Arma Tactics - Test, Strategie, Android, iPad, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.


 Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   Fazit   Pro & Kontra   So testet 4Players 


Arma Tactics: Armselige Rundentaktik
Arma Tactics
Strategie
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
ArmA ist spätestens im Zuge des DayZ-Hypes zu einer großen Marke für Bohemia Interactive avanciert. Entsprechend nah am Arma-3-Release liegt die Veröffentlichung von Arma Tactics für PC, iOS und Android. Können die Simulationsexperten auch  Rundentaktik?

Supermilizen im Einsatz

Video
Arma Tactics ist ein Rundenstrategie-Ableger der Simulationsreihe von Bohemia Interactive.
Vorsicht! Das erste Missionsziel ist fast erreicht. Unentdeckt huscht mein Operator  über die Straße und betritt ein Gebäude, auf dessen Dach sich ein Feind befindet. Nur noch eine Runde, dann kann ich die Satellitenverbindung kappen. Doch was ist das? Der Soldat auf dem Dach entdeckt mich. Scheinbar wurden an die zentralafrikanische Miliz hochmoderne Röntgenbrillen ausgegeben. Fuchsig, diese Superterroristen.

Doch damit nicht genug: Auch der folgende Beschuss schneidet durch den Beton wie Butter und schaltet meinen Operator beinahe aus. Verdammt, welche Munition benutzen diese Typen? Gegen diese Bedrohung habe ich keine Chance! Wer hat mich so schlecht ausgerüstet in diesen Kampf geschickt? Unnötig zu erwähnen, dass mein Missionsziel Geschichte ist. Jetzt muss ich mich der Übermacht der Feinde stellen. Kann das klappen?

Technik über Taktik

Für iOS und Android ist die Kulisse ordentlich, auf dem PC hingegen unterdurchschnittlich und schwach portiert.
Für iOS und Android ist die Kulisse ordentlich, auf dem PC hingegen unterdurchschnittlich und schwach portiert.
Die Antwort: Ja, kann es! Da an die afrikanischen Milizen ungeheures (und nicht sichtbares) Superequipment ausgegeben wurde, war offensichtlich kein Geld mehr für taktisches Training übrig. Die Begriffe „Deckung“ oder „Flankieren“ sind allerdings auch äußerst komplex. Zudem ist die Wirkungsweise feindlicher Kugeln schwer nachzuvollziehen. Wer rechnet nach drei Treffern schon mit dem plötzlichen Ableben?

Terroristen offenbar nicht, weshalb das „Offen im Feld stehen“ und „Geradeaus auf den Feind zustürmen“ die Standardtaktik im Häuserkampf darstellt. Einzig die Tatsache, dass offensichtlich die Bevölkerung ganze Landstriche bewaffnet und in den Kampf gegen mein Viererteam geschickt wird, sorgt für Gefahr. Solange die Miliz ihre schummelnde Ausrüstung trägt und das Kräfteverhältnis ca. 5:1 beträgt, ist dies sogar effektiv.   

 

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
Usul hat geschrieben:
kibyde hat geschrieben:Da stimme ich dir zu. Aber Oettinger ist nun wirklich kein gutes Bier.

Aber wenn ich dem jetzt entgegenhalte: Mir schmeckt Oettinger Pils/Weizen. Was zeigt uns das? Außer daß man über Geschmack nicht streiten sollte?

Vor allem da ja bekannt ist das Oettinger Überschüssiges (oder auch in Auftrag gegebenes) Bier von anderen Brauereien abfüllt. Deshalb wird Oettinger auch gerne mal als das Überraschungsei der Biere genannt, weil man nie so genau weiß was drinnen ist. Aber soll doch jeder trinken was ihm schmeckt, ausser Bier in Plastikflaschen vom Discounter das geht mal gar nicht ;)
Zum Spiel: Ich habs mir geholt und finde es ganz okay. Auch wenn ich es nur ein paar mal gespielt habe und dann wieder weggelegt habe. Die Grafik ist schön, die Steuerung gut gelöst und man sieht jede menge Potential für einen besseren Nachfolger
die-wc-ente schrieb am
@ Carrington; Die Qualität wurde schon mehrfach bestätigt und ausgezeichnet.
Nuracus schrieb am
Meine Mama mag Oettinger, und die ist älter als ihr ALLE.
Usul schrieb am
Carrington hat geschrieben:Als Student kann man durchaus eine respektable Allgemeinbildung im Brauereibereich aufweisen. Das Zeug ist einfach nicht gut. Sorry. :Häschen:

Nun, meine Studienzeit ist seit einigen Jahren rum und seitdem habe ich nicht unbedingt aufgehört, dem Gerstensaft zu frönen. D.h. ich bin viel toller als studentische Säufer. Das Zeug ist einfach ganz OK. Sorry. :Vaterschlumpf:
P.S: Jetzt könnte sicher einer zu Wort melden, der noch mal 20 Jahre älter als ich ist und behaupten, daß das Bier doch nicht gut ist.
Fazit: Man sollte nicht unbedingt von sich auf die Allgemeinheit schließen. Was dem einen nicht gefällt, ist dem anderen ein Hochgenuß.
Carrington schrieb am
die-wc-ente hat geschrieben:
Carrington hat geschrieben:
Appache hat geschrieben:öttinger ist doch ein gutes bier

Wenn man gerade keinen Eigenurin zur Hand hat vielleicht.

Ist ja auch nur das meistgetrunkene Bier in Deutschland

Was soll mir dieser Satz jetzt sagen? Spricht die Auflage der Bild für ihre Qualität? Ist Ryanair eine tolle Fluglinie? Tausend Fliegen, die billige Scheiße fressen, können ja nicht irren. Und CoD ist jedes Jahr eine neue Gameplayoffenbarung. Verkauft sich ja toll. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+