Fussball Manager 2002 - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Die Bundesliga läuft auf Hochtouren, doch möglicherweise ist Euer Lieblingsverein weit hinter den Erwartungen zurück geblieben. Aber vielleicht habt Ihr ja die Lösung, um Eurem Verein aus dem Dilemma zu helfen: Der Fußball Manager 2002 gibt Euch zumindest alle Möglichkeiten dafür in die Hand. Ob die ehemals eher im Mittelfeld zu findende Management-Simulation von EA in diesem Jahr dank Mr.Anstoß Gerald Köhler die Chance auf den Meistertitel hat, der bisher immer noch von Anstoß 3 verteidigt wird, verraten wir Euch in unserem Test.

Die Bundesliga läuft auf Hochtouren, doch möglicherweise ist Euer Lieblingsverein weit hinter den Erwartungen zurück geblieben. Aber vielleicht habt Ihr ja die Lösung, um Eurem Verein aus dem Dilemma zu helfen: Der Fußball Manager 2002 gibt Euch zumindest alle Möglichkeiten dafür in die Hand. Ob die ehemals eher im Mittelfeld zu findende Management-Simulation von EA in diesem Jahr dank Mr.Anstoß Gerald Köhler die Chance auf den Meistertitel hat, der bisher immer noch von Anstoß 3 verteidigt wird, verraten wir Euch in unserem Test.

Die Chance auf den Titel?

Neben England ist Deutschland das Land der Management-Simulationen. Schon als die Computer noch in den Kinderschuhen steckten, haben sich Fußballfans um ihre elektronischen Freunde versammelt und in diversen Fußball-Management-Spielen versucht, ihren Lieblingsverein an die Spitze zu bringen. Der weitreichende Siegeszug des Genres nahm mit der Bundesliga Manager-Serie von Software 2000 seinen Anfang und setzte mit der Anstoß-Serie seinen ungebremsten Höhenflug fort. Anstoß 3 galt dabei bis jetzt als absolute Genre-Referenz. Die bisherigen Fußball-Manager von EA waren bisher immer im gehobenen Mittelfeld zu finden.
Doch Electronic Arts ist es gelungen, für die neueste Auflage des Fußball Managers Gerald Köhler, Mr. Anstoß höchstpersönlich, als Projektleiter zu engagieren.

Der Teufel steckt im Detail

Fans der letzten Anstoß-Teile werden sich sofort zurecht finden und auch viele Kleinigkeiten wiedererkennen. Doch um ein Detail brauchen sich die Spieler nicht zu kümmern: Dank offizieller DFB-Lizenz kann der FM 2002 auf alle Original-Namen, Wappen und Mannschaften zurückgreifen. Und auch die Originalmitglieder anderer Ligen, u.a. aus England und Österreich, sind integriert.
Ein klarer Vorteil gegenüber A3, das nur mit verfremdeten Namen und Wappen auskommen musste, die erst in mühevoller Kleinarbeit per Editor geändert werden mussten. Doch der Editor fehlt auch bei FM 2002 nicht.
So kann man sich, falls in der Bundesliga gravierende Änderungen auftreten, diese gleich ins Spiel übertragen.

Auch spielerisch ähnelt der FM 2002 seinem Kollegen: Bis zu vier Spieler können per Hotseat abwechselnd ihre Züge planen und ihre Mannschaften auf das nächste Spiel einstellen. Da es für die Spieldarstellung verschiedene Möglichkeiten gibt, die unterschiedlich zeitintensiv sind, ist es aber möglich, auch zu viert eine ganze Saison an einem Abend durchzuzocken.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+