Live for Speed - Special, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Live for Speed
Publisher: Live for Speed
Release:
17.07.2003
Spielinfo Bilder Videos
Der 07. Juli 2004 war auch der Finaltag für die Leistungsklasse 2. Das letzte Rennen sollte auf Blackwood stattfinden. Lies hier, wie es für die Teams gelaufen ist.

Der Sprint

Zwei Runden am Limit entscheiden über die Startaufstellung für das Hauptrennen. Am Start stehen Coca.Biernot vor GRC Sven und SRG.Raven vor PM»Dizzy. Alle vier sind in der Lage, dieses Rennen zu gewinnen.

Die Ampel schaltet auf Grün und auf geht`s zur ersten Kurve: PM»Dizzy nutzt diese sofort und kassiert Raven noch vor der ersten Schikane, allerdings kontert Raven gleich wieder und holt sich Platz 3 zurück.
Dahinter gehen GRC M.Trott und TW Gamebird auf Tuchfühlung, aber auch PM»TSA will hier mitspielen und zeigt sich übergroß in Gamebirds Spiegel.
Der Windschatten, der auf der Blackwood-Geraden am deutlichsten spürbar ist, gibt sowohl M. Trott als auch TSA Schützenhilfe. Beide gehen an Gamebird vorbei. M. Trott hat einen so großen Geschwindigskeitsüberschuss, dass er sogar noch an Dizzy vorbeikommt. Er ist dann aber doch zu schnell für die Kurve und muss weit nach außen. Dizzy zieht wieder vorbei, aber auch TSA nutzt diese Möglichkeit zum Überholen. Sogar das TW-Team kann an GRC M. Trott vorbeifahren, noch ehe dieser wieder auf der Strecke ist. Einzig [ZT]Maverick ist nicht nah genug dran, um vorbeizuschlüpfen.
Im Bergauf S kontert M. Trott gegen den Siebtplatzierten Donky-Kong vom TW-Team.
Viel Bewegung im Mittelfeld, allerdings ohne Auswirkung auf die Spitze - immer noch Biernot an 1 vor den Verfolgern Sven und Raven.



Runde 2: Die letzte Kurve und M. Trott kassiert Gamebird auf den letzten Metern und holt so noch den sechsten Platz.
Sieg durch Biernot und damit auf der Pole-Position im Hauptrennen.


Das Hauptrennen

Nach dem packenden Sprint erwartet uns nun das Hauptrennen. Da nahezu alle Piloten gleichschnell auf Blackwood sind, sind auch hier einige heiße Duelle zu erwarten.
Der Start erfolgt: Die Fahrer beschleunigen auf die erste Kurve zu. Dizzy berührt Sven am Heck, daraufhin rutscht Sven weit nach außen und Dizzy dreht sich. Dizzy wird nochmal von M. Trott angetippt und rutscht ins Gras, somit ist er vom vierten auf den letzten Platz zurückgefallen. Raven kommt dabei an Sven vorbei und ist nunmehr auf Platz 2.
Bis zum S im Sektor 2 ändern sich keine Positionen, doch dann ein kleiner Fehler von [ZT]Maverick, der sofort von Gamebird kassiert wird.
Runde 2, Kurve 1: Maverick befreit sich aus dem TW Sandwich und geht wieder an Gamebird vorbei.
Runde 3: Maverick gegen GRC M.Trott - ein leichter Belchkontakt lässt beide Fahrer ins Gras rutschen. Beide verlieren Positionen, reihen sich aber noch vor dem abgeschlagenen Dizzy wieder ein.
Runde 5: Auf einmal befinden sich alle Fahrer hinter dem Führungstrio in einem direkten Kampf gegeneinander. In Runde 7 dann der erste Positionswechsel in diesem spannenden Kampf. Dizzy geht nach einem kleinen Fehler an Maverick vorbei. Dizzy kommt nun mit Riesenschritten an M. Trott heran und in Runde 9 reicht ein kleiner Ausrutscher von M. Trott, damit sich Dizzy vorbeischieben kann. In der S-Kurve gibt`s dann aber einen Tapp von M. Trott gegen Dizzy. Dadurch trägt es ihn weit nach außen und gibt M.Trott den nötigen Raum zum erfolgreichen Konter. Dizzy fährt die Strecke aber um einiges schneller als M. Trott so ist es nur eine Frage der Zeit bis Dizzy wieder vorbei geht - genau das passiert zu Beginn der zehnten Runde als beide Fahrer auf die lange Gerade fahren. Doch grau ist alle Theorie, denn in Sektor 3 gelingt M. Trott wieder der Konter.
In Runde 11 gelingt es Dizzy letzten Endes doch, diesmal setzt er sich sofort etwas ab und geht nun auf die Jagd nach den TW-Piloten Donky-Kong und Gamebird.
In Runde 14 sind es wieder The Wags, aber gegen ein anderen PM Piloten nämlich TSA. Ihm unterläuft ein Fehler und sofort gehen beide TW- Fahrer an TSA vorbei. TSA behält die Übersicht und lässt genug Platz für seinen Teamkollegen Dizzy. Auf der langen Geraden verliert TSA in Runde 15 dann aber noch die siebte Position an M. Trott.
In der Schikane erwischt Gamebird zu Beginn der 16. Runde die Leitplanke und Dizzy ist vorbei. So läuft das Feld dann auch in am Ende der 17. Runde ins Ziel ein. 

Coca.Biernot, bei diesem Event das Maß der Dinge, gewinnt zu Recht das Rennen.


Eine enge, spannende & packende Saison!

Gewinner der zweiten Division ist das Pedal to the Metal-Team One mit den Fahrern PM»Dizzy, PM»Trunkz-Sa und Ersatzfahrer PM»Bullet. Zweiter wurde das Coca Racing-Team Two mit Coca.Biernot, Coca.Jessipaps und Coca.Chuck. Auf dem dritten Platz befindet sich der German Racing Club mit GRC.Sven, GRC.Synix und Ersatzmann GRC.Mett Dilln.

Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei allen für die spannende Saison. Neben den Gewinnern eines Podestplatzes hoffen wir natürlich auch die anderen Teams wieder in der Teamliga begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns schon jetzt auf eine ähnlich spannende zweite Saison!

Bis dahin, Keep on Racing!
Alexander Fischbock

 

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+