Fair Strike - Special, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Militärsimulation
Entwickler: G5 Software
Publisher: Buka, Pointsoft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Fair Strike ist der neueste Vertreter einer mittlerweile recht rar gewordenen Spezies: der Helikopter-Simulation. Die letzten Comanche-Großtaten liegen einige Jahre zurück, von Genre-Opas wie Gunship 2000 ganz zu schweigen. Das Spiel der russischen Entwickler G5 Software will daher nicht nur an alte Werte anknüpfen, sondern den Piloten dieser Welt auch gleich eine zeitgemäße Versoftung der schwierig zu fliegenden Hubschrauber servieren. Unser heutiger Interviewpartner ist daher Vlad Suglobov, Geschäftsführer von G5.

4Players: Erzähl bitte ein wenig von eurem Team: Wie lange gibt es euch schon? Wie groß ist die Mannschaft? Was habt ihr vor Fair Strike gemacht?

Vlad Suglobov: G5 Software wurde im Juli 2001 von einigen russischen Spiele-Veteranen gegründet, die zuvor bei einigen der ältesten russischen Spielefirmen gearbeitet hatten. Seit damals wuchsen wir von neun auf mittlerweile mehr als 50 Vollzeit-Angestellte. Momentan arbeiten wir simultan an vier großen PC-Projekten, wenn man die Post-Produktion von Fair Strike mitzählt. Wir arbeiten mit insgesamt drei Publishern zusammen – sowohl russische als auch ausländische.

Wir zählen auch zu den erfolgreichen Entwicklern von Handy-Spielen – besonders unser Game "Fight Hard 3D" war sehr erfolgreich. Das Spiel erschien in den USA bei verschiedenen großen Mobiltelefon-Anbietern: Verizon Wireless, AllTel, U.S. Cellular und AT&T Wireless. Seit unserer Gründung haben wir insgesamt zwei PC-Games und sechs Handy-Spiele veröffentlicht.

Unser erstes PC-Game war "Red Shark", ein actionlastiges Helikopter-Spiel (4P-Wertung: 75%), welches in Rekordzeit entwickelt wurde. Mit diesem Spiel wollten wir beweisen, dass wir gute Spiele in kurzer Zeit und sehr preiswert produzieren können.

__NEWCOL__

Das Spiel erschien über Buka, und wurde weltweit erfolgreich vermarktet – unter anderem in Japan (Capcom), Deutschland (JoWood), England (Oxygen) und Tschechien (Cenega). Fair Strike ist um einiges größer – wir haben vier mal soviel Zeit gebraucht, das Budget war fünf mal so umfangreich. Wir haben insgesamt zwei Jahre in diesen Titel investiert, wobei im Schnitt zwölf Leute am Spiel gearbeitet haben – nichtsdestotrotz liegen wir perfekt sowohl im Zeit- als auch Budgetplan.

4Players: Worum geht es in Fair Strike? Erzählt bitte etwas über das Szenario.

Vlad Suglobov: Wir schreiben das Jahr 2005 und der Spieler ist Teil einer internationalen Anti-Terror-Einheit, die gegen Terroristen, Extremisten, Separatisten und Drogenbarone kämpfen. Das Spiel zieht sich über vier lange Kampagnen, die in vier heißen Zonen der Erde spielen: Karibik, Südostasien, Osteuropa und mittlerer Osten.

Im Laufe der Missionen fliegt man einen von sechs internationalen Helikoptern: Apache, Comanche, Tiger, Ka-50, Ka-52 und Ka-58. Normalerweise wird man von zwei Wingmen begleitet, die dieselben Hubschrauber fliegen, außerdem erfährt man weitere Unterstützung durch Transporthelis: entweder den amerikanischen Black Hawk oder den russischen Ka-60.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+