Battle Realms - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Liquid Entertainment
Publisher: Ubi Soft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Command & Conquer war wohl der größte Erfolg von Spieledesigner Ed Castillo. Er und sein neu gegründetes Team (Liquid) wollen mit Battle Realms neue Maßstäbe im Echtzeit-Strategie-Bereich setzen, denn das Gameplay soll sich auf das Wichtigste konzentrieren: den Kampf. Im Gegensatz zur aufbaulastigen Konkurrenz sollen hier also Taktik und Gefechte im Vordergrund stehen. Mehr dazu in unseren First Facts!

Name: Battle Realms
Genre: Echtzeit-Strategie
Entwickler: Liquid Entertainment
Publisher: Crave Entertainment

Vergleichbar mit:
Warcraft, Starcraft, Age of Empires

Echtzeit-Schlachten im fernen Osten

Command & Conquer war wohl der größte Erfolg von Spieledesigner Ed Castillo. Er und sein neu gegründetes Team (Liquid) wollen mit Battle Realms neue Maßstäbe im Echtzeit-Strategie-Bereich setzen, denn das Gameplay soll sich auf das Wichtigste konzentrieren: den Krieg. Im Gegensatz zur aufbaulastigen Konkurrenz sollen hier also Taktik und Kampf im Vordergrund stehen.

Gameplay

  • Echtzeit-Strategie mit Schwerpunkt Kampftaktik

  • zwei Erfahrungspunkt-Arten: Yin (böse Clans) und Yang (gute Clans)

  • gute Taten bringen Yang, böse Taten bringen Yin

  • vier Samurai-Clans mit eigenen Einheiten, Gebäuden & Taktiken

  • Bauern werden in verschiedenen Gebäuden zu Kriegern, Bogenschützen etc. ausgebildet

  • Zusatz- und Kombinationsausbildungen sind möglich: z.B. Schwertkämpfer plus Bogenschütze

  • Einheiten:

  • Bogenschützen, Musketiere, Chemiker, Geishas, Zivilisten, Speerkämpfer, Krieger, Packpferde, Zen-Meister
  • Gebäude:

  • Dojos, Labore, Ställe, Diebesgilden, Schmiede, Bade- und Wohnhäuser etc.
  • Pferde als wichtige, unabhängige Einheit: Sie müssen gefangen und trainiert werden

  • vier Pferderassen: Pinto, Araber, Friese, Kinto

  • zahlreiche Spezialfähigkeiten: Feuerwerkskörper, Magie etc.

  • bei entsprechender Erfahrung werden neue Features freigeschaltet

  • intelligente Feind-KI


  • Grafik/Sound

  • 3D-Grafik

  • starre, isometrische Kameraperspektive

  • realistische Sichtlinien

  • Landschaft (Höhen, Flüsse etc.) beeinflusst Kämpfe



  • Ausblick

    Viel lässt sich bisher noch nicht sagen, aber Battle Realms wird schon jetzt dank seiner 3D-Optik und der Konzentration auf das Kampfgeschehen ein direkter Warcraft III-Konkurrent. Wenn die Details, wie das Züchten und Einsetzen der Pferderassen, ins Gameplay passen und die Einheitenvielfalt noch ausgebaut wird, könnte Ed Castillo mal wieder ein großer Wurf gelingen.



    Release: 29. November 2001
    Support: Offizielle Webseite
    Screenshots: Mehr gibt`s hier!

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+