Einseiter 
Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.
 1   2   Fazit   Pro & Kontra   So testet 4Players 


How to Survive (Action) von 505 Games
How to Survive
How to Survive
Action-Adventure
Entwickler: EKO Software
Publisher: 505 Games
Release:
23.10.2013
23.10.2013
10.2013
10.2013
Spielinfo Bilder Videos
Waidmanns Frage: Welches Jagdgerät sollte man mitnehmen, wenn sich Zombies irgendwo breit machen? Richtig, da gehören Kettensäge, Molotow-Cocktail und Schrotflinte in den Rucksack. Knifflig wird es,  wenn man ohne Ausrüstung irgendwo strandet – denn neben Untoten melden sich auch bald Hunger und Durst. Wir verraten im Test, ob  How to Survive von Eko Software den Kampf ums Überleben spannend inszenieren kann.

Tödliche Hiebe in Endlosschleife

Video
How to Survive ist für 9,79 Euro über Steam erhältlich. Es erscheint auch für PS3, 360 und Wii U über digitale Kanäle.
Karibik und Zombies? Ist das Dead Island für Arcade-Touristen? Da stürmen sie jedenfalls im dreckigen Dutzend auf Abby zu. Aber die Lady ist tough, bereitet sich bei gedrückter Maustaste (oder Controllerknopf) für einen schweren Schlag vor. Kaum kommen die ersten Zombies in Reichweite, lässt sie los und trifft mit der Axt gleich mehrere Zombies – manche sterben sofort, irgendwo anders zeigt ein Marker über den am Boden liegenden an, dass sie zum finalen Schlag ansetzen kann. Sobald sie diesen aktiviert, leitet sie ebenso martialische wie akrobatische Hiebe ein.

Das sieht mitunter alles ganz cool aus, aber weil Abby in diesen Animationsphasen vollkommen sicher ist und gerade das nächste F aufblinkt, dann wieder eines, kann sie relativ mühelos alle Zombies fertig machen – es entsteht quasi eine Finisherschleife. Und immer wieder dasselbe Massaker, das mit den Schusswaffen fast schon idiotensicher von der Hand geht. Munitionsknappheit? Nein, ihr könnt die Wummen fast immer voll bestücken. Später platzen untote Sumoriesen nach ein paar Pfeilschüssen wie reife Früchte, man fackelt sie ab oder verscheucht Krabbelzombies in der Nacht mit Licht – hui, das ist schon der Gipfel des Nervenkitzels. Panik à la DeadNation oder Left4Dead? Fehlanzeige.

Video-Spam von Kovac

Man beginnt mit einem von drei Charakteren, die auf einer Insel gestrandet sind. Story? Schwamm drüber...
Man beginnt mit einem von drei Charakteren, die auf einer Insel gestrandet sind. Story? Schwamm drüber...
Wer einigermaßen mit Actionspielen vertraut ist, sollte also tunlichst nicht im viel zu leichten normalen, sondern gleich im harten Modus starten. Die zwölf Videos von Inselvater Kovac, die als Tutorials näher auf Aktionen und Fähigkeiten eingehen, sind irgendwann nur noch nervig – bemüht witzig, als Hilfen angesichts all der Offensichtlichkeiten ohnehin untauglich. Und die Story? Schwamm drüber oder besser einen Eimer. Zwar gibt es Nebencharaktere mit Text und banale Quests (auch von Affen!), die einen hierhin schicken oder irgendetwas beschaffen lassen, aber letztlich geht es um No-Brain-Inselhopping.

Und das ist angesichts des angedeuteten Potenzials enttäuschend, denn in der Theorie steckt ja viel mehr in diesem Spiel als ein drittklassiges Hack&Slay – fast schon ein Rollenspiel: Camp suchen, Feuer machen, Nahrung und Wasser finden, die Nacht überstehen, Ausrüstung herstellen und Fähigkeiten aussuchen. Das hört sich ja an wie Dead Island für Reiche! Nur dass die Inseln hier gefühlt so mickrig sind wie 4-Zimmer-Wohungen. Immerhin brennt Feuer auf Holz: Man kann Sträuche abfackeln, um sich Zugänge zu verschaffen.

Kommentare

  • Habs mir Gestern im Steamdeal für 3,49? gekauft und wurde die Nacht für 2-3h gut unterhalten und freue mich schon auf meinen nächsten Trip. Ich sehe es als das was es ist, ein Arcadegame und als solches macht es mir durchaus Spaß. Klar gibt es bessere Spiele, aber zu dem Preis ein Schnäppchen !  [...] Habs mir Gestern im Steamdeal für 3,49? gekauft und wurde die Nacht für 2-3h gut unterhalten und freue mich schon auf meinen nächsten Trip. Ich sehe es als das was es ist, ein Arcadegame und als solches macht es mir durchaus Spaß. Klar gibt es bessere Spiele, aber zu dem Preis ein Schnäppchen ! Außerdem bin ich schon auf die Herausforderungen gespannt und hoffe diese mit einem Kumpel im Coop angehen zu dürfen. //einziges Problem - ich hab nie Platz im Inventar.. :O
  • Also ich habs mir geholt im Steam Deal für unter 10? und wurde ein paar Stunden ganz gut unterhalten... ein Kinobesuch ist deutlich teurer. Ja es ist zu kurz, und ja man ist recht schnell OP (der 4 flügelige Boomerang mit Feuerstein Zähnen und Red Stone upgrade ist völlig imba, man braucht fast  [...] Also ich habs mir geholt im Steam Deal für unter 10? und wurde ein paar Stunden ganz gut unterhalten... ein Kinobesuch ist deutlich teurer. Ja es ist zu kurz, und ja man ist recht schnell OP (der 4 flügelige Boomerang mit Feuerstein Zähnen und Red Stone upgrade ist völlig imba, man braucht fast keine andere Waffe) ...allerdings haben die Safe House Encounters durchaus zu dem einen oder anderen Tod geführt und manche hab ich erst gar nicht angpackt...und beim Final Battle ist es mir abgestürzt. Zudem sind die Framraten bei mir auf 680M und windows 8.1 alles andere als ansprechend. Der Wiederspielwert tendiert allerdings gegen Null.
  • Meine Fresse. Ich schau gerade auf Kickstarter und sehe einen neuen Eintrag bei einem gebacktem Spiel 'Roam' http://www.kickstarter.com/projects/roa ... sts/642488 Die haben das Spiel schlicht versucht zu kopieren und es zur Not schnell rauszuhauen Wäre eigentlich so gar noch eine News wert,  [...] Meine Fresse. Ich schau gerade auf Kickstarter und sehe einen neuen Eintrag bei einem gebacktem Spiel 'Roam' http://www.kickstarter.com/projects/roa ... sts/642488 Die haben das Spiel schlicht versucht zu kopieren und es zur Not schnell rauszuhauen Wäre eigentlich so gar noch eine News wert, oder? Ich hatte da so ein mulmiges Gefühl dabei, als ich das Spiel gesehen habe. Jetzt haben wir auch noch die Bestätigung. Abartig, so was.

Facebook

Google+