Pro Evolution Soccer 3 - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
kein Termin
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Aus und vorbei: Die Zeit der fußballerischen Alleinherrschaft von EA hat ein Ende. Seit kurzem lädt auch Konami mit Pro Evolution Soccer 3 ins PC-Stadion. Weltweit mit Traumwertungen auf Sonys Konsole überschüttet, ist die Vorfreude natürlich groß. Wir verraten euch im Test, warum der Kick aus Japan FIFA 2004 spielerisch klar überholt, aber aufgrund der nicht ganz gelungenen PC-Umsetzung am Award scheitert!

Konami schlägt EA

FIFA Football 2004 konnte dieses Jahr zwar nicht wirklich begeistern (4P-Wertung: 81%), ist aber trotzdem ein gutes Fußballspiel. Das Problem ist nur, dass es trotz engagierter Features nicht zum erwarteten engen Zweikampf zwischen EA und Konami kommt.

Pro Evolution Soccer 3 (PES3) spielt auch auf dem PC in einer höheren Liga, ist kein gutes, sondern ein ausgezeichnetes Fußballspiel. Die Ballphysik, die künstliche Intelligenz, der Spielaufbau, die Dribblings, die authentischen Situationen - all das macht den Kick aus Japan zum tieferen Erlebnis. Kein Spiel gleicht dem anderen, der Ball ist unberechenbar, das Spielgefühl faszinierend real. Und auch wenn nicht alle Originalnamen integriert sind, sorgen das Shop-System, der mächtige Editor, die Trainingsaufgaben und die exzellente Meisterliga mit ihrem Champions-League-Charakter für lang anhaltenden Spielspaß.

Egal ob Menüdesign oder Menüstruktur - alles wurde 1:1 von der PS2 auf den PC übertragen. Immerhin kann man die Pads frei belegen.

Da es sich spielerisch um eine 1:1-Umsetzung der PS2-Version handelt, die satte 91 Prozent einheimste, verweise ich an dieser Stelle auf den ausführlichen Test im Konsolenarchiv. Hier soll es darum gehen, welche technischen und optischen Unterschiede es auf dem PC gibt.

Auf den ersten Blick

Eines wird schnell klar: PES 3 sieht auf dem PC deutlich besser aus als auf der PS2. Das überrascht kaum und liegt u.a. an der höheren Auflösung, die ihr in den Optionen auf bis zu 1280x1024 Pixel hochschrauben könnt. Außerdem lässt sich die Grafikqualität in drei Stufen regeln – von niedrig bis hoch. Schwächere Rechner sollten hier ruhig runter gehen, denn die optischen Verluste sind nicht spektakulär.

 

__NEWCOL__

Was sieht jetzt eigentlich besser aus? Im Gegensatz zur PS2-Fassung wirkt der Ball z.B. wesentlich plastischer; man erkennt deutlich die einzelnen Rauten und den animierten Drall während des Fluges - man kann das Leder fast fühlen.

Auch die Spielerfiguren wirken schärfer, klarer und einen Tick detaillierter, da man selbst aus der Entfernung noch Details an Schuhen und Trikots erkennt, die man so auf der PS2 nur schwer deuten konnte. Selbst die Tornetze bauschen sich beim Einschlag des Leders etwas natürlicher auf. Das sind alles nur Feinheiten, aber höchst delikate.

Auf den zweiten Blick

Trotzdem kann keine echte Grafikfreude aufkommen. Das liegt vor allem an den unverständlichen Aussetzern der Grafikengine, die auf Probleme bei der Programmierung hindeuten. Der Spielfluss wird leider ab und zu gehemmt, denn das Geschehen geht immer mal in Zeitlupe über; selbst bei einer mittleren Auflösung und Grafikqualität. Nur bei 640x480 geht es flüssiger zu. Getestet haben wir auf einem Mittelklasserechner mit 512 MB Ram, 2 Ghz und GeForce 3 - das sollte eigentlich reichen, denn PES3 fackelt kein hungriges Grafikfeuerwerk ab.

Konami will immerhin einen Patch nachliefern, aber das ist trotzdem ärgerlich,  derzeit Hauptthema in einschlägigen Foren und ein Hauptgrund für den verweigerten Awrard. Selbst wenn die Kamera auf Weitwinkel steht, gibt es Eindbrüche.

Die Spieler haben auf dem PC deutlich bessere Konturen, wirken schärfer und detaillierter. PES3 spielt sich am Monitor einfach einen Tick ansehnlicher!



Außerdem schwächelt auch die PC-Version an der mageren Inszenierung des Umfelds: Auch wenn die Grastexturen etwas verfeinert wurden, offenbaren die magere Zuschauerkulisse, Zeitlupen mit Clippingfehlern beim Jubel oder fehlende Arme bei den Echtzeitschatten schnell die Problemfelder.

 

Kommentare

johndoe-freename-53591 schrieb am
und von wegen 29.99
glaube ich dem link und folge ihm krieg ich aufgetischt das das spiel 39.99 kostet :p
johndoe-freename-53591 schrieb am
\"halbe stunde warten bis das erste spiel beginnt\"
kauf dir mal nen neuen rechner dann dauert das auch keine halbe stunde...
ich schmeiss das game an und hör nach ner minute den anpfiff. die einlaufszenen, wenn es das is was du meinst, kann man abschalten falls du das noch nich bemerkt hast ;)
btw es gibt nen patch :D
johndoe-freename-58024 schrieb am
naja fifa is einfach kick % rush!! steuerung is einfach shit.. aussa der grafik und orginalnamen hat fifa nix zu bieten.. bei fifa fallen ständig ein und die selben tore!!!vorallem die taktik bei fifa is unsinnig.. naja fifa98 war supa.. :] schade nur das pes3 kein multiplayer hat.. aba angeblich soll bald ein patch folgen ;))
johndoe-freename-40100 schrieb am
na! nich gleich beleidigend werden.... es gab halt bis jetzt keine ernstzunehmende alternative fürn pc. In dieser zeit hat sich nunmal eine riesige fifa-comunity gebildet (zurecht). und wer erst eimal darin feststeckt (FML ist ein traum :-D) wird so schnell nunmal nich zu PES bekehrt werden können.. es ist bei gott nicht so, dass FIFA spieler degeneriert sind, und es nur deswegen zocken weil nur dort tore in massen fallen... in diesem sinne: auf eine schnelle heilung der sehnenscheidenentzündung! *anstoß*
johndoe-freename-46628 schrieb am
außer der grafik ist die pc version mit der ps2 identisch. wenn freunde da sind, würde ich nie mit der pc version zocken, zu umständlich( scheiss monitor, kein plug and play halbe stunde warten bis das erste spiel beginnt). die ps2 version ist ein multihit. das kann man von der pc version nicht behaupten. meine freunde würden mir den vogel zeigen, wenn wir die pc version spielen würden.
pes ist halt ein konsolenspiel. pc zocker sind mit fifa zufrieden weil sie lieber 10 tore in einem spiel schiessen wollen und kein plan von echtem fußball haben.
schrieb am

Facebook

Google+