Rise of Nations - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Strategie
Entwickler: Big Huge Games
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Echtzeit-Strategen warten gespannt auf Age of Mythology, das Mitte November für spannende Schlachten in 3D sorgen soll. Aber Microsoft hat schon Nachschub in petto: Im Frühling 2003 soll mit Rise of Nations ein weiteres Genre-Schwergewicht erscheinen.

Age of Kings meets Civilization III

Strategie-Menü für Feinschmecker: Man nehme die opulenten Echtzeit-Gefechte aus Age of Kings und würze das Ganze mit einer Prise rundenbasierter Spieltiefe aus bestem Civilization-Anbau. Heraus kommen sollte Rise of Nations, ein Strategie-Crossover, an dem derzeit noch zahlreiche Köche aus dem Team von Big Huge Games brutzeln.

Wer ist Brian Reynolds?

Der Kopf hinter dem vielversprechenden Strategie-Crossover heißt Brian Reynolds. Als hauptverantwortlicher Spieledesigner konnte er bereits im Team von Sid Meier Erfahrung sammeln und seine Kreativität in Top-Hits wie Alpha Centauri oder Civilization II einfließen lassen. Mit diesen Titeln im Hintergrund könnte ihm und seinem Team von Big Huge Games vielleicht ein ganz großer Wurf gelingen.

Ausblick


Da hat sich Brian Reynolds viel vorgenommen und orientiert sich auf den ersten Blick sehr deutlich an den Genre-Größen Age of Kings und Empire Earth. Schon die ersten Screenshots sehen Ensemble Studios´ Top-Hit täuschend ähnlich. Ob und wie dann tatsächlich Elemente aus Civilization III einfließen, wird hoffentlich bald näher erläutert. Noch kann sich das gewagte Konzept nicht vorstellen. Und insbesondere der Ansatz, dass man sehr viel schneller als in anderen Spielen von der Steinzeit in die Moderne gelangen soll, birgt viele Vor- und Nachteile. Trotzdem sollte jeder Echtzeit-Strategie-Fan dieses Projekt im Auge behalten!
Gameplay
  • episches Strategiespiel

  • historisches Szenario mit 18 bekannten Völkern (Russen, Römer etc.):

  • Spielperiode von der Steinzeit bis in die Moderne

  • Gameplay-Elemente: Rohstoffe sammeln, Krieg, Städtebau, Diplomatie, Handel

  • zügiger Spielablauf ermöglicht sehr schnelles Erreichen der Moderne

  • nationale Grenzen farblich markiert

  • Städte können ausgebaut werden; Kämpfe in Echtzeit

  • historische Truppentypen: vom Schleuderer bis zum Stealth-Fighter

  • historische Features wie antike Philosophie, die Seidenstraße, technische Errungenschaften

  • nicht-militärische Strategien: Wirtschaftsaufbau, Diplomatie, Spionage etc.

  • Multiplayer-Modus geplant


  • Grafik/Sound

  • isometrische Perspektive

  • sehr große Spielkarten zum Ausbau der Nation

  • extremer Zoom ermöglicht Mikro-Management einzelner Städte

  • Performance-Minimum: 450 MHz, Win98/2000/Me/XP, 128MB Ram, 16MB Grafikkarte
  • Kommentare

    AnonymousPHPBB3 schrieb am
    Echtzeit-Strategen warten gespannt auf Age of Mythology, das Mitte November für spannende Schlachten in 3D sorgen soll. Aber Microsoft hat schon Nachschub in petto: Im Frühling 2003 soll mit Rise of Nations ein weiteres Genre-Schwergewicht erscheinen.
    schrieb am

    Facebook

    Google+