Modern War - Somalian Pirates - Test, Simulation, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Militärsimulation
Entwickler: Akella
Publisher: Rondomedia
Release:
24.11.2010
Spielinfo Bilder Videos
Im März veröffentlichte Rondomedia mit PT-Boats eine Art "Torpedoboot-Simulation", die ansehnlich war, aber zu wenig Tiefgang offenbarte. Diesmal widmet man sich dem aktuellen Thema moderner Piraterie im Golf von Aden. Kann man diesem Phänomen gerecht werden?


Heißes Eisen

Wer hätte gedacht, dass sich ausgerechnet der Erfinder des Landwirtschaftssimulators eines so brisanten Themas annehmen würde? Moderne Piraterie vor den Küsten Somalias. Zumindest ist mir bislang kein Videospiel bekannt, das sich in dieses Fahrwasser getraut hätte. Und das Timing könnte nicht besser sein, denn gestern begannen die ersten Piraten-Prozesse in Hamburg seit 400 Jahren! Ein Alleinstellungsmerkmal macht allerdings noch lange kein gutes Spiel aus.

Nich lang schnacken ...

Mit so einem Hubschrauber bin ich in den Flugmissionen unterwegs....
Schon der Einstieg enttäuscht: Es gibt kein Tutorial, keine Einsatzbesprechung, keine Hintergrundinfos. Es gibt lediglich einen Textblock mit dem Hinweis, dass ich  am 13. März vor Dschibuti als Luftbegleitschutz für ein Containerschiff eingesetzt werde. Die Mission sei zwar als "Übung deklariert", doch sei mein Hubschrauber mit scharfer Munition bestückt, ich möge aber vorsichtig sein und die "Regeln im Umgang mit Waffen" beachten. Welche Regeln? Na egal, auf in den Kampf.

Nach kurzer Ladezeit sehe ich einen Hubschrauber über ein anständig animiertes Meer sausen, die Kamera schwenkt in die Verfolgerperspektive.

...und nehme die bösen Buben aus sicherer Entfernung aufs Korn.
In Ermangelung einer Sprachausgabe (die bei PT Boats immerhin an Bord war) erfahre ich erneut aus Texteinblendungen, dass ich MG-Schütze  an Bord bin und mit der Taste "1" an  die Waffe wechseln soll.  Gesagt, getan und schwupps befinde ich mich an der seitlich montierten Mini-Gun, mit der ich die linke Seite des Helis abdecken kann. Das Fadenkreuz lässt sich per Maus frei bewegen und eine einfache Zoomstufe gibt es auch. Nach einiger Zeit tauchen in der Ferne auch schon die ersten Piraten auf. Doch wer gut ausgerüstete  Gegner erwarten haben sollte, wird herbe enttäuscht: Auf einmotorigen Nussschalen, die an die Flüchlingsboote vor Lampedusa erinnern, schippert jeweils eine Hand voll Piraten pro Boot in Richtung Containerriese. Es ist mir ein Rätsel, was die Brüder an den turmhohen Seitenwänden des Frachters überhaupt anrichten wollen, aber ich eröffne trotzdem brav das Feuer.

   

Kommentare

UberSoldat schrieb am
Vernon hat geschrieben:
SixBottles hat geschrieben:und da dacht ich noch als ich den test angeklickt hab, dass man selbst der pirat sei... bähhh andersrum is doch lanmgweilig...
Zwar nicht sonderlich politisch korrekt, aber DAS wäre mal eine gute Idee, so als Selbstversorger.
"Sie haben erbeutet:
2000 Nike-Air
1600 Adidas Riot
3t Seltene Erden
300 Medion Pcs
4000 Miniaturmodelle vom Kölner Dom
1500 Weihnachtsschund
40 Kinder"
Hahahaha
wobei die Medion pcs können die gleich wieder ins Meer kippen, is selbst für die wertloser Ballast.
Vernon schrieb am
SixBottles hat geschrieben:und da dacht ich noch als ich den test angeklickt hab, dass man selbst der pirat sei... bähhh andersrum is doch lanmgweilig...
Zwar nicht sonderlich politisch korrekt, aber DAS wäre mal eine gute Idee, so als Selbstversorger.
"Sie haben erbeutet:
2000 Nike-Air
1600 Adidas Riot
3t Seltene Erden
300 Medion Pcs
4000 Miniaturmodelle vom Kölner Dom
1500 Weihnachtsschund
40 Kinder"
weltenwanderer schrieb am
"Wer hätte gedacht, dass sich ausgerechnet der Erfinder des Landwirtschaftssimulators eines so brisanten Themas annehmen würde?"
Fragt sich natürlich nur, aus welchen doch recht fragwürdigen Gründen man sich diesem Thema angenommen hat. Dann noch der berechnend irreführende Titelzusatz "Modern War", der natürlich Assoziationen zu CoD Modern Warfare weckt und auf eine nicht ganz so informierte Käuferschaft zielt.
Hinter diesen Entwicklern steckt nicht minder wirtschaftliches Kalkül, als hinter den Landwirtschafts-Simulator-Kopierern.
UberSoldat schrieb am
Queequeg hat geschrieben:Ich kann mich einfach nicht entscheiden.... soll ich mir von meiner Mama und meinem Papa zu Weihnachten den Landwirtschafts-Simulator 2011 oder doch Modern War - Somalian Pirates wünschen?
Zwar muss ich bei Modern War Menschen töten, allerdings wäre das ja für einen guten Zweck, zB um die Besatzung an Bord oder einen Container hochqualitativer Adidas Schuhe aus Südostindien zu schützen, die die Kinder dort im Schweiße ihres Angesichts zusammengenäht haben.
Auf jeden Fall ein geiles Spiel, sowas hat echt gefehlt, Leude!!11!1eins!
Vielen Dank, ich dachte schon, ich wäre der Einzige, der bei dem Titel gestutzt hat.
Kotzt mich so an, dass die Politikmache die Spieleindustrie erreicht hat. Ein Spiel widerlicher als das Andere.
SixBottles schrieb am
und da dacht ich noch als ich den test angeklickt hab, dass man selbst der pirat sei... bähhh andersrum is doch lanmgweilig...
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+