Chris Hülsbeck - Special, Sonstiges, PC, PlayStation 3, Nintendo Wii, Xbox 360, PlayStation 2, Spielkultur, Sony PSP, Nintendo DS - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Chris Hülsbeck (Sonstiges) von
Chris Hülsbeck
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Bereits im Vorfeld ist das erste Orchesterkonzert mit der Musik von Chris Hülsbeck ein Erfolg: Wer am 23. August in Köln dabei sein will, der sollte sich beeilen, denn die Karten sind bereits so gut wie ausverkauft. Ein deutliches Zeichen, wie populär Spielemusik und vor allem Hülsbecks Kompositionen in Deutschland sind. Wir haben uns Chris für ein weiteres Interview geschnappt, in dem er über die Konzert-Vorbereitung sowie eine mögliche neue CD plaudert... 


4Players: Hallo Chris! Ich kann mich noch an unser Interview im letzten Jahr erinnern, in dem du beschrieben hast, was für ein Wahnsinnsgefühl es ist, wenn ein Orchester deine Kompositionen aufführt. Im August
Das Warten hat sich für Chris Hülsbeck gelohnt: Mit Symphonic Shades wird für den deutschen Spielekomponisten, der mittlerweile in den USA lebt, ein Traum wahr.
spielt das WDR Rundfunkorchester samt Chor ein ganzes Konzert mit deinen bekannten Tracks. Wie kam die Idee zustande?

Chris Hülsbeck: Die Idee kam ursprünglich von Thomas Böcker, der seit Jahren die Konzerte in Leipzig organisiert hat und ein großer Fan meiner Musik ist. Aber es war auch klar, dass eine solche Produktion sehr teuer und finanziell riskant sein würde und deshalb lag das eine ganze Weile sozusagen in der Schublade. Beim letzten Leipziger Konzert war ein aufmerksamer Zuhörer anwesend, der sich als Antwort auf diese Probleme herausstellen sollte, nämlich der Orchestermanager vom WDR, den Thomas eingeladen hatte. Er war so beeindruckt von der Musik und dem Event, dass er den Vorschlag machte, etwas in der Art mit dem WDR Rundfunkorchester auf die Beine zu stellen. Ich bin Thomas sehr dankbar, dass er soviel von mir hält und Symphonic Shades möglich macht.

4Players: Für die Merregnon II-CD hast du dich schon mit Orchester-Arrangements befasst. Hast du dich auch für das bevorstehende Konzert

Tickets

Die Tickets sind bereits jetzt sehr knapp. Hier könnt ihr eventuell noch welche ergattern...

selbst um das Arrangieren deiner Musik gekümmert oder hattest du Hilfe?

Chris Hülsbeck: Ich helfe bei der Vorbereitung der Stücke, aber die Hauptarbeit übernimmt Jonne Valtonen, ein Komponist und Kollege aus Finnland, der aber auch ein extrem begabter Orchestrator und Arrangeur ist. Ich habe über die letzten Jahre zwar auch selbst viel gelernt über Orchestrierung, aber ein solches Mammutprojekt wie Symphonic Shades würde mich total überfordern. Viele Komponisten arbeiten übrigens in solchen Teams, das ist sehr üblich. Ich bekomme natürlich die Arrangements und Partituren vor dem Konzert nochmal vorgelegt und wir können dann noch Änderungswünsche besprechen.

4Players: Wie aufwändig ist es überhaupt, die Chipklänge von C-64, Amiga & Co in orchestrale Sinfonien umzuwandeln?

Chris Hülsbeck: Orchestrierung und Arrangieren für ein großes Orchester ist immer eine sehr aufwändige Sache, egal wie simpel oder komplex die zugrunde liegenden Kompositionen sind. Statt nur einer handvoll Soundkanälen oder Stimmen der Originale

Chris Hülsbeck in Concert

Wer sich eine CD-Aufnahme vom Konzert wünscht, kann hier die entsprechende Fan-Aktion unterstützen...

haben die Partituren im Durchschnitt über 20 Instrumentenstimmen, gespielt von bis zu 120 Musikern und Chor. Wichtig ist, dass man das Orchester richtig einsetzt, die Musiker aber auch nicht überfordert oder langweilt. Und natürlich möchte man die Melodien so umsetzen, dass das Publikum sie auch wiedererkennen kann.

4Players: Bei welchem deiner Soundtracks schlägt dein Herz am lautesten, wenn das Orchester loslegt?

Chris Hülsbeck: Am lautesten wird es sicher schlagen, wenn das erste Stück erklingt. Ich hoffe nur, es schlägt nicht so laut, dass das Orchester aus dem Takt gerät. Aber im Ernst, ich weiß wirklich noch nicht, welches Stück mich am meisten bewegen wird, aber ich freue mich schon sehr auf das R-Type-Titelthema.

4Players: In der Pressemitteilung wurde angekündigt, dass du ein komplett neues Stück für das Konzert komponieren willst. Kannst du uns schon mehr verraten?

Chris Hülsbeck: Ich habe ein paar Ideen dafür im Kopf, aber das Stück ist noch nicht komponiert,
Symphonic Shades - so der Name des Konzerts - ist angelehnt an Hülsbecks Song Shades, mit dem er einen Musikwettbewerb gewann. Auch sein erstes CD-Album von 1991 hieß Shades. 
also wäre es schwierig darüber zu sprechen. Ein wichtiger Aspekt ist aber, dass es meine erste Komposition ausschließlich für ein Orchester sein wird und ohne Bezug zu einem Spiel, was die Sache für mich extrem interessant macht.

4Players: Woran arbeitest du sonst noch gerade?

Chris Hülsbeck: Es sind ein paar interessante Dinge in Arbeit, aber wie schon bekannt darf ich aufgrund meiner Verträge nicht über aktuelle Projekte sprechen.

4Players: Im letzten Jahr meintest du noch, dass es sehr teuer wäre, um ein Orchester für eine CD-Aufnahme zu mieten. Aber wie schaut es jetzt aus? Können die Fans mit einer Live-CD des Konzerts rechnen?

Chris Hülsbeck: Das wollen wir natürlich gerne machen, aber es müssen noch ein paar Dinge geklärt werden, bevor wir genau Bescheid wissen. Übrigens gibt es da eine Aktion namens Ich-will-die-Hülsbeck-in-Concert-CD auf Kultpower.de, die sich Interessenten einmal anschauen sollten.

4Players: Die Aufführung findet in Köln am 23. August und damit parallel zum Haupttag der diesjährigen Games Convention statt. Ist dieser Termin deshalb nicht etwas unglücklich gewählt, weil sich viele deiner Fans an dem Abend sicher in Leipzig aufhalten werden?

Chris Hülsbeck: Wir haben bis heute schon eine Menge Tickets verkauft. Ich denke, dass wir die Halle sehr gut füllen können und Fans in Köln und Umgebung, die vielleicht gar nicht nach Leipzig wollten, werden sicher dankbar sein für ein solches Event.

4Players: Vielen Dank für das Interview und viel Spaß bei deinem ersten Abend füllenden Sinfoniekonzert!
   

Kommentare

johndoe531805 schrieb am
So Leute...Endspurt!
Es sind noch ein paar offene Rätsel zu lösen und Ende der Woche ist die Karte weg. Wenn ihr also noch mitspielen und gewinnen wollt, legt euch ins Zeug. Es wird definitiv nur eine Karte verlost, dafür aber dann gleich ganz nahe am Geschehen (Parket, Reihe 10).;)
Hier nochmal der Link zum Gewinnspiel:
http://www.radio-paralax.de/board/threa ... eadid=1794
Viel Erfolg!
johndoe531805 schrieb am
Habe gerade eine E-Mail bekommen.:)
Es gibt gute Nachrichten: Die Kultpower-Aktion "Ich will die Hülsbeck-in-Concert-CD" war ein voller Erfolg! Das Album mit den kompletten Aufnahmen der bereits seit Monaten ausverkauften "Symphonic Shades"-Konzerte wird definitiv produziert!
Die 70minütige CD wird schon wenige Monate nach den Veranstaltungen veröffentlicht werden, im vierten Quartal 2008. Der Preis beträgt 22,00 EUR (unverbindliche Preisempfehlung). Vorbestellungen werden ab sofort durch die MAZ Sound Tools GmbH entgegengenommen (http://www.maz-sound.com/Symphonic-Shades).
Die CD wird ab dem Erscheinungstag für einen Monat EXKLUSIV bei "MAZ Sound Tools" erhältlich sein. Wer seine CD(s) also schnell in den Händen halten will, sollte nicht zögern...
Mein Dank geht an:
- Chris Hülsbeck, für seine genialen Musikstücke
- Thomas Böcker, der sowohl das Konzert als auch die CD organisiert
- Matthias von "MAZ Sound Tools". Ohne sein Engagement würde die CD nicht produziert.
- alle, die an der Aktion "Ich-will-die-Hülsbeck-in-Concert-CD" teilgenommen haben und damit das Interesse an der CD verdeutlicht haben
Zu Erinnerung:
Grammy-Preisträger Arnold Roth wird die über 120 Musiker des WDR Rundfunkorchesters Köln und des FILMharmonischen Chors Prag dirigieren. Unter der persönlichen Anleitung von Chris Hülsbeck wurden die 14 Arrangements für "Symphonic Shades" von Jonne Valtonen, Yuzo Koshiro und Takenobu Mitsuyoshi für Orchester und Chor umgesetzt: Stücke wie aus "The Great Giana Sisters", "R-Type", "Jim Power", "Apidya II" oder der "Turrican"-Reihe. Die Bandbreite reicht von virtuosen Werken für Klavier bis zu Arrangements für den vollen Klangkörper.
Als Solisten konnten der Pianist Jari...
smokeNburn schrieb am
also ich hab eht viele games durchgespielt mit der mukke von hülsbeck.. turrican2, apydia usw... alles aufm amiga... genauso wie MI 1+2 (wieviel hatte mi2 damals? 13, 14 disketten?), aba ich wusste net, dass er die mukke für mi gmacht hat... so findet man immer wieder was neues raus... hör heut noch gern die original midis von turrican 2. des war halt noch mukke, net so wie scooter heut
johndoe531805 schrieb am
Aufatmen bei allen Fans von Chris Hülsbeck: Nachdem Karten für "Symphonic Shades - Hülsbeck in Concert" innerhalb nur weniger Tage restlos ausverkauft waren, gibt es ab sofort Tickets für ein Zusatzkonzert am 23. August 2008 (Samstag) um 23 Uhr, die ihr hier bestellen könnt.
Die offizielle Bestätigung von VGM-Concerts könnt ihr hier nachlesen.
Falls ihr dennoch eine Karte für die 20Uhr Vorstellung bevorzugt, sei euch unser Gewinnspiel nochmal sehr ans Herz gelegt.;)
johndoe531805 schrieb am
Diesmal nehmen wir euch die News vorweg, 4Players.;)
14.1.2008 - Symphonic Shades restlos ausverkauft!?!
Heute wurde auch das 2. und vermutlich letzte Ticket-Kontingent von Koelnticket abverkauft, was wir uns heute nach einer telefonischen Nachfrage bestätigen liessen. Wann und ob überhaupt noch ein paar Resttickets verkauft werden, konnte man uns nicht mitteilen. Wir gehen jedoch davon aus, das es sich nur noch um Privatverkäufe in anderen Foren bzw. überteuerten Tickets bei Ebay handeln wird und empfehlen euch deshalb, bei solchen Verkäufen sehr vorsichtig zu sein.
Garantieren können wir jedoch, das wir eine Karte noch für den besten Spielekenner zur Verfügung stellen. Nochmal zur Erinnerung: Das entsprechende Gewinnspiel samt der Spielregeln findet ihr hier.
Wir wünschen euch viel Erfolg!
Geschrieben von: PARALAX
Unsere Vermutungen wurden heute von VGM-Concerts bestätigt:
Tickets für Symphonic Shades restlos ausverkauft
Dienstag, 15. Januar 2008, 17:36
Seit gestern sind Tickets für "Symphonic Shades - Hülsbeck in Concert" restlos ausverkauft.
Chris Hülsbeck dazu: "Ich habe erfahren, dass 'Symphonic Shades' bereits nach knapp zwei Wochen ausverkauft ist, was mich natürlich sehr gefreut hat. Ich bin extrem dankbar, dass ich immer noch so viele interessierte und loyale Fans habe. Ich bin schon sehr aufgeregt und kann es kaum erwarten, dass es August wird. Bis dahin wird es auf der 'Symphonic Shades'-Website auch noch Neuigkeiten zum Konzert geben."
http://www.vgmconcerts.com/main.php?lang=german
schrieb am

Facebook

Google+