Live for Speed - Special, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Live for Speed
Publisher: Live for Speed
Release:
17.07.2003
Spielinfo Bilder Videos
  1. Einleitung
  2. Interview mit Vykos
  3. Aktuelle Testzeiten aus Fern Bay (Stand 18.03. / 13.30 Uhr)


1. Einleitung

Schön das ihr den Weg zum Magazin gefunden habt, vor Euch seht ihr nun die erste Ausgabe des ESL LFS Pro Series IV Magazins. Das Magazin wird in unregelmäßigen Abständen (angestrebt ist allerdings täglich) die aktuellen Zeiten der Fahrer für den kommenden Event und News enthalten. Zwei mal in der Woche versuche ich einen Interviewpartner zu finden und Euch somit ein wenig Einblick zu geben wer und was sich hinter den Namen verbirgt.

 

2. Interview

Als erster Interviewpartner stellte sich Vykos allen Fragen, er gab auch bereitwillig Auskunft über seine Person.

Real Name: Joachim Fiess
LFS Name: Vykos69
Teamname: ocrana.D-Link.racing (ocr)
Alter: 27
Hobbys: Tochter, LFS 
Motorsportidol: Jean Alesi

Hallo Vykos,
die bisherige Saison ist ja schon ein wenig überraschend gestartet, hättest Du eine solche Dominanz von n1lyn erwartet?

Vykos: Nicht direkt, aber die ersten Tests, und sein zweckgebundener Umstieg auf FXO ließen am Anfang schon einiges erahnen. Dass er jetzt so stark ist, hat mehrere Gründe: Die "alten" schnellen Hasen, wie Limiter, Osiris und vielleicht auch ich, sind die Saison etwas gemütlich angegangen, da für uns wohl erst mal nur die Finalteilnahme zählt. Zum anderen hat n1lyn neben seinem Talent auch noch sehr viel Zeit im Vergleich. Er ist halt noch Schüler, das merkt man deutlich an seiner Kilometerleistung. Ansonsten bin ich eigentlich froh, dass er dabei ist, gibt den nötigen Pfeffer.

Nach nun 5 Rennen liegst du auf Rank7 mit 131 Punkten Rückstand auf den ersten Platz, wobei Platz 2 ja noch recht nah ist. Glaubst Du, vor den Finals, noch mal nach ganz oben aufschließen zu können?

Vykos: Wie ich oben schon gesagt hab, ist das nicht unbedingt mein Ziel. Ich hab eigentlich jetzt schon mit einer langen Vorbereitung für die Finals begonnen. Top Ten ist mein erklärtes Ziel. Außerdem ist die Tabelle ja nicht wirklich aussagekräftig, da noch die 2 Streichresultate raus müssen.

Was ist deine Meinung zum One-Lap Quali Modus, welches in dieser Saison neu eingeführt wurde?

Vykos: Also One Lap Quali ist schon ne sehr heisse Sache. Eigentlich find ich das gut, auf der anderen Seite ist er in Verbindung mit den 2 Grids eigentlich zu sehr rennentscheidend. Wenn man nur einen Grid hätte, dann könnte man eine schlechte Qualirunde noch durch gutes racing ausbügeln, so wird man aber in Grid2 verfrachtet und man ist sofort punktemässig limitiert.

Nachdem Ihr Eurer Team ja vor ein paar Wochen in OCR umbenannt habt und Euch einem der größten Online-Clans angeschlossen habt muss man fragen ob alles nach Euren Wünschen verlaufen ist?

Vykos: Also das war ja nich nur ne einfache Umbenennung. Da steckt einiges mehr dahinter. Neben den Möglichkeiten, die uns ein offizieller Name nun bietet (mein GIGA Auftritt wäre vorher unmöglich gewesen), ist es natürlich sehr praktisch, nun auf mehrere Resourcen zurückgreifen zu können. Ob das nun TS, Ventrilo, LFS-Server sind, oder eben Newswriter, Coder, Skinner etc. Alles in allem war es ein harter Schritt, aber je mehr Zeit verstreicht, desto heimischer fühlen wir uns bei ocrana. Sind echt alles nette Leute, und die ganzen organisatorischen Sachen gehen jetzt auch Ihre Wege.

Ab der kommenden Saison wird ja die EAS als 2.Liga installiert, glaubst Du das die deutschsprachige LFS Szene schon stark genug ist um zwei Ligen mit Top-Piloten zu füllen?

Vykos: Gute Frage. Es gäbe bestimmt genug Leute, die da mitfahren könnten, nur denke ich, dass viele sich irgendwie nicht trauen, oder ne Ausrede suchen. Dies verstehe ich überhaupt nicht, da es eigentlich nix besseres gibt, als die Möglichkeit geboten zu bekommen, jede Woche in einem organisierten Rennen gegen gleichgesinnte zu kämpfen. Das ist die optimale Plattform, um seinen eigenen Racestil zu verbessern, und sein Können zu steigern. Und dazu muss man sich wirklich nur ums racen kümmern, da die ESL die komplette Orga übernimmt. Das ist wie ein Geschenk, aber anscheinend wissen es nicht alle zu schätzen...L

Was unsere Leser sicherlich interessieren wird, ist der kommende Event mit dem GT/GTi auf der Club Strecke in Fern Bay. Die Leistungsdichte scheint auf dem sehr kurzen Kurs extrem hoch zu sein. Überholen ist ja wohl nur am Ende Start/Ziel gefahrlos möglich, müssen wir deshalb einen Massencrash am Start in Turn1 befürchten, weil jeder gleich nach vorn will ?

Vykos: Befürchten ja, allerdings hoffe ich, dass sich alle gesittet verhalten werden. Der Kurs gehört zu meinen Lieblingsstrecken, und man kann hier sehr schön fighten und tricksen, wenn es um’s Überholen geht. Ausserdem werden wir wohl das erste Mal ein wirklich gemischtes Grid sehen. Ich tippe auf fast 50/50 Gti/GTs...

Zum Schluss kann ich Dir natürlich die Frage nach deinem Meisterschaftsfavoriten nicht ersparen. Wer macht das Rennen?

Vykos: Also ich denke, n1lyn wird am Ende der Saison auf 1 stehen. Die Finals wird aber jemand anderes gewinnen. Da spielen zu viele Faktoren mit. Nervosität, ungewohnte Umgebung, Öffentlichkeit usw. Ausserdem ist da ja wieder alles offen, denn die Punkte werden auf den Finals wieder auf 0 gesetzt. Also alle auf Angriff. Da können im Prinzip alle gewinnen. Osiris, Limiter, tpa, OPK und wie sie alle heissen. Ich werde natürlich auch mein Möglichstes tun!

Ich bedanke mich bei Dir für das offene Interview und wünsche Dir für die kommenden Rennen viel Erfolg.

 

3. Aktuelle Testzeiten aus Fern Bay ( Club )

Was sich bereits abzeichnet ist, das beide Fahrzeuge hier auf einem Level zu liegen scheinen. Was die Zeiten wert sind, wird sich aber wohl erst am Samstag oder Sonntag zeigen. Dann werden wohl alle versucht haben Online in diversen Rennen ihren Stand abzufragen. 4 Piloten haben sich Online noch gar nicht auf der Strecke gezeigt. Ob das Taktik ist, oder Zeitmangel muß man wohl offen lassen. Das es aber extrem Spannend zu werden scheint ist jetzt schon offensichtlich.

  1. n1lyn   50:78 GT
  2. Osiris   50:80 GT
  3. Vykos   50:80 GTi
  4. Kraniwani  50:88 GTi
  5. OPK   51:16 GTi
  6. Pfahrer  51:20 GT
  7. Da Hoe  51:36 GT
  8. Alex Marx  51:39 GT
  9. Jay   51:50 GT
  10. Fetzo   51:78 GT
  11. John Lennon  51:86 GTi
  12. Traxon  52:23 GTi
  13. Raiden  52:24 GTi
  14. GPunkt  52:27 GT
  15. TPA   53:53 GTi
  16. Christian Böhm 54:83 GTi
  17. Bullet   ohne Online Zeit
  18. al1asx   ohne Online Zeit
  19. Croz   ohne Online Zeit
  20. Limiter  ohne Online Zeit
   

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+