GTR Evolution - Test, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: SimBin
Publisher: Atari
Release:
21.08.2008
Spielinfo Bilder Videos
Die Rennspiel-Spezialisten von SimBin treten wieder aufs Gaspedal! Mit GTR Evolution vereinen sie Race 07 mit dem jüngsten Add-On, das sich der legendären Nordschleife widmet und dazu noch ein paar starke GT-Boliden im Gepäck hat. Dabei zeigen die Schweden erneut, wie schön sich virtuelles Rasen anfühlen kann...

Gewohnte Qualität

Wer schon in Titeln wie GTR, GT Legends oder Race seine Runde gedreht hat, der weiß, was ihn erwartet: Ein herrlich anspruchsvolles Fahrgefühl, das dem Simulationsanspruch der Entwickler und Spieler gleichermaßen gerecht wird! Vor allem mit einem Force Feedback-Lenkrad, das ihr in den Einstellungen voll auf eure Vorlieben bzgl. toter Zone, Feedbackstärke sowie Knopfbelegungen zuschneiden könnt, erlebt ihr Fahrspaß pur. Selbst die Kupplung darf genutzt werden, falls ihr
Was muss eine echte Racing-Simulation haben? Richtig: Eine Cockpit-Ansicht!
ein Logitech G25 oder ein anderes High End-Lenkrad euer Eigen nennt. Doch auch mit dem 360-Controller habt ihr die Boliden dank analoger Trigger gut im Griff. Schaltet ihr Fahrhilfen wie ABS, Stabilitäts- und Traktionskontrolle hinzu, ist sogar eine komfortable Steuerung via Tastatur möglich.

Dabei verfügt jedes der knapp 50 Fahrzeugmodelle über individuelle Fahreigenschaften: Es macht einen großen Unterschied, ob ihr mit einer Heckschleuder wie dem BMW 320i oder einem Seat Leon Platz nehmt. In der gelungenen Cockpit-Ansicht dürft ihr wie gewohnt den Sitz nach euren Wünschen einstellen, um den optimalen Überblick zu haben - an Bord der Open-Wheeler aus der Formel 3000 und Formel BMW kommt sogar eine Helmperspektive zum Einsatz! Wer sein Auto lieber von außen sieht oder die Motorhauben- und Stoßstangenansicht bevorzugt, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Neben WTCC-Klassikern wie dem Alfa Romeo 75 Turbo aus dem Jahr 1987 findet ihr außerdem hoch gezüchtete GT-Karossen wie die Corvette C6R, Koenigsegg CCGT oder die Konzeptstudie des Audi R8 GT. Und wer es lieber etwas gemächlicher angehen lassen will, darf die Mini Challenge im Cooper S-Modell austragen. Auch die Caterhams, die für Race bereits als Add-On veröffentlicht wurden, sind im Fuhrpark enthalten, der angesichts der unterschiedlichen Lackierungen auf über 500 Fahrzeuge wächst. Da SimBin sich die entsprechenden Lizenzen gesichert hat, findet ihr nicht nur originalgetreue Nachbildungen der Flitzer, sondern tragt die Positionskämpfe auch gegen reale Fahrer der Serien aus bzw. schlüpft selbst in deren Haut, denn ein Alter Ego dürft ihr leider nicht erstellen.

Highlight: Nürburgring

Die Meisterschaft wird auf insgesamt zehn bzw. elf Strecken ausgetragen, die euch durch ganz Europa führen. So stehen Besuche in Italien (Monza), Großbritannien (Brands Hatch) oder auch Deutschland (Oschersleben) auf dem Programm. Höhepunkt am Ende der Saison(s) ist aber der Stadtkurs Macau mit seinen langen Geraden und ebenso fiesen Kurven. Zusätzlich bekommt ihr an die 40 Streckenvariationen geboten, so dass euch nicht schnell langweilig werden dürfte. Dabei nehmt ihr in der Meisterschaft und Einzel-Events an sämtlichen Sessions vom Training über das Qualifying bis hin zum Warm-Up und den beiden anschließenden Rennen teil. Absolutes Highlight ist jedoch die Integration der legendären Nürburgring Nordschleife, die SimBin neben dem Grand Prix-Kurs hier zum ersten Mal in einem Spiel umsetzt. Wenn
Auf der Nordschleife könnt ihr auch "Karussell" fahren...
es um die grüne Hölle in der Eifel geht, gibt es unter manchen Kennern der Strecke eine goldene Regel: Erst wenn man auf der langen Start-/Zielgeraden die Nürburg zu sehen bekommt, kann die Umsetzung der über 20 Kilometer langen Piste gut sein.

Ich lege einen etwas anderen Maßstab an und schaue stattdessen ganz genau hin, wenn ich den Abschnitt am "Brünnchen" passiere. Warum? Weil ich hier selbst oft genug am Wochenende stehe und den Möchtegern-Rennfahrern zuschaue. Wird auch im Spiel der staubige Parkplatz zusammen mit dem kleinen Hang und am besten noch der Imbissbude originalgetreu eingefangen, dann weiß ich, dass sich die Entwickler wirklich Mühe gegeben und im Idealfall sogar selbst persönlich vor Ort waren. Leider versagt GTR Evolution bei beiden Messlatten: Statt Parkplatz und Zuschauer erwartet euch am Brünnchen nur eine platte, grüne Textur - durchgefallen! Und die Nürburg? Ja, die Ruine ist da, wird aber selbst bei maximalen Details durch den langsamen Grafikaufbau erst so spät ins Bild geploppt, dass man fast schon wieder an ihr vorbei ist, bevor sie auftaucht. Auch die Streckenführung entspricht nicht ganz genau dem Original, doch kann man darüber vielleicht noch hinweg sehen. Trotzdem ist es etwas befremdlich, dass Modder einen deutlich besseren Job abliefern als SimBin selbst. Wer schon einmal die Nordschleifen-Modifikation in rFactor gefahren ist, wird feststellen, dass sich diese deutlich näher am Original bewegt. Auch für GTR und GTR 2 gibt es entsprechende Umsetzungen, die zudem kostenlos erhältlich sind. Es ist zwar schön, dass sich auch SimBin endlich dieser fantastischen Strecke angenommen hat, aber das große Killer-Argument zur Anschaffung von GTR Evolution ist sie angesichts der besseren Alternativen nur bedingt.         

Kommentare

boonstar schrieb am
die umsetzung vom streckenverlauf der Nordschleife ist definitiv sehr gut gelungen. auch die physik und fahrbahneigenschaften wurden sehr nah am realismus umgesetzt.
klar, das man nicht jedes detail am streckenrand und/oder umgebung implementiert, ist gut nachzuvollziehen, denn mich als fahrer juckt es kaum was neben der strecke passiert.
das einzige was der strecke fehlt sind die markierungen auf dem boden, vom fahrertraining (einlenkpunkte), aber das ist halb so wild, wer des öfteren real über die NoS fährt, wird sich hier in GTR Evolution schnell "heimisch" fühlen.
alles in allem ist es also eine gelungene umsetzung.
noch eine kleine info, der streckenabschnitt hinter der adenauer brücke, rechts den berg rauf richtung niki lauda kurve, den hat der hersteller eindeutig besser hinbekommen als alle modder bisher.
Sabrehawk schrieb am
Bin zwar kein Race Fan aber ich möchte schon sagen dass der Review sehr eloquent geschrieben ist und dem Autor Lob für Sachlichkeit und Fachkenntniss gebührt! Man merkt hier ist ein echter Rennsportfan am Werk gewesen. Zudem sprachlich absolut Top.
Weiter so!!! :)
Boo989 schrieb am
Na dann viel Spass mit der WTCC Extrem
Alpha eXcalibur schrieb am
Mehr Fahrzeuge etc ist ja toll. Was hat das mit Mainstreem zu tun? Wenn ein Spiel nur ein Fahrzeug hat ist es also Hardcore? Ich glaube es geht eher um Fahrverhalten / Settings etc. Und da ist GTR Evo eben kein Casual Game wie GRID, GT5, etc. :>
Boo989 schrieb am
Ganz klar, GTR2 ist das bessere Spiel.
Wenn ich mir ein erstklassiges Sim Spiel zulege, dann möchte ich auch reale Ligen haben. GTR Evo ist meiner Meinung nach ein Schritt Richtung Mainstream. Schließlich zeichnet sich der Titel lediglich durch mehr Masse an Fahrzeugen und die Nordschleife aus. Das wars dann aber auch.
Bin übringens auch in den Bierbuden dabei.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+