Master of Orion 3 - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Runden-Strategie
Entwickler: Quicksilver
Publisher: Infogrames
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Eigentlich sollte Master of Orion III schon im Frühjahr des letzten Jahres veröffentlicht werden, doch die Beta-Test-Phase zog sich extrem in die Länge und nun soll das galaktische Aufbau-Spiel irgendwann im Januar erscheinen. Was Euch erwartet, könnt Ihr in unseren aktualisierten First Facts nachlesen.

Die Wiederbelebung des Genres

Master of Orion III ist der Nachfolger eines der beliebtesten Strategiespiele aller Zeiten und stellt die Wiederbelebung des Weltraum-Aufbau-Strategiegenres dar. Im Spiel übernehmt Ihr die Kontrolle über eine komplette Zivilisation irgendwo im Universum. Die entsprechende Galaxie kann vorher detailliert erstellt werden und die dynamische Entwicklung einer Zivilisation sorgt dafür, dass keine Spiel-Partei der anderen gleicht.

Aufbau, Forschung, Krieg

Ihr steuert die gesamte Expansion im Weltall (Kolonisierung), die Erforschung neuer Technologien, die Diplomatie und den Umgang mit den anderen Rassen. Reicht die gesamte diplomatische Kunst allerdings nicht aus, kommt es zum interstellaren Krieg. Die Weltraumkämpfe finden nun sogar in Echtzeit statt. Diesmal wird es aber nicht reichen, nur die Forschung anzutreiben und danach den Gegner mit vielen Schiffen zu überrennen, sondern der Spieler muss sich diesmal auf allen Gebieten richtig verhalten und sich auch um Spionage und Politik kümmern. Nur so werdet Ihr den sagenumwobenen Planeten Orion finden und schlussendlich zur führenden Macht in der Galaxie avancieren.

Ausblick


Master of Orion 3 bietet eine gigantische Spielwelt mit zahlreichen Rassen, vielen Technologien und cleverer Diplomatie. Ob der Schritt, die Kämpfe nun in Echtzeit umzusetzen, gelungen ist, bleibt abzuwarten. Aber so wird das Spiel natürlich eine größere Zielgruppe ansprechen. Alle anderen Ideen und Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger klingen gut, und wenn auch der Multiplayer-Modus diesmal überzeugen kann, steht uns das Revival des Genres der galaktischen Aufbau-Strategiespiele bevor. Trotzdem kann die Grafik auf den Screenshots nicht vollends überzeugen.
Gameplay

  • galaktisches Aufbau-Spiel mit vielen Wirtschaftselementen

  • dynamische Entwicklung der Zivilisation/Generation

  • immer unterschiedliches Gameplay-Feeling

  • Weltraum-Gefechte in Echtzeit

  • 16 spielbare Rassen

  • viele Wege das Spiel zu gewinnen (Eroberung, Diplomatie)

  • umfangreicher Forschungsbaum

  • exotische Schiffe und Waffen

  • komplexe Diplomatie und Galaktische Räte

  • taktische Tiefe durch Spionage, Desinformation, List, Verrat und Mord

  • vielfältige Sonnensysteme mit Schwarzen Löchern, Monstern, Aliens

  • Kriege wirken sich auf die soziale, politische und ökonomische Stimmung aus

  • optimiertes Menü-Interface

  • verschiedene Regierungsformen (Tyrannei, Republik, Theokratie)

  • zahlreiche Einzelspieler-Kampagnen

  • Multiplayer-Modus für acht Spieler

  • Spiel in englischer Sprache mit deutschem Handbuch


  • Grafik & Sound

  • ansprechende, intuitive Menü-Gestaltung

  • detaillierte Modelle der Außerirdischen

  • in 3D gerendete Raumschiffe

  • atmosphärischer Soundtrack
  • Kommentare

    johndoe-freename-2289 schrieb am
    ich fand damals ASCENDANCY vollends genial, schade das *the logic factory* nach LEVIATHAN pleite ging <--- rest in peace
    4P|Hurz schrieb am
    ... ein Fan der Serie MoO und brenne auch auf den dritten Teil.
    Vor allem der Multiplayermodus könnte für einige Spannung sorgen.
    Ach wie freue ich mich darauf, wieder Schiffe zusmmen zu stellen. Da kann man endlich mal wieder Zerstörer mit Kannonen bis unters Dach beladen.
    JinYang78 schrieb am
    Als kleiner Tipp für jene, welche ein wenig auf Grafik verzichten können und dafür ein Moo kriegen, das einen um einiges umfangreicheres Spiel bei gleichem Spielprinzip bietet.
    Für jene kann ich den Titel Space Empires 4 empfehlen. :wink:
    Die Möglichekeiten und die Optionsvielfalt die das Spiel im Singel wie im Multiplayer bietet ist erstaunlich. So viel Innovative Elemente hab ich in einem derartigen Spiel noch nicht gesehen. 8O
    Wie dem auch sei, die Grafik kommt nicht ganz an die von Moo2 ran ...auch wenn sie Auflösungen bis 1024x768 unterstützt. Aber das Gameplay ist gelungen.
    Allerdings wird es langsam wirklich Zeit für Moo3 :wink:
    Also für alle die Innovationen suchen oder einfach nur gerne den Weltraum Kolonisieren wollen, sei obriges ans Herz gelegt. 8)
    the_wretched schrieb am
    Freu mich auch schon richtig! Vor \'nem halben Jahr etwa hab ich mal wieder den zweiten Teil installiert und hatte daraufhin 2 fast schlaflose Wochen. Das elende \"nur noch schnell die eine Runde, mal sehen was passiert\" ist eine echte Zeitfalle! ;)
    johndoe-freename-36831 schrieb am
    habe ich geliebt. Auch wenn ich normalerweise
    nicht rundenbasierende Spiele mag, haben mir
    die Kämpfe immer Spass gemacht. Zur Not konnt man
    sie ja auch auf Auto stellen ;)
    Ich warte schon sehnsüchtig...
    schrieb am

    Facebook

    Google+