Tribes 2 - Special, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Online-Shooter
Entwickler: Sierra
Publisher: Sierra
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die ganze Welt spielt Tribes 2? Nicht ganz, aber zumindest drehte sich am Freitag im Palladium in Köln alles um das neueste Spiel von Sierra. Vivendi Universal (ehemals Havas Interactive) und Energy-Drink-Hersteller Flying Horse hatten zu einem spannenden Ereignis und einer großen Party geladen.

Die ganze Welt spielt Tribes 2? Nicht ganz, aber zumindest drehte sich am Freitag im Palladium in Köln alles um das neueste Spiel von Sierra. Vivendi Universal (ehemals Havas Interactive) und Energy-Drink-Hersteller Flying Horse hatten zu einem spannenden Ereignis und einer großen Party geladen.

Es sollte einiges geboten werden und Mola Adebisi von VIVA führte durch den Abend. Das Zentrum des Geschehens war die Halle mit zwei Blöcken von je 32 Rechnern und die zahlreichen Großbildmonitore und Beamerleinwände, auf denen später auch die Spiele zu sehen waren.
Ein wenig verspätet wurden etwas nach 20.00 Uhr die Gäste eingelassen und etwa eine Stunde später konnte die Show beginnen. Zuerst begrüßte Mola den Co-Producer von Tribes 2, Daryl Nichols, der als Vertretung von Dave Greorgeson nach Köln gekommen war. Er erzählte ein wenig über seine Aufgaben im Tribes 2-Team und beantwortete einige Fragen von Mola, bezüglich der Besonderheiten von Tribes 2. Danach ging es zum Hauptprogramm des Abends und die Spiele konnten beginnen.

Mortal Teamwork (mTw), Schroet Kommando (sk), Die Fette Faust (DFF), Empire of Azeroth (ea) und Allied Forces (AF) waren eingeladen worden an einem kleinen Turnier teilzunehmen, dessen Sieger eine echte Tribes 2-Fahne als Trophäe winkte.

Zuvor wurde jedoch der "Battel of Sexes" ausgetragen, bei dem 32 Herren (je acht von mTw, sk, DFF, ea) gegen 32 Damen (ein paar Männer waren zur Vervollständigung und Unterstützung der Spielerinnen mit auf der weiblichen Seite) antraten. Leider war der Server dem Ansturm der Spieler nicht ganz gewachsen und so hatten viele Spieler mehr mit Lag als mit Gegnern zu kämpfen (zur Entlastung der Admin muss man aber sagen, dass bei den Tests zuvor der Server keine Probleme hatte).

Die Herren zeigten sich bei dem "Capture and Hold Match" nicht gerade als Gentlemen und vielen über die Damen her wie eine Meute hungriger Heuschrecken über ein Picknick. Lange sah es danach aus, als wären die Frauen wehrlos, doch sie rafften sich auf und konnten in den letzten Minuten sogar noch einige Punkte besetzen. Doch diese Gegenwehr kam zu spät und so endete dieser Geschlechterkampf mit einem sehr deutlichen 4800 : ~250 für die Männer.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+