finden und "alte Hasen" können sich dann auch mal für ´ne Runde umsatteln :wink:
Frasker schrieb am
Hmmm...gute Idee die Einheitenspecials!
Und die Tipss sind auch sehr nützlich...weiter so!
schrieb am

Facebook

Google+