Oil Imperium - Special, Webgame, PC, MMOG - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Webgame
Entwickler: g.labs GmbH
Publisher: 4Players
Release:
01.04.2007
05.2006
Spielinfo Bilder Videos
Noch diesen Frühlung will euch Oil Imperium zum Kampf um das schwarze Gold einladen. Als Chef eines Konzerns liegt es an euch, über cleveren Handel, ausgefeilte Technologien oder Spionage und Sabotage an die Spitze zu kommen. Was hat das Browsergame noch zu bieten? Entwickler Michael Richter stand uns Rede und Antwort.

4Players: Wie kommt man auf die Idee ein Browsergame wie Oil Imperium zu entwickeln?

Martin Richter: In dem man lange aktiv bei anderen Spielen mitspielt und feststellt, dass da doch noch eine (Genre)-Lücke ist, die man belegen kann. Zudem hat unser Team ohnehin eine hohe Affinität zu Spielen und die Kreativität des Einzelnen konnte nun miteinander kombiniert werden, um etwas zu schaffen, was uns Spaß macht und Anderen Freude bereitet.

4Players: Wenn ihr die Konkurrenz betrachtet: Welche Spiele machen es derzeit besonders gut?

Martin Richter, Entwickler bei g.labs.
Martin Richter:
Gut ist immer relativ! Ich möchte es lieber so ausdrücken: Knights Divine hat eine gute Story, die man exzellent spielerisch umsetzen kann. Patrizier online ist thematisch sehr nah an uns dran, setzt technisch Maßstäbe im Browsergamesegment und wir lernen viel von Invisible Bit. "The Pimps" ist ein geniales Themenspiel, bei dem die Schwelle zum PC Spiel sehr klein geworden ist. Wie man sieht, ist es immer Sache des Betrachtungswinkels, was gut ist und was weniger gut ist. Generell hat die Qualität der Browsergames in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

4Players: Was spielen Sie am liebsten privat an PC oder Konsole?

Martin Richter: Ich bin Racefreak! Ich spiele leidenschaftlich gern "GT4" aus dem Hause Polyphony und "DTM Race Driver" von Codemasters auf der PS2. Sollte mal die Konsole überhitzen, manage ich auch sehr gern mal einen Fußballverein bei Fußballmanager 20xx von EA Sports. Erfreulicherweise habe ich aus beruflichen Gründen die Möglichkeit, mir alles einmal anzuschauen. Das kommt zwangsläufige auch Oil Imperium zugute.

4Players: Wie viele Leute arbeiten derzeit an Oil Imperium?

Martin Richter: 3 feste Mitarbeiter. Zudem greifen wir gern auf Freelancer für Teilbereiche, wie etwa Flashgames zurück.

4Players: In den 80er-Jahren gab es eine wahre Flut an Spielen rund ums Öl: Oil Tycoon. Oil Barons. Black Gold. Orientiert ihr euch an diesen Klassikern?

Auch illegale Aktionen wie Sabotage und Spionage können zum Erfolg führen.
Martin Richter:
Ja, auf jeden Fall. Wobei wir uns eher an unserem Vorbild Oil Imperium orientieren. Das ist der eigentliche Klassiker. Black Gold ist im Prinzip nur der englische Titel von Oil Imperium. Alles andere sind Remakes oder Begleiterscheinungen. Dennoch lohnt es sich, diese auch einmal anzuspielen. Auf der anderen Seite ist es natürlich auch gefährlich, sich so stark an den Klassikern zu orientieren, denn die Zeit in der sie erfolgreich waren liegt sehr lange zurück. Der Anspruch und das Spielverhalten der Spieler hat sich rundum verändert. Dem versuchen wir durch neue Features gerecht zu werden, ohne den Charakter des Klassikers zu verwischen.

4Players: Was unterscheidet Oil Imperium von anderen Browsergames?

Martin Richter: Oil Imperium ist ganz klar auf Retro ausgelegt und richtet sich in erste Linie auch an die Spieler, die vom Original auf dem C64/Amiga nicht genug bekamen. Selbstverständlich hat auch Oil Imperium Spielelemente, die der heutigen Zeit Rechnung tragen und die Casual Gamer anspricht. Der Unterschied zu anderen Browsergames ist das Thema: Klassiker / Retro. In diesem Genre gibt es wenige vergleichbare Spiele. Zudem legen wir großen Wert auf die Grafik des Spiels. Oil Imperium ist im Gegensatz zu den meisten vergleichbaren Wirtschaftssimulation sehr grafiklastig, kommt aber ohne Tabellen natürlich auch nicht aus.
          

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+