Emergency 5 - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Emergency 5 (Strategie) von Deep Silver
Ein technischer Notfall?
Echtzeit-Strategie
Entwickler: Sixteen Tons
Publisher: Deep Silver
Release:
28.11.2014
Spielinfo Bilder Videos

Nicht nur große Entwickler können Spiele in den Sand setzen: Nach Driveclub und der Master Chief Collection sorgt jetzt das deutsche Strategiespiel Emergency 5 für Unmut: Im offiziellen Forum häufen sich Klagen über Bugs, massive Ruckler und KI-Macken. Wir haben uns in deutschen Großstädten in den Rettungsalltag gestürzt und überprüft, ob man sich neben Großbränden und Bombenentschärfungen auch mit technischen Katastrophen herumschlagen muss.



Übers Wasser gehen war gestern…

 

Ich wusste es schon immer: Hamburg ist nicht nur die schönste, sondern auch die fortschrittlichste Stadt Deutschlands. Wir haben nicht nur den Hafen und viel Grün, sondern sind dem Rest der Republik auch technisch weit voraus. Neben Peterwagen gibt es in der Hansestadt neuerdings auch Jesuswagen, die einfach übers Wasser fahren – zumindest in der Welt von Emergency 5. Findet ein Feuerwehrfahrzeug keinen Weg über den Kanal, startet es zunächst ein paar wilde Wendemanöver, um schließlich direkt über die Wasseroberfläche zu brettern. Äußerst praktisch und sogar deutlich schneller als klassische Amphibienfahrzeuge! Auch im Münchner Rettungsalltag gibt es wundersame Dinge zu beobachten, die aber eher in den Bereich des Übernatürlichen fallen: Nachdem eine alte Fliegerbombe aus einer Baugrube in das gegenüberliegende Haus katapultiert wurde, wird das Gebäude plötzlich unsichtbar.

Großeinsätze werden von kleinen Renderfilmchen eingeleitet: Die zahlreichen Explosionen erinnern ein wenig an Cobra 11.
Großeinsätze werden von kleinen Renderfilmchen eingeleitet: Die zahlreichen Explosionen erinnern ein wenig an Cobra 11.
Lediglich ein paar lodernde Flammen und Rauchsäulen quellen noch aus dem verschwundenen Haus - David Copperfield wäre neidisch! Auch THW-Helfer besitzen magische Kräfte: Ein Ingenieur in blauer Uniform z.B. repariert einen Sicherungskasten durch Fernwartung. Wie? Bloßes Handauflegen an der Mauer genügt! Die Feuerwehrmänner im Freistaat wirken deutlich weniger motiviert: Manchmal bleiben sie einfach gebückt in der Gegend stehen. Nachwirkungen vom Zechgelage auf dem im Spiel enthaltenen Oktoberfest?

 

 

Technische Baustelle

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Was Deep Silver hier als Strategietitel veröffentlicht hat, ähnelt eher einer frühen Alpha-Version, in der ich die Missionen häufig wegen diverser Bugs beenden musste. Rund fünfmal ist mir das Spiel sogar komplett abgestürzt. Außerdem musste ich die Grafikqualität stark herunterschrauben, damit sich das Geschehen nicht in eine Ruckelorgie verwandelte: Mit der noch halbwegs aktuellen GeForce GTX 770 musste ich auf die detailarme mittlere Stufe wechseln, damit das Geschehen wenigstens meistens flüssig abläuft.

Nicht gerade realistisch animiert: Fahrzeuge drehen sich in engen Kurven auf der Mittelachse.
Nicht gerade realistisch animiert: Fahrzeuge drehen sich in engen Kurven auf der Mittelachse.
Schade, denn unter all den Fehlern verbirgt eigentlich das spielerisch passable Grundgerüst der klassischen Rettungsserie. Anders als in den letzten Teilen dreht sich die Handlung nicht um Katastrophen im Ausland; stattdessen kehrt Entwickler Sixteen Tons zu den Wurzeln der Serie zurück. Der Story-Modus versetzt mich in deutsche Metropolen wie Berlin, Hamburg und München, in denen ich aus der Vogelperspektive Einsätze koordiniere.

 

Nur halbwegs authentisch

Die Entwickler legen allerdings nur bedingt Wert auf Authentizität. Das Konzept einer zentralen Basis für Polizei, Feuerwehr, THW und Rettungswägen wirkt natürlich nicht besonders realistisch – vor allem, weil das große Gebäude z.B. direkt im touristischen Zentrum am Hamburger Hafen steht. Sehenswürdigkeiten wie die Elbphilharmonie und einige wichtige Verkehrsadern sind schön nachgebildet, beim Rest der Stadt haben sich die Entwickler aber viele Freiheiten gelassen: In der Hansestadt führt etwa der Hafen direkt aufs offene Meer zu einer Bohrinsel.

Damit die Rettungswagen halbwegs ruckelfrei übers Wasser fahren, haben wir die Grafikeinstellungen auf die mittlere Stufe heruntergeschraubt.
Damit die Feuerwehrfahrzeuge wenigstens halbwegs ruckelfrei übers Wasser fahren, haben wir die Grafikeinstellungen auf die mittlere Stufe heruntergeschraubt.
Der Story-Modus wechselt immer wieder zwischen Großeinsätzen und dem Alltag mit diversen kleineren Bränden und Unfällen. Manchmal muss ich lediglich einen Verletzten verarzten, der einen gewischt bekommen hat oder von einer Leiter gefallen ist. Dazu klicke ich aufs Fahrzeugmenü und schicke jeweils einen Notarztwagen und einen Krankenwagen an die Unfallstelle. Strategiespiel-Erfahrung ist bei der einfach konzipierten Steuerung nicht nötig, viele Arbeitsschritte müssen allerdings von Hand erledigt werden: Per Mausklick lasse ich den Notarzt aussteigen und schicke ihn zum Opfer, dessen Gesundheitsleiste sich langsam füllt. Danach wiederhole ich die Schritte mit den Rettungssanitätern, die seltsamerweise nur Verletzte abtransportieren, selbst aber nicht helfen können.

 

Kommentare

Gamer433 schrieb am
NeoJD hat geschrieben:Das spiel ist eine frechheit für alle Einsatzkräfte. Mal ehrlich, wie kann es sein das die RTW Besatzungen sprich 2 x Rettungsdienstpersonal keine Therapie am Patienten durchführen kann, sondern man nur mit einem Notarzt der auch noch alleine im NEF ankommt Pat. behandeln kann... schwach.
EM4 mit mods war sooooo super, anstadt mal etwas zu entwickeln was sich zB an der Winterberg Mod oder auch LA Mod orientiert. Aber nein sie machen einfach ein unrealistischen verbugten drecksmüll.
Einzig lustig ist wie sehr detailtreu doch der Strobel RTW ist :mrgreen:
Zugegeben, ich habe den 5. Teil noch nicht gespielt, dafür aber ALLE Vorgänger.
Denn was ich eigentlich sagen möchte ist, dass man in EM4 ebenfalls zuerst mit Notarzt ranmusste und die Sanis nur tragen (und nicht verarzten) konnten. ;)
Was EM5 betrifft: Ich warte! Und wenn es ein Jahr sein muss. Dann hol' ichs mir eben zu 'nem Sale-Price bei Steam.
NeoJD schrieb am
Das spiel ist eine frechheit für alle Einsatzkräfte. Mal ehrlich, wie kann es sein das die RTW Besatzungen sprich 2 x Rettungsdienstpersonal keine Therapie am Patienten durchführen kann, sondern man nur mit einem Notarzt der auch noch alleine im NEF ankommt Pat. behandeln kann... schwach.
EM4 mit mods war sooooo super, anstadt mal etwas zu entwickeln was sich zB an der Winterberg Mod oder auch LA Mod orientiert. Aber nein sie machen einfach ein unrealistischen verbugten drecksmüll.
Einzig lustig ist wie sehr detailtreu doch der Strobel RTW ist :mrgreen:
4P|Jan schrieb am
Danke fürs Lob @ SoloHonk und Phnx! ^^
Simplegamer hat geschrieben:Ganz ehrlich: Am 29.11. berichtet Ihr über gravierende Bugs und Kundenbeschwerden, und dann testet Ihr trotzdem? Wozu? Um zu bestätigen das es Müll ist?
Es gab Titel auf deren Tests gewartet wurde, und nach 2 Wochen, der Hype war weg, kamt Ihr um die Ecke.
Überdenkt mal Eure Prioritäten.
Zuletzt bei Driveclub und der Master Chief Collection haben wir z.B. auch nur wenige Tage gewartet, ob sich die Online-Probleme wieder fangen und den Artikel dann finalisiert.
dododo schrieb am
Schade. Ich habe die Serie vom ersten Spiel an immer gerne gespielt.
Emergency 5 kann ich allerdings keine 5 Minuten spielen, weil es einfach zu sehr ruckelt (auch auf niedrigen Einstellungen), obwohl mein Rechner die Anforderungen locker erfüllt. Ein totaler Reinfall. :?
Thrascias schrieb am
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben:Ich habe als Fan der Reihe natürlich auch zugegriffen und mich total geärgert. Naja, wird halt auch nirgendwo getestet und so hatte ich keine Einschätzung/Anhaltspunkte, auch nicht zwei Tage nach VÖ. Egal. 32 Euro versenkt. Aber zu den Vorgängern kehre ich niemals wieder zurück. Das sind also endgültig vergangene Zeiten... Mal sehen, ob es mit Patches noch spielbar wird, dann bin ich gern dabei, denn die Videos bei YT machen richtig Laune und geben mir einen ganz anderen Eindruck, auf dessen Spielgefühl ich auch gehofft habe. Seis drum.
Oder Spiel zurückgeben und den Entwicklern zeigen, dass es so nicht geht.
schrieb am

Facebook

Google+