Vietcong Fist Alpha - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Arcade-Shooter
Entwickler: Pterodon / Illusion Softworks
Publisher: Take 2
Release:
30.01.2004
Spielinfo Bilder Videos
Spannung pur im Dickicht des vietnamesischen Dschungels – genau das versprühte der Taktik-Shooter Vietcong im letzten Jahr. Mit tollen Missionen und packender Atmosphäre konnte das Spiel überzeugen. Jetzt wollen euch die Entwickler mit Vietcong Fist Alpha wieder in den Dschungel schicken. Ob sich der Ausflug lohnt?

Zurück in die Vergangenheit

Das Add-On Vietcong: Fist Alpha spielt zeitlich gesehen vor den Ereignissen in Vietcong, so ist z.B. das Hauptlager Nui Pek gerade erst in Bau. Der Abwechslung halber schlüpft ihr diesmal in die virtuelle Haut von Warren Douglas SFC und erlebt aus seiner Sicht den Krieg im vietnamesischen Dschungel.

Im Dickicht des Dschungels sind die Gegner prima versteckt.

Ganze sieben umfangreiche Missionen dürft ihr über euch ergehen lassen, wobei sich die Einsätze wirklich abwechslungsreich und spannend gestalten. So müsst ihr einen US-Piloten retten, ein Dschungeldorf verteidigen, Artillerie vernichten, feindliche Hinterhalte ausräuchern, aus einem Hubschrauber das Feuer eröffnen oder unterirdische Vietcong-Stellungen ausheben - wobei sich die Scharmützel unter der Erde glücklicherweise im Rahmen halten. Das Highlight ist allerdings die letzte und einzige nicht-lineare Mission: Ihr stapft hier nicht durch einen "Dschungel-Tunnel", sondern könnt alleine entscheiden, von wo ihr euch heranschleicht und attackiert. Schade, dass nur die letzte Mission so gelungen ist.

Im Osten nichts Neues

In diesen intensiven Missionen mit schon fast filmreifer Atmosphäre werdet ihr von bekannten KI-Begleitern unterstützt: Bronson, Crocker, Defort und Hornster kämpfen ebenso an eurer Seite wie z.B. der neue Scout Nguyen. Acht neue, aber unspektakuläre Waffen haben die Entwickler mit realistischen Daten in Bezug auf Schussrate, Zielgenauigkeit und Verzug eingebaut; auch die neuen Bajonette stechen ins Auge.

__NEWCOL__

Trotz dieser Neuerungen hat sich am eigentlichen Gameplay im Vergleich zum Hauptprogramm wenig verändert. Die meisten Missionen erzeugen hauptsächlich durch die unverhofften Ereignisse und die gute, manchmal sogar fiese Platzierung der Feinde Spannung. Oftmals könnt ihr nur am Mündungsfeuer erkennen, wo sie auf euch lauern. Des Öfteren kommt es aber vor, dass die KI mal komplett versagt; es gibt also die gleichen Stärken und Schwächen wie beim Hauptprogramm. Vom Schwierigkeitsgrad her orientiert sich das Add-On ebenfalls an Vietcong und erweist sich nicht als knüppelharter Brocken.

Grafik & Sound

Die visuelle Umsetzung eines Dschungel-Szenarios ist trotz der betagten Grafik-Engine noch immer sehenswert. Zahlreiche Bäume, Pflanzen, Büsche und Steine lassen den Dschungel realistisch und vor allem recht düster erscheinen. Dennoch kann die gesamte Flora und Fauna nicht vertuschen, dass die Levels total eckig gestaltet sind, die Texturen weit weg von erstklassig sind und das Wasser - na ja, sprechen wir nicht über das grässliche Wasser. Umso fraglicher ist es, warum die Framerate manchmal ganz schön in den Keller rauscht.

Diese Hütte wird gesichert...

An der akustischen Kulisse gibt es wenig zu mosern: Die Effekte und Dschungel-Geräusche erzeugen eine authentische Atmosphäre - vor allem, wenn ihr ein Surround-System verwendet. Außerdem gibt`s gut verständliche englische Sprachausgabe. Deutsche Untertitel helfen über gewisse Verständigungsproblem hinweg; deutsche Sprache gibt es nicht. Multiplayer-Fans werden sich über die acht fairen neuen Karten freuen.

Kommentare

johndoe-freename-53844 schrieb am
Der Test ist insgesamt zutreffend. Meiner Meinung nach hätte man aber schon achtzig Prozent geben können.
Das Spiel hat zwar, wie schon das Hauptprogramm, Schwächen in Sachen Spieldauer und KI, aber diese werden durch die Atmosphäre und die vielen Details mehr als ausgeglichen.
Die Kritik an der Grafik kann ich nur bedingt teilen: Die Engine ist altbacken, keine Frage. Aber die Entwickler haben alles aus ihr \'rausgeholt was ging. Die Waffenmodelle sind beispielsweise erstklassig, wenn sie auch nicht ganz die Qualität der des Hauptprogramms erreichen. Mein Hauptkritikpunkt hier ist eher, dass sie (wie erwähnt) teilweise mehr ins stocken gerät als das deutlich schönere Black Hawk Down.
Was die fehlende Story angeht, nun ja, man spielt halt einen Soldaten im Vietnamkrieg, da bleibt einfach nicht viel Platz für die Wendungen und Intrigen eines Warcraft III.
johndoe-freename-63377 schrieb am
Schade das es nur 7 neue Missionen sind denn die verschlingt man gerade zu. Solche Spiele findet man heute leider nur sehr selten. Das Konzept von Vietcong ist einfach Klasse ! Schleichen, gucken, schiessen, entschärfen einfach Spannung pur, von der super Athmosphäre ganz zu schweigen. Hoffentlich gehen die Tschechen im 2ten Teil nicht etwa in Richtung Action und wildes rumballern
johndoe-freename-49673 schrieb am
Ein wirklich guter Test mit der richtigen Benotung. Das die Missionen sind wirklich spannend und fesseln einen. Allerings nervt die KI der eigenen Mitstreiter, sowie das es eigentlich keine Story gibt.
Außerdem finde ich die Länge des Addons eine Frechheit. Ich hatte das ganz nach 5 Stunden durch.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Spannung pur im Dickicht des vietnamesischen Dschungels ? genau das versprühte der Taktik-Shooter Vietcong im letzten Jahr. Mit tollen Missionen und packender Atmosphäre konnte das Spiel überzeugen. Jetzt wollen euch die Entwickler mit Vietcong Fist Alpha wieder in den Dschungel schicken. Ob sich der Ausflug lohnt?
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+