Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   3   Fazit   So testet 4Players 


Heavy Metal : F.A.K.K.2
Action-Adventure
Entwickler: Ritual Entertainment
Publisher: Take 2
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Julie, unsere sexy Heldin und ihre Freunde leben auf dem einsamen Planeten Eden. Geschützt durch ein planetarisches Schutzschild genießen sie ihr Leben. Das Wasser auf diesem Planeten schützt vor vorzeitiger Alterung und hat Julie schon vor vielen Besuchen bei ihrem Schönheitschirurgen bewahrt...

Heavy Metal FAKK2 basiert auf dem Comic Film „Heavy Metal 2000“. Julie, unsere sexy Heldin und ihre Freunde leben auf dem einsamen Planeten Eden. Geschützt durch ein planetarisches Schutzschild genießen sie ihr Leben. Das Wasser auf diesem Planeten schützt vor vorzeitiger Alterung und hat Julie schon vor vielen Besuchen bei ihrem Schönheitschirurgen bewahrt.

Doch es geschehen seltsame Dinge, vermehrt durchschlagen merkwürdige, radioaktive Meteoriten den Schutzschild, harmlose Haustiere drehen durch, und eine Plage von aggressiven Rieseninsekten greift die Stadt an. Hier beginnt Julies Abenteuer.

Nach einem kurzen Training bei ihrer Ausbilderin, macht sich Julie auf den Weg durch ihre Stadt, um den seltsamen Ereignissen auf den Grund zu gehen. Was kann es besseres für eine kleine, schnuckelige Spieleheldin geben? Losziehen, massenhaft üble Aliens ins Jenseits schicken und die Welt (Eden) retten.

Spielbarkeit/Gameplay

Das Spiel basiert auf der Q3-Engine von id-Software. Der Spieler steuert seine Heldin wie von 3D-Shootern gewohnt, mit Tastatur und Maus, allerdings ist Heavy Metal: FAKK2 kein 3D-Shooter im gewöhnlichen Sinn. FAKK2 ist eher eine Mischung aus Tomb Raider, Super Mario und Unreal. Julie wird nämlich nicht aus der Ego-, sondern in der 3rd-Person Perspektive gespielt.

Ritual´s Hauptaugenmerk lag offensichtlich darauf, die visuellen Reize des Spielers zu befriedigen. Julie kann verschiedene Aktionen, wie z.B. springen, ducken, seitlich abrollen, klettern, an Wänden langhangeln und beidhändig angreifen, ausführen. Je nachdem ob sie eine zwei- oder einhändige Waffe benutzt, kann Julie in die linke Hand noch eine zweite Waffe nehmen oder zur Verteidigung ein Schild einsetzen. Durch die Beidhändigkeit ist es Julie auch möglich, prima Angriffscombos zu starten. Was unserer Heldin aber fehlt, sind Kleinigkeiten, wie z.B. Schwimmen, Weitsprünge, Salti und schnelle Rollen zur Seite.

Die Hauptwaffen im Spiel sind diverse Hieb- und Stichwaffen (normales Schwert, BI-Händer Axt und Flammenschwert), als Bonus gibt es noch eine Motorsäge. Diese Waffen sollten auch so oft wie möglich verwendet werden, da Munition für Schusswaffen eher rar ist, und eine gute Schwertcombo fast jeden Gegner relativ zügig zu Kleinholz verarbeitet.

Das Spiel an sich ist in drei Bereiche aufgeteilt. Der erste Abschnitt spielt in der Stadt der Siedler, Eden. Die Grafik ist gigantisch, die Story entwickelt sich sehr kontinuierlich und spannend, und die Atmosphäre ist sehr dicht gestrickt. Hier wechseln sich Kampfsequenzen und Jump&Run-Sequenzen in stimmiger Reihenfolge ab.

Um die Geschichte weiterzuführen, unterhält Julie sich mit einer Vielzahl ihrer Nachbarn. Diese Episode endet mit der Erreichung des Sumpfes.

Kommentare

  • liegt im schnitt bei anderen hp zwischen 80-85%....vor sieben Jahren !!!
  • wo ist die wetung ?
  • Rofl?? Neuer Rekord im "Ältesten Thread rauskramen??" Aber bei F.A.K.K 2 kannste zugreifen , ich fand es damals einfach genial!

Facebook

Google+