Joint Operations - Test, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Nein! In Joint Operations treten keine bekifften Chirurgen gegeneinander an. Es handelt sich vielmehr um eine groß angelegte Kopie von Battlefield Vietnam, das wiederum ein erweitertes Duplikat von Battlefield 1942 war. Ob sich das zusammenkopierte Mehrspieler-Spektakel auf gutem Niveau behaupten kann?

Welcome to the jungle!

Indonesien: Wir treffen gerade als Verstärkung per Helikopter ein, springen ins Grün und schauen uns um. Schützen sprinten in den dichten Dschungel und verstecken sich im Unterholz. Plötzlich kommt uns ein Scout im Laufschritt entgegen und brüllt über Headset: "Da kommen Sie!", während er panisch an uns vorbeihetzt.

Nur wenige Augenblicke später zischt eine Rakete an uns vorbei und detoniert im Dickicht. Der erste Reflex ist gleich der richtige: ein flotter Hechtsprung ins hohe Gras. Das Grünzeug raubt uns allerdings das Sichtfeld. Also krabbeln wir zunächst Richtung Wald, bevor wir kurz in die Hocke gehen und eine gegnerische Truppe von rund zehn Spielern anrücken sehen. Prompt betätigen wir den Abzug, ballern sogar zwei Feinde über den Haufen, bevor uns ein gezielter Schuss zu Boden reißt.

Im dichten Buschwerk sind die Gegner nur schwer zu erkennen.

Befreiungskrieg ohne Kampagne

Das fiktive Szenario von Joint Operations verschlägt euch in den fernen Osten bis nach Indonesien. Dort bekriegen sich im Jahr 2006 eine einheimische Separatistengruppe und eine internationale "Friedens"-Einheit. Wieso, weshalb, warum dieser Konflikt entstanden ist, tut gar nichts zur Sache – aber zum Entfachen gewaltiger Multiplayer-Massenschlachten reicht das Szenario allemal aus.

Einzelspieler dürfen rein gar nichts erwarten, denn ein Solo-Modus fehlt. Lediglich das umfangreiche und wirklich gut gemachte Tutorial könnt ihr "offline" zocken. Seid ihr schließlich weit genug ausbildet, erstellt ihr euch flott einen NovaWorld-Account, checkt die Optionen und sucht euch eine Multiplayer-Partie im internen, gut funktionierenden Server-Browser aus.

Ahhhh! Die Mutter aller Ziele!

Massenschlachten gefällig?

Dabei fallen spontan die enormen Spielerzahlen pro Match auf. Bis zu 150 Leute können gleichzeitig auf einem Server zocken. Viele Partien begnügen sich "schon" mit der Hälfte der Mitspieler, aber wenn man sich vor Augen führt, dass die größte Battlefield Vietnam-Partie mit maximal 64 Spielern gezockt werden kann, wirken die Spielerzahlen bei Joint Operation umso beeindruckender.

Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, müssen die Karten entsprechend groß sein. Und tatsächlich: viele der Maps sind gigantisch. Die Söldner-Maße werden zwar nicht erreicht, aber ein Fußmarsch von knapp einer Viertelstunde quer durchs Schlachtfeld ist schon möglich, wenn auch sinnlos und langweilig. Damit aber überhaupt Leben in die riesigen Kampfgefilde kommt, braucht ihr logischerweise eine bestimmte Anzahl von Spielern. Während bei zehn oder zwanzig Mitspielern das Gameplay kaum in Schwung kommt, geht bei 50-60 Kämpfern die Post ab!
 __NEWCOL__

Kommentare

SK1WALKER schrieb am
Ugchen hat geschrieben:Ist denn online noch was los?
Wenn ich mich recht entsinne waren da ja 150 Mann pro Sitzung möglich.
Sind solche Sitzungen noch da, oder ist das schon eher ausgestorben?
Ja es tummeln sich im schnitt ca 60-80 spieler aufer einer map rum, es ist echt noch genug los und ausgestorben in keinstem fall.
Ugchen schrieb am
Ist denn online noch was los?
Wenn ich mich recht entsinne waren da ja 150 Mann pro Sitzung möglich.
Sind solche Sitzungen noch da, oder ist das schon eher ausgestorben?
SK1WALKER schrieb am
Habs mir gestern wieder Installiert und muss sagen es ist immernoch genauso genial wie früher ! Schöne Abwechslung zu Bad Company 2 und macht auch heute noch sehr viel Spaß !
johndoe-freename-70452 schrieb am
Ich persönlich finde das Spiel richtig gut. Eigentlich ist es das was ich mir von BF:V erhofft habe. Die Vehikel passen gut ins Gameplay, das Teamplay funktioniert bis auf einige Ausnahmen wirklich gut (wenn man abgeholt werden will wird man es auch meistens etc.) und wer schonmal bei einem großangriff auf eine der feindlichen Basen dabei war wird sich gar nicht mehr losreissen wollen, so fesselnd ist das Spiel. :)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+