World of WarCraft: Wrath of the Lich King - Special, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Online-Rollenspiel
Entwickler: Blizzard
Publisher: Vivendi Games
Release:
13.11.2008
Spielinfo Bilder Videos
Am 13. November 2008 wird Blizzard Entertainment das zweite Add-On für World of WarCraft veröffentlichen: Wrath of the Lich King (WotLK). Im Vorfeld konnten wir mit J. Allan Brack (Produktionsleitung) und Tom "Kalgan" Chilton (Design-Leitung) ein Interview führen und fragten das Blizzard-Duo über Dungeons, Items, Story und Gold aus. Und natürlich dazu, welche Erfahrungen sie aus dem Start von The Burning Crusade mit in den Designprozess nehmen.

4Players: Der Start von Wrath of the Lich King steht vor der Tür. Was habt ihr aus dem Start von The Burning Crusade gelernt und inwiefern wird Wrath of the Lich King davon beeinflusst?

Tom Chilton: Zunächst einmal hat vor The Burning Crusade der Content-Patch 2.0 eine Art Brücke zwischen den alten und den neuen Inhalten geschlagen. Was sich als sehr gut herausstellte. Zudem konnten wir die Talente und neuen Fähigkeiten vorab implementieren, was einerseits dazu führte, dass die Server am Releasetag relativ stabil blieben und wir andererseits gesehen haben, welche Fertigkeiten zu stark sind.


In den "Grizzly Hills" warten allerlei Holzfäller, Zwerge, Furbolgs und die Venture Co.
Deswegen werden wir auch vor dem Release von Wrath of the Lich King den Content-Patch 3.0.2 herausgeben (Anm. d. Autors: Der erste Teil des Content-Patches kann bereits per Background Downloader oder von unserem Server runtergeladen werden: Download: Patch 2.4.3 -> 3.0.1 - Teil 1).

Außerdem haben wir gelernt, dass wir die Spieler aufteilen müssen! Das Startgebiet (Höllenfeuerhalbinsel) in The Burning Crusade war viel zu überfüllt, obwohl wir versucht haben die Spieler mit Flugrouten so schnell wie möglich zu verteilen - was leider nicht so gut klappte. In Nordend wollen wir ebenfalls, dass sich die Spielermassen möglichst schnell aufteilen. Dazu gibt es zwei Startareale (Boreanische Tundra und Der heulende Fjord) für die Stufen 68-72, was sicherlich helfen wird, die kritische Startphase zu verbessern.

Des Weiteren war es ein Fehler die zweite Zehn-Spieler-Instanz Zul'Aman so spät zu bringen! Sie die hätte früher kommen müssen. Aber mit den kombinierten 10/25-Spieler-Dungeons haben wir ein besseres Konzept.

4Players: Die heroischen Dungeons mit dem höheren Schwierigkeitsgrad und dem Abzeichen-System für Bosskämpfe waren eine der größten Neuerungen in The Burning Crusade. In Nordend soll es auch heroische Dungeons geben. Plant ihr weitere Verbesserungen?

- Vorschau, Teil 1
- Vorschau, Teil 2
- Weitere Screenshots und Videos
 
Tom Chilton: Die heroischen Dungeons wurden von der Community sehr gut angenommen und wir werden sie in Nordend verbessern. Während die Normal-Version einer Instanz in der Regel für eine Stunde Spielzeit ausgelegt ist, dauert die heroische Variante natürlich länger und ihr bekommt einzigartige Beute. Und hier ist die erste große Verbesserung zu The Burning Crusade:
Dalaran fungiert als Hauptstadt und zentraler Sammelpunkt in Nordend.
Die Beutelisten zwischen heroischen und normalen Dungeons sind komplett verschieden. Die Beute ist hochwertiger und wenn ihr mit dem internen Item-Level vertraut seid: Alle Gegenstände aus den heroischen Dungeons in Nordend werden Item-Level 200 haben.

Die Abzeichen als Belohnung für jeden Mitspieler bei einem Bosskill bleiben ebenfalls enthalten, jedoch wird es mehrere Stufen ("Tiers") dieser Abzeichen geben. Bisher bekamt ihr immer ein "Abzeichen der Gerechtigkeit", egal ob ihr den ersten Boss aus dem Höllenfeuer-Bollwerk, Karazhan oder Illidan aus dem Schwarzen Tempel bekämpft habt. Wir wollen also die Wertigkeit der Abzeichen an den Schwierigkeitsgrad der Kämpfe knüpfen, um die Integrität und die Qualität der Ausrüstung besser gewährleisten zu können. Erledigt ihr also wirklich schwere Bosse, bekommt ihr andere Abzeichen als wenn ihr einfache Gegner besiegt und somit Zugang zu besseren Belohungen. 

Kommentare

Mori-*101* schrieb am
Einfach Finger vom Game lassen .. ;)
Sabrehawk schrieb am
Mhh frage mich mal langsam wer da noch durchblickt....als Neueinsteiger oder jemand der nach langer Zeit mal zurückkehrt wäre ich einfach erschlagen von dem Ganzen...und ein blanker Horror wäre es wohl in total leeren noobgebieten aus der Anfangszeit solo leveln zu dürfen...das war ja schon nach einem Jahr nach release total ätzend. Ohne Gilde schon mal gar nicht und random gruppe fand man eigentlich auch nicht mehr und an einen PvP Server traue ich mich als solo gamer dann schon mal überhaupt nicht dran. ^^
Flojoe schrieb am
Goldmassen aus dem Spiel bekommen. Das ist ja toll und diejenigen die nicht 12 Stunden am Tag farmen können, sind mal wieder die Dummen.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+