Schizm - Test, Adventure, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


3D-Adventure
Entwickler: Brightstar
Publisher: Atari
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Im Jahr 2083 entdeckt die Menschheit den Planeten Argilus: Alle Gebäude sind verlassen, aber es gibt keinerlei Anhaltspunkte für Gewalt oder Krieg: Als wäre eine ganze Zivilisation plötzlich verschwunden. Als Mitglied eines Versorgungsschiffs werdet Ihr per unglücklichem Zufall gezwungenen, auf dem scheinbar unbewohnten Planeten notzulanden. Mehr zu Schizm in unseren First Facts!


Name: Schizm
Genre: Adventure
Entwickler: Brightstar
Publisher: Infogrames
Vergleichbar mit: Myst

Abenteuer auf fremdem Planeten

Im Jahr 2083 entdeckt die Menschheit den Planeten Argilus: Es gibt Dörfer, Städte und sogar Fabriken, aber kein Zeichen irgendeines Volkes. Alles ist verlassen und es gibt keinerlei Anhaltspunkte für Gewalt oder Krieg. Als wäre eine ganze Zivilisation plötzlich verschwunden. Als Mitglied eines Versorgungsschiffs werdet Ihr per unglücklichem Zufall gezwungen, auf dem scheinbar unbewohnten Planeten notzulanden...

Gameplay

  • Adventure in First-Person-Perspektive

  • gestrandet auf einem fremden Planeten habt Ihr völlige Handlunsfreiheit

  • SciFi-Story von Terry Dowling (preigekrönter australischer Autor)

  • nicht-lineare Story

  • Rätsel können in beliebiger Abfolge geknackt werden

  • Ihr könnt zwischen zwei Personen bzw. Ansichten umschalten


  • Grafik/Sound

  • komplett in 3D

  • frei drehbare Kamera

  • schwebende Städte, im Meer treibende Raumschiffe

  • 360 Grad Echtzeit-Soundpositioning

  • interaktiver digitaler Soundtrack


  • Ausblick

    Was Infogrames da in der Spiele-Pipeline hat, erinnert atmosphärisch irgendwie an Outcast: Ein fremder Planet, faszinierende Locations - nur fehlen wohl die Bewohner. Aber wahrscheinlich werdet Ihr im Laufe des Spiels die bedrückende Erfahrung machen müssen, nicht allein zu sein. Die Screenshots sehen jedenfalls schon prächtig aus. Bleibt abzuwarten, ob das Gameplay eher actionorientiert oder der Myst-Reihe entsprechend abläuft.



    Release: Juni 2001
    Support: Infogrames Webseite
    Screenshots: Mehr gibt`s hier!

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+