Live for Speed - Special, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


  1. Vorwort
  2. Alle Daten und Fakten zu den Rennen in Fern Bay Gold Rev
  3. Stimmen zu den Rennen
  4. Impressionen
  5. EPS Showrace auf der YOU in Essen
  6. Vorschau auf die Finals in Köln am 12.-13.Juni
  7. Danksagung und Vorschau  auf die Zukunft des EPS Magazins


1. Vorwort

Hallo und willkommen zur letzten Ausgabe meines EPS Magazins für diese Saison. Selbstverständlich wird es noch ein Final Special geben sowie den Versuch einer Live Reportage über das Board direkt von den Finals. Um das Ganze hier im Rahmen zu halten verzichte ich auch heute (hoffentlich zum letzten Mal) auf die schöne Aufmachung im Zeitungsstil. Es hat sich jemand gefunden der mir dabei hilft eine eigene Seite einzurichten.

Viel Spaß beim lesen wünscht Euch

JL

 

2. Alle Daten und Fakten zu den Rennen in Fern Bay !

Die Sprintrennen:

 

Die Mainraces:

 

Das Gesamtergebnis:

 

Die Abschlusstabelle:

Die Fahrerwertung ist schon um alle Streichresultate bereinigt und spiegelt das offizielle Endergebnis wieder.

Die Plätze 1 -10 sind teilnahmeberechtigt für die Finals
Die Plätze 11-12 kommen als eventuelle Nachrücker in Betracht
Die Plätze 11-16 bestreiten eine Relegation gegen einige der besten EAS Piloten
Die Plätze 17-20 steigen direkt in die EAS ab.

 

3. Stimmen zu den Rennen !

Den Piloten wurde folgende Frage gestellt:

EPS MAGAZIN: Die Rennen in Fern Bay und die Saison als solche sind vorüber, zufrieden mit dem Ergebnis ?

Bullet: Ich bin Gesamtelfter, da ist man nicht nur unzufrieden, sondern sogar ein kleines bisschen enttäuscht... Ziel verfehlt würde ich sagen ;) Aber mit meinem minimalen Trainingspensum war einfach nicht mehr drin diese Saison. In der EPS3 konnte man sich da noch gut durchmogeln, nur ist die Leistungsdichte mittlerweile einfach zu hoch. Ich werde mir die Teilnahme in der EPS5 jedenfalls gut überlegen.

Fetzo: Ja bin ich durchaus :). Da der GTT mir vollkommen neu war, war wirklich nicht mehr drin. Mit dem FXO hätte ich vielleicht 1-2 Plätze besser abschneiden können, aber der Spass wiegt das auf. Mein Ziel den GTT nach der Saison akzeptabel zu beherrschen hab ich jedoch nicht erreicht, man lernt einfach nie aus. Die Saison an sich war weit spaßiger als die Letzte, ich hatte großen Spaß. Nicht zuletzt wegen der Top-Fahrerkollegen.

Croz: Ne.. ich hab 4 Rennen gefehlt und 2 nicht beendet (unbeabsichtigt) .. was will ich da erwarten, aber alles in allem war es sehr schön, ich hoffe wir treffen uns alle auf den Finals :) ….und trinken dort einen ! :>

Kraniwani: Ja klar denk schon das ich zufrieden sein kann. Mein Ziel warn die Finals da bin ja nun gelandet:)

Da_Hoe: Ja, auf jeden Fall. Ein paar rennen (vor allem die Quali's ;)) hätten natürlich besser laufen können, aber das war bestimmt bei den meisten anderen auch so. Die letzten Rennen liefen eigentlich ganz gut. Na ja, alles in allem hat's tierisch Spaß gemacht :D.

Geoff: Jein. Die Resultate waren zwischendurch richtig schwach, aber die Quali zu den Finals entschädigt für einiges, hoffentlich klappt das mit der Anreise etc., würde bestimmt cool werden :). Danke für die tolle Saison, an alle! :)

Jay: Ja...gesamt...war ja schon reichlich skeptisch ob ich überhaupt mit Wheel einigermaßen konkurrenzfähig wäre, aber hat ja ganz gut geklappt - Saison gesamt war doch recht schön, auch wenn sie net so toll angefangen hat und nachdem die Qualis auch liefen war es schon ok. Erstmal Grüße und vielen Dank an alle die teilgenommen haben, sowie die die maßgeblich an der EPS, LFS, GM, n! und an allem anderen beteiligt sind… und natürlich explizit an den außergewöhnlichen und sympatischen und wohl schnellsten Lipper der Welt der auch journalistisch zu den großen dieser Welt gehört! :D

Nilyn: Rate mal ;) Na ja bis auf einige immer wieder kritische Fragen wegen Strafen, bin ich doch damit zufrieden in 8 (oder 9?) aus 14 gewonnen zu haben. Allerdings ist die Season noch net vorbei, die Finals kommen ja noch, ich hoffe da bist dann mit Mikro und Kamera vor Ort (:

Limiter: Wenn man betrachtet wieviel Zeit ich diese Saison investiert habe, ja. Mein Hauptziel war es, das erste Saisonrennen zu gewinnen, und die Finals zu erreichen. Beides habe ich geschafft. Letzte Saison habe ich 10 von 11 Saisonrennen gewonnen, bin auf den Finals aber nur Zweiter geworden. Diesmal habe ich auf den Saisonverlauf selbst nicht zu viel Wert gelegt, hoffe aber, auf den Finals gut abzuschneiden. Ich werde dafür hart arbeiten.  Danke an´s EPS Magazin, sehr gute Arbeit!

OPK: Na ja, für meine erste Saison recht gut, fahre ja noch nicht lange online. Ich mache halt noch zuviele Fehler, wie man auch heute wieder sehen konnte :/ Ist sehr stressig, da haben es natürlich die Jungs gut, die den ganzen Tag lappen können was das Zeug hält. Man merkt eben den Trainingsvorsprung vieler Leute. Aber insgesamt war es recht OK.

Vykos: Joar klar, alle Teamkollegen und ich für's Finale qualifiziert, overall Speed stimmt eigentlich auch, wir werden nur unsre Nerven trainieren müssen. Ansonsten vergessen wir mal das Mainrace heute....;)

Tpa: Mein Saisonziel war von vorne rein auf die Finals zu kommen, nicht vorne mitzufahren. Insofern kann ich also zufrieden sein, speziell weil ich stets den unterlegenen GTT gefahren bin.  Jedenfalls war das Racing meistens 100% fair, so dass ich jedes EPS Rennen gerne gefahren bin.

Pfahrer: Das war, wie schon die Erste, eine Saison mit allerhand sehr schönen Rennen und dem einen oder anderen Erfolg. Für die vielen tollen Zweikämpfe bin ich allen Konkurrenten dankbar ;). Aber letztlich bin ich auch froh dass die Saison jetzt vorbei ist. Insofern.. bis nächstes mal :)

Gpunkt: Ich bin sehr zufrieden mit dem Ausgang des letzten Rennens der EPS5, Platz 3 im Sprint und das Main gewonnen obwohl ich beide male von hinten gestartet bin. Mir hat die ganze Saison sehr viel Spaß gemacht und noch mal vielen Dank an alle Racerkollegen und vor allem an die Admins die einen sehr guten Job gemacht haben.

Alex_Marx:  Nein, denn mein Saisonziel erneute Finalteilnahme habe ich klar verpasst. Jetzt kann es nur heißen: üben, üben, üben - um wenigstens die Relegation gegen die Hotshoes aus der EAS zu bestehen. Dennoch: die Saison hat viel Spaß gemacht, und war sowohl fahrerisch, als auch von der Organisation her deutlich besser als die erste Saison mit LFS.  Es war auch toll zu sehen wie sich die Fahrer während der Saison weiterentwickelt haben. Ich bin schon tierisch gespannt auf die EPS5 und werde mit Sicherheit voll dabei sein, ob als Zuschauer oder Teilnehmer wird sich zeigen.

oSIRis: Bis auf ein paar Kleinigkeiten, bin ich zufrieden mit der Saison, viele gute Rennen und zweiter bei den Finalstandings, was will man mehr ;-) Außerdem haben sich die Admins zur letzten Saison ein gutes Stück gesteigert, und auch die Berichterstattung (z.B. durch das EPS Magazin) wurde der EPS gerechter als letzte Saison. Jetzt freue ich mich erstmal auf die Pause, und natürlich auf die Finals.

 

4. Impressionen aus Fern Bay:

 

5. EPS Showrace auf der YOU in Essen:

Am Samstag, den 22.Mai lud die ESL im Rahmen der Jugendmesse "YOU" in Essen zu diversen Showkämpfen der einzelnen Squads. So traten Top-Leute aus der FiFa Szene zu einen Showmatch an und auch einige unserer LFS Profis wollten dem jungen Publikum zeigen das man am PC sehr wohl noch was anderes Online spielen kann als nur Games bei denen mit Keule oder MG auf einander losgegangen wird.

Angereist waren unter anderem der EPS Champ der Season III, OCR Vykos. Er hatte sich Verstärkung in Form seines Teamkollegen Limiters mitgebracht. Auch der andere Top-Multigamingclan n!faculty schickte zwei Piloten in die 2 Rennen, Jay und DaHoe traten für die Oranjes an ;-) . Außerdem präsentierte Pedal of the Medal Aushängeschild Bullet der staunenden Menge sein umgebautes Momo Force Wheel. Der z.Zt. teamlose Croz brachte sich Verstärkung mit und teilte sich die beiden Rennen mit seinem Real-Racing Gefährten Hanf. Auch Boomerang Rapido schickte einen Abgesandten, a1asx zeigte sein Können dem geneigten Publikum. Die xG.TPS Farben vertrat John Lennon, er befand sich auf EPS Abschiedstour und zeigte dies auch auf seinem RB4 Skin. Aber auch aus der EAS (die 2.Liga der ESL) waren Racer am Start, zum einen der www.live.for-speed.de Gründer GP4Flo und Chief TAOA vom Team Ferox. Beide wollten den ProRacern zeigen dass Sie keine Sekunde langsamer sind.

Es wurde zuerst die Rally Variante des Blackwood Tracks mit dem RB4 gefahren, einzige Ausnahme war DaHoe, er setzte sich in den GTT und bot eine spektakuläre Show für alle Zuschauer. Als zweites wurde dem Live Publikum vor Ort und den ESL-TV Zuschauern ein MRT Rennen auf einer der Fern Bay Kurse geboten. Beides Races boten atemberaubende Action und viele Tür an Tür Duelle.

 

6. Vorschau auf die Finals in Köln am 12.-13.Juni :

Am zweiten Juni Wochenende ist es endlich soweit, die besten 10 Pro Series Racer messen sich in fünf Rennen innerhalb von zwei Tagen auf den Finals in Köln. Die ESL hat eigens dafür eine geeignete Location  angemietet. Leider hat es dabei eine unvermeidliche Terminänderung gegeben. Die Veranstaltung wurde um eine Woche vorverlegt. Dies war sicher nicht sehr glücklich, war aber nicht anders zu regeln und so heißt es nun für die Racer und Spieler der anderen Finalgames dies terminlich zu bewerkstelligen.

Für alle interessierten, welche sich die Veranstaltung Live vor Ort anschauen wollen ist vielleicht wichtig zu wissen das die fünf Rennen am Samstag und Sonntag stattfinden werden. Der Sonntag ist dann sicherlich das Highlight den man sich dick anstreichen sollte.  Näheres zur Veranstaltung wird das EPS Magazin in einem Special berichten.

 

7. Danksagung und Vorschau auf die Zukunft des EPS Magazins :

Die erste Saison der Berichterstattung des EPS Magazins liegt nun hinter mir, mir hat es sehr viel Spaß gemacht die wohl wichtigste Rennserie im deutschsprachigen Raum den geneigten Lesern ein wenig näher zu bringen und etwas mehr Licht in den ganzen Ablauf dieser tollen Liga zu bringen. Euch die Fahrer vorzustellen, Interviews anzubieten und das EPS Magazin graphisch und vom Informationsanteil stetig zu verbessern. Leider habe ich mich dabei in eine Zeitaufwandsspirale begeben welche sich so nicht weiter führen lies. Deshalb musste ich zum Ende (leider) etwas Dampf rausnehmen. Trotzdem möchte ich allen Lesern vielen Dank sagen für die vielen netten Worte und das allgemeine Feedback.

Für die EPS 5 wird das EPS Magazin dann allerdings in neuem Gewand und auf eigener Homepage erscheinen. Um aber den Wurzeln gerecht zu werden, wird weiterhin jeweils eine schlichte Kurzausgabe im LFS.de Board erscheinen. Es wird dort Fahrerportraits geben, Statistiken etc. und vor allem wird das Ganze dann einen professionelleren Anstrich bekommen um auch dem Anspruch der Pro Series besser gerecht zu werden.

Ich hoffe das ihr mir alle, als Leser, treu bleibt und verabschiede mich für heute

JL

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+