Robin Hood - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Spellbound
Publisher: Wanadoo
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Der französische Publisher Wanadoo und Spellbound - Entwickler von Desperados - wollen im November 2002 ein Echtzeit-Taktikgame veröffentlichen, das die mittelalterliche Legende des englischen Scharfschützen wieder aufleben lässt. Ziel bei Robin Hood: The Legend of Sherwood ist es, den verhassten normannischen Besatzern das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Name: Robin Hood: The Legend of Sherwood
Genre: Echtzeit-Taktikspiel
Entwickler: Spellbound
Publisher: Wanadoo
Vergleichbar mit: Desperados, Commandos-Reihe,
Robin Hood - Defender of the Crown

Commandos im Sherwood-Forest

Der französische Publisher Wanadoo und Spellbound - Entwickler von Desperados - wollen im November 2002 ein Echtzeit-Taktikgame veröffentlichen, das die mittelalterliche Legende des englischen Scharfschützen wieder aufleben lässt. Ziel bei Robin Hood: The Legend of Sherwood ist es, den verhassten normannischen Besatzern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Über 40 abwechslungsreiche Missionen hinweg dürft Ihr Geldtransporte attackieren, feindliche Burgen einnehmen oder sogar die Heirat zwischen Fiesling Guy von Guisborne und der lieblichen Lady Marian verhindern. Dabei müsst Ihr die verschiedenen Fähigkeiten Eurer sechsköpfigen Truppe möglichst geschickt einsetzen, zu der neben "Adlerauge" Robin auch der gut getarnte Bruder Tuck, der draufgängerische Will Scarlett, Fallensteller Stutely und der robuste Little John gehören.

Story

Die Geschichte von Robin Hood dürfte hinlänglich bekannt sein: Auf dem Rückweg vom Kreuzzug wird der beim Volk beliebte König Richard I Löwenherz in Österreich festgesetzt. Sein Bruder Johann ohne Land denkt gar nicht daran das hohe Lösegeld zu bezahlen: Während der Abwesenheit Richards hat er mit Hilfe mächtiger, normannischer Adeliger den Thron an sich gerissen. Seine sächsischen Untertanen bekommen fortan Ausbeutung und Willkür zu spüren. Doch ein Mann aus dem Sherwood Forest stellt sich mit seinem Bogen den Unterdrückern entgegen - der junge Edelmann Robin von Locksley...

Gameplay

  • actionreiches Taktikspiel

  • neun Schauplätze um Nottingham

  • 40 Missionen

  • Ziel: König Richard befreien

  • Infiltrations-Missionen

  • Überfälle im Wald

  • Einnahme von Burgen

  • taktisches Vorgehen ähnlich wie bei Desperados

  • sechsköpfige Truppe: Robin, Marian, Tuck, Will Scarlett, Stutely, Little John

  • Fähigkeiten richtig kombinieren

  • intuitiv zu bedienendes Interface

  • verschiedene Alarm-Stufen beim Gegner

  • jeder Gegner besitzt Sicht- und Entdeckungsfeld


  • Grafik

  • isometrische Grafik

  • detailreiche Hintergründe

  • mittelalterliche Umgebung


  • Ausblick

    Der Quasi-Nachfolger von Desperados im Mittelalter ist genau der Schub, den das dahin dümpelnde Echtzeit-Taktikgenre derzeit braucht. Dass Robin Hood: The Legend of Sherwood neben Taktik auch auf Action und Strategie setzt, macht das Spiel nur noch vielversprechender. Das Beste ist aber, dass Entwickler Spellbound wieder ein ungewöhnliches Szenario präsentiert und sich nicht wie die einfallslose Konkurrenz einmal mehr an die Fronten des Zweiten Weltkriegs begibt. Daher kann man bei dem Spiel um den Rächer mit dem Bogen eigentlich nur Hit-Potenzial vermuten!



    Release: November 2002
    Support: Wanadoo
    Screenshots: mehr gibt`s hier!

    Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Angebote

    Billiger.de Angebotshinweise:

    Preise können jetzt höher sein.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

    Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

    Facebook

    Google+