Celtic Kings - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Haemimont Games
Publisher: Wanadoo
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Im ersten Quartal 2002 wollen Euch die bulgarischen Entwickler von Haemimont Games in die Welt der Gallier entführen: Aber diesmal ist es nicht Asterix, der auf die römischen Legionen wartet, sondern die historische Gestalt des Vercingetorix. Der gallische Fürst konnte dem Eroberungskrieg des Caesar lange trotzen und genau dieser Konflikt beherrscht das Szenario von The Druid King, einem Mix aus Echtzeit-Strategie und Rollenspiel Mehr dazu in den First Facts!

Name: The Druid King (Arbeitstitel)
Genre: Echtzeit-Strategie
Entwickler: Haemimont Games
Publisher: nicht bekannt
Vergleichbar mit:
Age of Empires-Reihe; Cossacks; Warlords Battlecry; Myth III

Story

Im ersten Quartal 2002 wollen Euch die bulgarischen Entwickler von Haemimont Games in die Welt der Gallier entführen: Aber diesmal ist es nicht Asterix, der auf die römischen Legionen wartet, sondern die historische Gestalt des Vercingetorix. Der gallische Fürst konnte dem Eroberungskrieg des Caesar lange trotzen und genau dieser Konflikt beherrscht das Szenario von The Druid King.

Ein Spiel, zwei Modi

Zu Beginn des Spiels könnt Ihr zwischem dem Adventure- und dem Strategie-Modus wählen. In Ersterem steuert Ihr wie in einem Rollenspiel eine Gruppe von Helden durch das antike Szenario, müsst Abenteuer bestehen und Artefakte sammeln. In Letzterem befehligt und trainiert Ihr Einheiten, baut Burgen und führt Feldzüge à la Age of Empires oder Cossacks.

Gameplay

  • Echtzeit-Strategie mit Rollenspielelementen

  • zwei Spielmodi: Adventure oder Strategie

  • Strategie-Modus:

  • -55 verschiedene Einheiten
    -Helden anheuern
    -Artefakte einsetzen
    -taktische Kämpfe bestehen
    -Festungen und Dörfer erobern
  • Adventure-Modus:

  • -Gruppe von Helden
    -Charakterentwicklung
    -Galliern oder Römern folgen
    -Artefakte finden
    -Missionen hinter den Linien
  • bis zu 5000 Einheiten auf dem Schlachtfeld

  • Wahl zwischen drei Jahreszeiten

  • Multiplayer im LAN mit bis zu acht Spielern

  • Karten-und Szenario-Editor



  • Grafik/Sound

  • isometrische 2D-Perspektive

  • 3D-Gelände

  • gallisches und römisches Design

  • vorgerenderte Filmsequenzen

  • Auflösung bis zu 1280x1024

  • zwei Zoomstufen


  • Ausblick

    Im Strategie-Modus setzen die bulgarischen Entwickler auf klassische Echtzeitkost à la Age of Empires: isometrische 2D-Ansicht, viele Einheiten und Kampftaktik. Was sich hinter dem so genannten Adventure-Modus verbirgt, der eigentlich ein Rollenspiel-Modus ist, bleibt noch etwas im Dunkeln, denn es gibt einfach noch zu wenig Details. Bis zur ersten Demo kann unser Ausblick leider nur lauten: Schaun ma mal.



    Release: 1. Quartal 2002
    Support: Offizielle Webseite
    Screenshots: Mehr gibt`s hier!

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+