Dragon Empires - Test, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Online-Rollenspiel
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
Release:
niemals
Spielinfo Bilder Videos


Name: Dragon Empires
Genre: Online-Rollenspiel (MMORPG)
Entwickler: Codemasters
Publisher: Codemasters
Vergleichbar mit:
EverQuest, Asheron`s Call, Ultima Online, Dark Age of Camelot, Shadowbane, World of Warcraft, Horizons

Codemasters lässt Drachen frei

Mit World of Warcraft überraschte Blizzard die Spielewelt. Aber Codemasters setzen mit Dragon Empires noch eins drauf: Keiner hätte damit gerechnet, dass die britischen Entwickler nach Operation Flashpoint noch so ein großes Projekt in der Pipeline haben - ein Online-Rollenspiel in einer Fantasywelt à la EverQuest. Irgendwo in Oakhurst (Kalifornien) sitzt das Online-Team, das schon für das beliebte The Realm verantwortlich zeichnete, und werkelt an einer riesigen Welt voller Drachen und Magie. Der Jubel in der Rollenspiel-Gemeinde ist groß - schauen wir mal, was das Drachen-Imperium zu bieten hat!

Gameplay

  • 3D-Online-Rollenspiel

  • Hintergrund: klassische Fantasy-Welt

  • Menschen und Drachen leben zusammen

  • Spieler können KEINE Drachen spielen

  • drei Drachen-Typen:

  • -Stadtwache (gegen Gesetzlose, Verbrecher), Stadtverteidigung (gegen angreifende Truppen), Monster (gegen neugierige Abenteurer)
  • fünf konkurrierende Reiche, deren Festungen und Städte von Drachen geschützt werden

  • Fokus auf Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe (PvP)

  • jeder kann zwar jeden angreifen, aber dadurch kann man "gesetzlos" werden

  • Gesetzlose werden von Spielern und Drachen gejagt

  • PvP: Low-Level-Charaktere können High-Level-Charaktere besiegen

  • wilde Clans kämpfen gegeneinander

  • Spieler-Clans können Länder, Städte und Seewege kontrollieren

  • herrschende Clans bekommen Steuern, Schätze etc.

  • Belagerung von Städten

  • Städteverwaltung, Handel, Kopfgeldjagd und Eskorten möglich

  • Spieler bekommen ein Haus für jeden Charakter

  • Spieler können Städte & Burgen verwalten, ausbauen etc.

  • große Palette an Waffen und Zaubersprüchen

  • Schiffe als Transportmittel und Waffe (mit Rammbock etc.)

  • sterbt Ihr, müsst Ihr eine Art Todes-Rad drehen, das Euch glimpflich oder arg beutelt davon kommen lässt

  • intuitives Hilfe-System


  • Grafik/Sound

  • komplett in 3D

  • Fantasy-Szenario

  • Gruppengefechte in Echtzeit

  • "flache" Welt, deren Durchquerung 3 bis 4 Std. dauert


  • Ausblick

    Dragon Empires sieht hervorragend aus, legt den Fokus à la Shadowbane auf Gruppentaktik und den Kampf zwischen Spielern und würzt das Ganze mit den beeindruckendsten Gestalten der Fantasy: den Drachen. Die Entwickler haben viel vor, aber auch eine Menge Konkurrenz. Am Ende werden sich nur die attraktivsten Online-Welten durchsetzen. Warten wir mal ab, ob Dragon Empires das Potenzial hat, Dark Age of Camelot & Co Paroli zu bieten - die Krallen haben Codemasters der Konkurrenz jedenfalls schon gezeigt!



    Release: 3. Quartal 2002
    Plattform: PC
    Support: Offizielle Webseite
    Screenshots: Mehr gibt`s hier!

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Facebook

    Google+