Heroes of Might & Magic 5 - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Strategie
Entwickler: Nival Interactive
Publisher: Ubisoft
Release:
16.05.2006
Spielinfo Bilder Videos
Das ist so fies! Kaum kommt man mit neunstündigem E3-Jetlag wieder in die Redaktion, was findet man auf dem Schreibtisch? Heroes of Might & Magic 5. Super! Ich liebe die Serie. Aber wie soll ich bei so einem Zeitfresser wieder in den normalen Tagesrhythmus kommen? Bis drei Uhr dauerten die nächtlichen Testphasen rund um die Fragestellung, ob der fünfte Teil an längst vergangene Heldentaten herankommt...

Es war einmal…

Eigentlich sollte die Hochzeit des jungen Herrschers Nicolai  mit der reizenden Isabel ein Freudenfest für alle Bewohner werden. Doch kurz vor den magischen Worten platzt ein 

Für alle Heroes-Neulinge:

Das Runden-Strategiespiel umfasst einen starken Rollenspiel-Anteil, ein kleines Aufbau- und Wirtschaftssystem rund um sechs Ressourcen und ist konzeptionell in zwei Bereiche untereilt: Erkundung & Verwaltung auf der Abenteuer-Karte und taktische Duelle auf den Schlachtfeldern.
wütend grollender Dämon in die Zeremonie und kündigt eine Invasion an. Ohne Zeit fürs Jawort setzt sich Nicolai an die Spitze der Armee und zieht in die epische Schlacht - wie anno dazumal sein Vater. Isabel wird derweil zur Sommerresidenz in Sicherheit gebracht, findet dort jedoch keine Ruhe und macht sich persönlich selbst auf den Weg, eine Armee aufzustellen. Warum? Weil sie spürt, dass ihre Hilfe dringend erforderlich ist…

Anhand eines schicken Videos wird diese Geschichte vor der ersten Kampagne erzählt. Später spinnen ansehnliche Cutscenes die Gut-gegen-Böse-Story in den sechs Kampagnen fort. Dabei dürft ihr euch auf viele traditionelle Fantasy-Elemente wie mutige Helden, zickige Verbündete alter Kriege, dämonische Bedrohungen oder hinterhältige Verräter gefasst machen. Allerdings fällt in den Zwischensequenzen auf, dass die Lippenanimationen nur zeitweise funktionieren und sich mimische Darstellungen in Grenzen halten – allerdings wiegen diese Mankos nicht so schwer in Runden-Strategiespielen.

Völker- und Heroenkunde

Jede Kampagne umfasst fünf Missionen und stellt jeweils eine der sechs Rassen in den Mittelpunkt. Im ersten Feldzug lasst ihr Isabel durch knackig grüne Weideländer laufen und gegen Dämonen kämpfen, während ihr in der zweiten Kampagne die Seite wechselt und die Rolle eines Dämons übernehmt, der von Isabels Truppen gejagt wird und seine eigenen Ziele abseits der Aufträge seines teuflischen Lords verfolgt. So werden die Geschichten interessant miteinander verbunden und die Sichtweisen durchmischt. In der Fantasy-Welt trefft ihr übrigens auf die Menschen von Haven (Zuflucht), Untote der Nekropole, Elfen-Ranger von Sylvan, Magier der Academy,

Die Welt ist wahrhaft malerisch.
die Dunkel-Elfen aus dem Dungeon sowie die Inferno-Dämonen. Die in HoMM4 eingeführten und irgendwie verhassten Barbaren wurden ersatzlos gestrichen.

Abenteuerkarte

Bei den Vorgängern habt ihr eure Helden und die ihm angeschlossenen Truppen in isometrischer Perspektive über die Karte geschickt. Damit ist jetzt Schluss, denn das neue Team von Nival Interactive übernahm aus dem hauseigenen Etherlords die 3D-Grafik und serviert euch eine runderneuerte Welt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: An manchen Stellen erblickt ihr farbenfrohe Weideländer mit blühender Vegetation und zahlreichen niedlichen Animationen (Sägewerk zerlegt Baumstämme etc.), dann beginnt urplötzlich ein brauner verbrannter Wald, bis schließlich Unheil verkündende, mit messerscharfen Spitzen versehene Felsformationen zwischen Lavaseen erscheinen - wunderbar! Einerseits möchte man sofort in die bunte Fantasywelt einziehen, andererseits gibt es dort nicht nur idyllische Flecken, denn die dämonische Bedrohung ist allgegenwärtig.

Kommentare

PallaZ schrieb am
Nach dem eher schwachen vierten Teil meldet sich Heroes of Might & Magic 5 mit einem Paukenschlag zurück
das lustige an dieser aussage ist, dass der 'schwache virte teil' hier bei 4p eine bessere bewertung als der fünte bekommen hat =D
ich persönlich finde den zweiten und dritten teil am besten!
hot seat war einfach mal legendär und hat viele tage fesselnde duelle gefordert!
n0sch schrieb am
geh Steine schmeißen Ökofritze, hier geht es um ein Computerspiel :roll:
johndoe-freename-102178 schrieb am
Hallo 4Players,
Ihr schreibt gute und ausführliche Testberichte, dennoch sei mir in aller Bescheidenheit ein Hinweis erlaubt:
Wer von Menschen spricht oder schreibt - und seien es Figuren in Fantasy-Spielen -, sollte die Bezeichnung "Rasse" tunlichst vermeiden. Die Menschheit in Rassen aufzuteilen, das tun normalerweise nur Rassisten - es dient in aller Regel einer hierarchischen Einteilung (sprich: der Behauptung, eine Rasse sei mehr wert als die andere).
Und da ich Euch nicht für Rassisten halte, schlage ich vor, die Bezeichnung "Rassen" durch "Völker" zu ersetzen.
Zur weiteren Information über das Thema findet sich problemlos seriöses Material - zum Beispiel bei Wikipedia unter "Rassentheorien".
Herzliche Grüße aus Hamburg
Volker
EvilNobody schrieb am
Habe hilfreiche Cheats für Heroes...soll ich sie posten?
Behelith schrieb am
Nach Patch 1,01 kannst du auf einfach stellen. Und ein automatischer auto updater wurde hinzugefügt.
Ich bleib trotzdem bei Normal. Denn das ist spannender.
schrieb am

Facebook

Google+