Hidden and Dangerous 2 - Test, Action, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.




Name: Hidden & Dangerous 2
Genre: Taktik-Shooter
Entwickler: Illusion Softworks
Publisher: Take 2
Vergleichbar mit: Hidden & Dangerous , Rainbow Six

Commandos aus der Ich-Perspektive!

Wie fühlen sich wohl der Green Beret und seine Kumpanen im Kampfeinsatz? Commandos lässt Euch das Geschehen zwar steuern, aber nur von oben betrachten. Mit dem Nachfolger zu Take 2Hidden & Dangerous könnt Ihr nun vergleichbare Einsätze aus der Ego-Perspektive spielen. Spannung ist dabei natürlich an der Tagesordnung, aber wildes Geballer ziemlich fehl am Platz. Man verkörpert eben nicht Rambo, sondern einen Soldaten der britischen Spezialeinheit.

Mitten im Krieg

Wie der Vorgänger, spielt auch Hidden & Dangerous 2 mitten im Zweiten Weltkrieg. In den Einsätzen gibt es also nur einen Feind: die Nazis und ihre Schergen. Wie in anderen Taktik-Shootern muß man die Einsätze möglichst verdeckt über die Bühne bringen, da sonst die ganze Mühe vielleicht umsonst war. Die Situation immer genau unter Kontrolle zu haben, ist das Wichtigste - ein falscher Schritt zur falschen Zeit und es könnte der letzte gewesen sein. Eure Gegner überlegen nicht erst, ob Sie Euch gefangen nehmen - sie schießen und stellen dann die Fragen.

Gameplay

  • 23 spannende Missionen mit mehreren Missionszielen

  • Missionsziele: Spionage, Entführung oder Sabotage

  • fast alle Fahrzeuge in einem Einsatz können benutzt werden, sogar Panzer

  • insgesamt über 30 verschiedene Fahrzeuge, vom Jeep bis zum Mini-U-Boot

  • elf Waffentypen: Pistolen, Scharfschützengewehre, Maschinenpistolen, leichte MGs, Schnellfeuerkanonen, Flak-Kanonen, Sturmgewehre, mittlere und schwere Maschinengewehre, Panzerfäuste, Mörser, Flammenwerfer und Granaten

  • verschiedene Ausrüstungsgegenstände

  • mehere Lösungswege in jeder Mission

  • realistische Ballistik und Physik

  • WW2-Szenario

  • alle Einsätze im Zeitraum von 1941 bis 1945

  • spannende Story um den Soldaten Gary Bristol


  • Grafik/Sound

  • komplett in 3D

  • neun verschiedene Umgebungstypen

  • realistische Animationen dank Motion-Capturing


  • Ausblick

    Die tolle Grafik alleine macht schon mächtig Appetit. Hinzu kommt ein gigantisches Arsenal an Waffen, Fahrzeugen und Ausrüstungsgständen sowie spannende Einsätze; und das Ganze wird mit einer guten Story noch würzig abgeschmeckt. Ob dieses Rezept auch richtig aufgeht, werden wir hoffentlich im vierten Quartal dieses Jahres erfahren.

    Release: März 2002
    Support: hidden-and-dangerous.com

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+