Battlefield 1942: The Road to Rome - Test, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: Digital Illusions
Publisher: Electronic Arts
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Nach nicht mal einem halben Jahr bekommt Battlefield 1942, unser PC-Multiplayerspiel des Jahres und Überraschungshit 2002, endlich Nachschub in Form eines Add-Ons. Ob es den Entwicklern gelungen ist, das schon nahezu perfekte Hauptprogramm noch zu verbessern, oder ob Ihr mit bösen Überraschungen rechnen müsst, erfahrt Ihr im Test.

Im Westen nichts Neues

Zu Beginn des Spiels erwartet Euch gleich eine kleine Ernüchterung: Das Renderintro ist zwar technisch sehr gut, sollte dem Battlefield-Zocker aber bekannt vorkommen - es ist nämlich dasselbe. Auch das Hauptmenü präsentiert sich trocken und nüchtern wie eh und je, aber darüber sieht mang gerne hinweg; man will ja ohnehin nicht mehr Zeit als unbedingt nötig mit Menüs verbringen. So habt Ihr auch nach wie vor die Wahl unter der Einzel- und Mehrspieler-Variante, wobei sich am Solo-Modus ebenfalls gar nichts geändert hat. Noch immer dürft Ihr entweder in Kampagne oder Soforteinsatz um den Gesamtsieg ringen, begleitet von einer in leblosen Textbriefings verpackten Rudimentär-Story. Und noch immer stehen Euch dabei doofe KI-Kameraden zur Seite: sie verzetteln sich gerne in unnötigen Gefechten, scheren sich einen Dreck um die Sicherung von Kontrollpunkten und sind generell nur zum Üben des Spielprinzips geeignet - nicht für eine ernsthafte Herausforderung. Aber der Hauptfokus des Spiels liegt und lag ja ohnehin auf dem Multiplayermodus.

Schade dass das Programm lediglich den mittlerweile veralteten Patch 1.25 beinhaltet; mit der Versionsnummer 1.3 (den Patch findet Ihr bei uns) kommen eine ganze Reihe KI- und Performance-Verbesserungen einher - gerade für Solospieler lohnt sich daher dieser zusätzliche Download-Aufwand.

Alle Wege führen nach Rom

Den größten Teil des Add-Ons beanspruchen die sechs brandneuen Karten für sich: Monte Cassino, Operation Husky oder die Schlacht um Salerno spielen alle in und um Italien. Abwechslung wurde groß geschrieben, und so sind manche Levels actionbetonter (Husky oder Monte Cassino), während andere mehr Wert auf Team-Strategien legen. Das Spielprinzip blieb jedoch natürlich unangegriffen: wie gehabt wählt Ihr unter fünf Charakterklassen (Aufklärer, Ingenieur, Panzerabwehr, etc) und einer von zwei kriegsführenden Parteien. Und schon befindet Ihr Euch mit maximal 63 Mitstreitern im schönsten Multiplayerscharmützel.

Die Spielmodi blieben ebenfalls unangetastet: noch immer habt Ihr die Wahl unter Deathmatch, Team Deathmatch, Capture the Flag und dem populären Conquest: in diesem Modus geht es darum, Kontrollpunkte zu sichern, so dass der Gegner Punkte verliert. Je mehr Kontrollpunkte Ihr auf Eurer Habenseite verbucht, desto schneller winkt der Sieg. Dieser enorm spannende Modus lebt von ständig wechselnden Vorteilen und taktisch gutem Teamplay. Zu dumm, dass die Entwickler diese Idee nicht in weiteren Modi ausgebaut haben: im Team zu lösende Missionen oder mehr als zwei mögliche Parteien böten beispielsweise noch mehr Abwechslung - vielleicht im nächsten Add-On.

 

Kommentare

Todespfeiler schrieb am
naja wegen dem Problem mit der Serverliste, könntestes mal mit The Allseeing Eye probieren
johndoe-freename-28854 schrieb am
Ich hab Battlefield und auch den patch 1.3.
Aber ich weiß nicht ob ich mir Road to Rome holen soll denn seit dem patch 1.3 kann ich meine server list nicht mehr erneuern.Es bleibt schwarz.
Nun weiß ich nicht ob ich das selbe problem mit RTR
haben werde.Außerdem wollt ich fragen ob die maps von Battlefield auch in road to rome spielen kann.ODer ob man das game von rtr aktivieren kann .
Bitte helft mir
:cry:
johndoe-freename-28854 schrieb am
Ich hab Battlefield und auch den patch 1.3.
Aber ich weiß nicht ob ich mir Road to Rome holen soll denn seit dem patch 1.3 kann ich meine server list nicht mehr erneuern.Es bleibt schwarz.
Nun weiß ich nicht ob ich das selbe problem mit RTR
haben werde.Außerdem wollt ich fragen ob die maps von Battlefield auch in road to rome spielen kann.ODer ob man das game von rtr aktivieren kann .
Bitte helft mir
Stormwind92 schrieb am
da ist ein neuer dabei , du brauchst auch nicht merh die Battelfield CD rein machen sondern kannst jetzt die Neue Cd rein machen , die tut auch klappen .
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+