Sudden Strike Forever! - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Fireglow
Publisher: CDV
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Sudden Strike war eines der erfolgreichsten Echtzeitstrategie-Spiele des letzten Jahres. Nun wird endlich Nachschub mit dem Add-On "Sudden Strike Forever" geliefert. Mit vier neuen Kampagnen à drei Missionen, sieben Einzelspieler-Missionen und einem Editor sind die Spielspaß-Grundlagen eigentlich gelegt. Für wen sich das Add-On lohnt, erfahrt Ihr in unserem Test!

Sudden Strike war eines der erfolgreichsten Echtzeitstrategie-Spiele des letzten Jahres. Nun wird endlich Nachschub mit dem Add-On "Sudden Strike Forever" geliefert. Mit vier neuen Kampagnen à drei Missionen, sieben Einzelspieler-Missionen und einem Editor. Für wen sich das Add-On lohnt, erfahrt Ihr in unserem Test!

Gameplay:

Die 12 neuen Kampagnen-Missionen sind auf den Seiten der USA, Russlands, Englands und Deutschlands angesiedelt und sind insgesamt wirklich knallhart.
Zur Veranschaulichung ein Beispiel (erste Mission des Afrika-Feldzugs auf der Seite der Engländer):

Ein Verband aus englischen und amerikanischen Truppen soll einen Hafen am Mittelmeer vor der deutschen Wehrmacht verteidigen. Zuerst bringt der Spieler seine Truppen in Stellung: Die Infanterie verschanzt sich in den Häusern, MG-Schützen bauen ihr Nest auf, Scharfschützen suchen sich gute Positionen, die Panzer und PAKs gehen in Stellung. So, jetzt beginnt das Warten... kurze Zeit später schlagen in den ersten Häusern Mörsergranaten ein - die deutschen Truppen greifen an.

An der rechten Flanke taucht auf einmal eine riesige Gruppe feindlicher Panzer auf - man denkt schon, dass es das dann wohl war und man verloren hat. Gerade in dem Moment trifft die Verstärkung ein und Ihr könnt der drohenden Katastrophe gerade noch entgehen. Wenig später kommt nochmals Verstärkung, aber auch die Feinde haben Nachschub bekommen und greifen diesmal noch heftiger mit ca. 20 Panzern und 150 Infanteristen an. Ein Großteil der Hafenstadt ist schon durch die Gefechte zerstört worden, der Hafen selbst ist noch intakt. Nun stoßen die deutschen Truppen erstmals bis zum Hafen selbst vor schalten die PAKs aus - das war´s dann wirklich.

Die restlichen alliierten Infanteristen sind tot, die Mission ist trotz größter Anstrengung verloren. Solche Missionen sind natürlich sehr spannend und machen auch Spaß, aber für Einsteiger sind sie fast schon nicht mehr lösbar.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+