Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
01.09.2002
Spielinfo Bilder Videos
Das knirschende Rasseln von Panzerketten am Morgen, das ohrenbetäubende Brummen eines Flugzeugpropellers am Mittag, und das leise Zischen einer knapp am Ohr vorbeisausenden Gewehrkugel am Abend - das Leben eines Battlefield 1942-Soldaten ist Adrenalin pur. Was die Entwickler Digital Illusions da geschaffen haben, könnte Multiplayerpartien neu definieren und Counterstrike locker vom Clan-Thron stoßen. Unser Test verrät Euch alles Wissenswerte über das Spiel, und auch, ob sich die Anschaffung für Solo-Kämpfer lohnt.

Weltkrieg im Zeitraffer

1942 tobte der Zweite Weltkrieg unerbittlicher denn je: Nazi-Deutschland und Japan gegen den Rest der Welt, der sich u.a. aus Amerikanern, Engländern und Russen zusammensetzte. <4PCODE cmd=DGFLink;name=Battlefield 1942;id=2802> bietet Euch und bis zu 63 weiteren mutigen Kämpfern die Möglichkeit, die wichtigsten Schlachten dieser Ära nachzuspielen - aus der Sicht beider Seiten, allerdings ohne allzu große Genauigkeit bezüglich der tatsächlichen Abläufe.

Nach dem bemerkenswerten Renderintro bietet Euch das Hauptmenü neben allerlei Optionen lediglich zwei Auswahlmöglichkeiten: Solospiel oder Multiplayer. Wenden wir uns zuerst der Einzelkämpfer-Variante zu. In dieser habt Ihr die Wahl zwischen »Kampagne« und »Soforteinsatz« - wobei der Unterschied lediglich aus zwei Punkten besteht: In der Kampagne gibt es eine rudimentäre Storyline und die Levels müssen erst freigespielt werden, wohingegen im Soforteinsatz alle 16 Abschnitte von vornherein wählbar sind. Bevor die große Schlacht beginnt, dürft Ihr noch den Schwierigkeitsgrad nahezu frei einstellen und die Seite wählen. Dann verschafft ein trostloses Textbriefing Ablenkung von den exorbitanten Ladezeiten. Diese Briefings sind das Einzige, was entfernt an eine Story erinnert: sie vermitteln ein wenig Hintergrundwissen über die bevorstehenden Gefahren.

Der große Flaggenraub

Im Spiel müsst Ihr unterschiedliche Aufgaben erfüllen, die aber immer dem selben Zweck dienen: Die »Tickets« des Gegners auf Null zu bringen. Hinter den Tickets verbirgt sich eine bestimmte Punktzahl, die durch Todesfälle und die Mehrheit eingenommener Flaggen verringert werden kann. Je mehr Flaggen Ihr dabei erobert habt, desto schneller nähert sich der Zähler des Gegners dem ersehnten Ende - umgekehrt natürlich genau so. Flaggen schnappt Ihr Euch, indem Ihr in die Nähe kommt und wartet. Sofern kein Gegner in der Nähe ist, färbt sie sich zuerst neutral und dann nimmt sie Eure Farbe an. Die Unteraufgaben beinhalten schließlich Missionen wie mindestens die Hälfte der Flaggen zu halten, alle Außenposten einzunehmen, einen Flugzeugträger zu versenken und so weiter.

Die dümmsten Kameraden der Welt

Dass diese Ziele allein nur schwer zu erreichen sind, liegt auf der Hand. Also gesellen sich unterschiedlich viele Bot-Kämpfer hinzu - abhängig davon, wie viele das Programm zulässt. Im Endeffekt sind diese Helfer jedoch besseres Kanonenfutter und hauptsächlich als Ablenkung zu gebrauchen, denn für das Einsammeln der Flaggen seid zum größten Teil Ihr verantwortlich. Eure Gefährten sind nämlich dümmer als Brot - ein paar Beispiele: Sie kümmern sich nur gelegentlich darum, verlorene Flaggen wieder zu erobern und verplempern ihre Zeit lieber mit unnötigen Scharmützeln.
    

Kommentare

Supabock- schrieb am
Spielt das eigentlich noch wer? Oder ist es tot?
johndoe-freename-33899 schrieb am
Hallo ihr Pappnasen !
Also kurzer comment zu den UT Vergleichen :
Am ehesten ist das Spielprinzip bei BF nicht mit dem CTF sondern mit dem Domination Modus in UT zu vergleichen.
das waer´s .........
ach ja visit airzim.de.tt (in eigener Sache :P )
Siii Yaaaa
silver[U]NreaL schrieb am
ICh hab nen Athlon 1400 mit 256 SD-RAM und ner GeForce 2 MX ..
Die Demos laufen beide toll aber ob ich die Vollversion mit ner GeForce 2 MX spielen kann?
Mal sehen, ne neue Grafikkarte brauch ich sowieso XD
johndoe-freename-24640 schrieb am
Bei mir läuft mein sys auch ruckelfrei :D so und rattet was ich für ein sys habe ;)
Athlon 900!!! und nur 256MB SD-Ram!!! ok ne gF3 ti 200 :D und ich spiel mit modem ;)
LiveHunter schrieb am
Das Spiel is Genial!
Das mit der Hardware is nich wirklich ein Problem *g*
(2000+ AMD XP / 1024MB 333er RAM / GF4 Ti 4400)
Da kommt Freude pur auf!
Having Fun!
schrieb am

Facebook

Google+