Depth - Test, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Depth (Shooter) von Digital Confectioners
Fressen und gefressen werden
Shooter
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Der Hai ist spätestens seit Spielbergs Horror-Serie „Der Weiße Hai“ das archetypische Monster der Tiefsee – und auch in vielen Videospielen der klassische Gegner unter der Wasseroberfläche. Depth inzeniert den virtuellen Kampf des Menschen gegen die zahnbewerte Killermaschine als Mehrspieler-Shooter. Überzeugen die Tauchgänge im Test?



Schatten in der Dunkelheit

Vier verletzliche Taucher umkreisen einen kleinen Roboter, der in der Enge des Schiffswracks damit beschäftigt ist, einen Tresor aufzuschweißen. Die Strahler ihrer Kopflampen reichen nur wenige Meter weit – und außerhalb der schmalen Lichtkegel herrscht absolute Finsternis. Da! Ein Schatten schießt wie ein Torpedo aus der Dunkelheit. Mächtige Kiefer schließen sich um einen zerbrechlichen Körper und reißen ihn in die ewige Nacht.
Die Tauch-Idylle trügt: in den Schatten lauert der pfeilschnelle Tod.
Die Tauch-Idylle trügt: in den Schatten lauert der pfeilschnelle Tod.
Dann wieder Stille. Die übrigen Spieler finden wenig später nur einen zerfetzen Körper, der wie ein Mahnmal im Wasser schwebt. Wo ist er hin? Wann schlägt er wieder zu?

Das klingt wie eine Szene aus einem Horrorfilm? Stimmt! Dem Indie-Studio Digital Confectioners gelingt es zuweilen, die Stimmung von Horrorfilmen wie Deep Blue Sea oder Der Weiße Hai einzufangen.  Im Unterwasser-Shooter Depth muss eine kleine Gruppe Taucher den Roboter S.T.E.V.E. durch die Labyrinthe einer versunkenen Ölbohrstation, antike Ruinen oder Schiffswracks eskortieren, während zwei weiße Haie versuchen, die Menschen aus ihrem Territorium zu vertreiben.

Lautloser Killer gegen waffenstarrende Menschen

Ähnlich wie in Evolve sind die Teams asymmetrisch besetzt, besitzen aber jeweils spezifische Stärken und Schwächen, die die Auseinandersetzungen unter dem Meer erstaunlich ausgeglichen werden lassen. So sind die Taucher in der Überzahl und mit Unterwasser-Sturmgewehr, Seeminen und Bewegungsmeldern gut
Mit Unterwassersturmgewehr und Beweunggssensoren muss der kleine Tauchroboter S.T.E.V.E. geschützt werden.
Mit Unterwassersturmgewehr und Bewegungssensoren muss der kleine Tauchroboter S.T.E.V.E. geschützt werden.
ausgerüstet, um die eleganten Killer effektiv zu bekämpfen. Die im Schatten lauernden Haie sind in ihrem Element aber ungleich agiler als die tollpatschigen Menschen. Sie können blitzschnell zuschlagen und haben dank ihrer Seitenlinien-Organe jederzeit die Umrisse der Taucher im Blick. Außerdem können sie mittels eines Seehund-Snacks einen Teil ihrer Lebensenergie regenieren.

Zudem können die zahnbewerten Torpedos einige Umgebungselemente wie Türen oder bröckelige Wände durchbrechen, um überraschend aus einer anderen Richtung zuzuschlagen. Ohne Teamwork geht hier nichts – agieren die Menschen nicht als geschlossene Gruppe, werden sie nämlich schnell von den überlegenen Haien dezimiert. Greifen diese wiederum nur unkoordiniert und einzeln an, haben sie gegen eine organisierte Menschengruppe keine Chance.

Kommentare

Marobod schrieb am
Hat aehnlichkeiten zu Primal Carnage , irgendwie
Der Typ schrieb am
Ein großartiges Spiel welches mMn mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Das balancing haben sie sehr gut hinbekommen, ohne Teamwork geht nichts. Ein einziges Problem sehe ich in der Langzeitmotivation Motivation. Aber es wurde ja bereits angekündigt das es steamworkshop Unterstützung bekommen soll. Desweiteren wurde noch für dieses Jahr, 2 neue Haiarten, neue Taucherausrüstung und ne neue map angekündigt, für lau. Ich bin jedenfalls sehr zuversichtlich, kamen ja bis jetzt auch jede Woche neue Updates heraus.
4P|Eike schrieb am
Justin.Bailey hat geschrieben:Sehr nett, ich hoffe da kommen noch ein paar mehr mods raus. Diese Untersee Szenarien sind sehr selten, deshalb ist es schön so etwas zu sehen.
Gefällt mir auf jeden Fall besser als die, doch recht öde, Alpha von Evolve bei der es quasi auch nur einen Mod gab 4 gegen 1.
Würde beiden Spielen gut tun wenn Monster bzw. Hai nicht nur allein spielen, sondern evtl 1-2 Spieler als Helfer bekommen könnten.

Ah, wie ich im Test schrieb ist man auf der Hai-Seite zu zweit unterwegs! :)
Justin.Bailey schrieb am
Sehr nett, ich hoffe da kommen noch ein paar mehr mods raus. Diese Untersee Szenarien sind sehr selten, deshalb ist es schön so etwas zu sehen.
Gefällt mir auf jeden Fall besser als die, doch recht öde, Alpha von Evolve bei der es quasi auch nur einen Mod gab 4 gegen 1.
Würde beiden Spielen gut tun wenn Monster bzw. Hai nicht nur allein spielen, sondern evtl 1-2 Spieler als Helfer bekommen könnten.
schrieb am

Facebook

Google+