Lionheart - Test, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


2D-Rollenspiel
Entwickler: Reflexive Entertainment/Black Isle Studios
Publisher: Interplay
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Fallout Fantasy wird Lionheart: Black Isle sorgte mit der Ankündigung von "Lionheart" für eine kleine E3-Überraschung: mit einem historisch angehauchten Rollenspiel in isometrischer 2D-Grafik hat wohl keiner gerechnet. Auch nicht mit den Entwicklern von Reflexive Entertainment, die bisher für Science Fiction à la Zax und Star Trek: Away Team verantwortlich zeichneten. Doch hinter dem Projekt mit dem Namen des englischen Kreuzfahrers verbirgt sich das ursprünglich geplante Fallout Fantasy. Jeder Genre-Fan dürfte jetzt nervös werden…

Europa: Magie statt Aufklärung

Während der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert kommt es zur Katastrophe: Eigentlich wollte man Richard Löwenherz` Ritterheer mit mächtigen Artefakten segnen. Aber stattdessen wird eine uralte Macht entfesselt, die eine Pforte für Magie, Geister und Dämonen öffnet. Zwar kann der englische König zusammen mit seinem ehemaligen Feind Saladin die Heere der Finsternis zurückschlagen, aber der Einfluss der Magie verändert den Verlauf der Geschichte und das Aussehen Europas samt seiner Bewohner. Im Jahr 1586 steigt Ihr ins Spielgeschehen ein und findet Euch in einer düsteren Welt wieder - von Aufklärung und Renaissance keine Spur, aber dafür mehren sich die Zeichen des Unheils…

Sonderbares Mittelalter, sonderbare Menschen

In Black Isles Mittelalter-Version wird es neben normalen Menschen noch drei andere humanoide Völker geben: Die "Sylvant" sind kleiner als Menschen, sehr magiebegabt und haben leicht gespitzte Ohren - die Elfen lassen grüßen. Die "Demokin" sind hochgewachsen, stark und ebenfalls magiebegabt. Die "Feralkin" haben eine wilde, tierische Ader und sind sehr stark und geschickt.

Ausblick


"Fallout Fantasy" - das dürfte Genre-Fans nervöser machen als der jetzige Titel "Lionheart". Wer Rollenspiele mit gutem Skill-System mag, wird an diesem interessanten Projekt wohl nicht vorbeikommen. Dass man noch nicht einmal eine Grafikkarte für das komplett zweidimensional entwickelte Spiel braucht, mag zwar in Zeiten von GeForce4 befremdlich erscheinen, aber schon Arcanum hat bewiesen, dass Story und Atmosphäre auch ohne die dritte Dimension glänzen können. Und wenn man Lionhearts innovativen Story-Ansatz berücksichtigt, dürfte die Zeitreise ins alternative 16. Jahrhundert äußerst spannend werden. Wir freuen uns jedenfalls auf den mittelalterlichen Fallout-Nachfolger…
Gameplay

  • klassisches Rollenspiel

  • Ihr steuert einen Charakter; könnt andere aufnehmen

  • epische, historisch angehauchte Fantasy-Story

  • Schauplatz: fiktives Europa im 16. Jahrhundert

  • vier Völker: Menschen, Sylvanter, Demokin, Feralkin

  • Inquisition (Spanien, Frankreich) kämpft gegen Magie & Dämonen

  • nur England bekennt sich zur Anwendung von Zauberei

  • offene Charakter-Entwicklung (Fallout-System "SPECIAL")

  • Euer Charakter kann sich frei weiterentwickeln:

  • -Schwertkampf, Bogenschießen, Magie etc.
  • Echtzeit-Kämpfe

  • etwa 60 Zaubersprüche

  • 40-60 Stunden Spielzeit

  • acht Regionen mit über 80 Levels

  • kooperativer Multiplayer-Modus: bis zu vier Spieler


  • Grafik/Sound

  • isometrische Perspektive

  • 2D-Grafik auf Grundlage der Velocity-Engine

  • nachträglich in 2D gerenderte 3D-Figuren

  • Locations: u.a. Neu-Barcelona (Spanien), Montaillou (Südfrankreich)
  • Kommentare

    Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
    schrieb am

    Angebote

    Billiger.de Angebotshinweise:

    Preise können jetzt höher sein.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

    Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

    Facebook

    Google+