Afrika Korps vs. Desert Rats - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Digital Reality
Publisher: Pointsoft
Release:
04.02.2004
Spielinfo Bilder Videos
Lust auf eine Romanze unter libyscher Sonne? Einen Panzerurlaub am Halfaya-Pass? Oder einen explosiven Abstecher nach Tobruk City? Kein Problem: Im neuesten Echtzeit-Taktikspiel von Digital Reality dürft ihr nicht nur Nordafrika, sondern auch Frauenherzen erobern. Wir haben uns mit pochendem Herzen durch die Wüste gekämpft!

Der gute Deutsche

Der barbarische Teutone gilt nicht nur in Hollywood, sondern auch in der Spielewelt als Bösewicht par excellence – vor allem, wenn es um den Zweiten Weltkrieg geht. Die ungarischen Entwickler von Digital Reality versetzen euch jedoch in die Rolle eines ehrenhaften preußischen Offiziers alter Schule.

In kleinen Renderfilmen wird der deutsche Vormarsch dargestellt. Zu Beginn waren die Briten noch überrascht und Wüstenfuchs Rommel erntete Respekt.

Dieser Erich von Hartmann kämpft zwar unter Rommel im Afrika Korps, verachtet aber die Nazis. Außerdem hat er bei den Olympischen Spielen 1936 Freundschaft mit einem britischen Offizier geschlossen, dem er hier an der Front wieder begegnet und der sich ebenfalls im Laufe der Kampagne in eine schlagfertige Femme Fatale verguckt. Klingt tragisch und romantisch? Ist es auch.

Erich schreibt seinem Vater von der Front und spricht offen über seine Abneigung gegenüber Goebbels oder seinen amoröse Sehnsucht. Originales Fotomaterial sorgt für authentisches Flair.

Der Story-Modus entfaltet ein erfrischend abenteuerliches Flair, das man im trockenen militärischen Taktikeinerlei sonst vermisst. Begleitet von einem heroisch aufspielenden Orchester könnt ihr z.B. anhand von gespielten Szenen, Cutscenes und Briefen in die Heimat nachvollziehen, wie sich der preußische Oberstleutnant langsam aber sicher in die mysteriöse Madame Lys verliebt. Wer auf das Abenteuerflair verzichten möchte, kann sich auch rein militärisch im Szenario-Modus austoben.

__NEWCOL__Peinliche Stilbrüche

Leider rauben die Entwickler ihrem tadellosen Erich trotz gut inszenierter Story gelegentlich die Glaubwürdigkeit: Wenn der ritterliche Oberstleutnant seine Männer z.B. mit einem "Macht sie kalt!" anfeuert, wird er in null Komma nichts zum SA-Bluthund degradiert. Und leider vergeht auch der cineastische Hauch aufgrund einiger Stilbrüche, da manche Sprecher schauspielerisch einfach nicht überzeugen können - wie etwa der libysche Rebell ohne arabischen Akzent; auch Erich hätte etwas markanter und zackiger besetzt werden können.

Zudem sorgen einige höchst unglückliche Texte für Kopfschütteln: Warum soll ein halbwegs gebildeter Brite seinen deutschen Freund bitte mit den unsinnigen Worten "Passen sie auf sich auf, Normanne!" verabschieden? Das klingt selbst in historisch weniger versierten Ohren schlecht. Trotz dieser Ungereimtheiten gehört die Erzählung jedoch zu den unterhaltsamsten im militärischen Echtzeit-Taktikbereich.

Helden unter sich: Im Story-Modus steuert ihr zu Beginn alle Hauptcharaktere - darunter auch Erichs britischer Freund Gregory. Im zweiten Teil der Kampagne befehligt er die alliierten Truppen.

Historische Recherche

Neben all der würzigen Fiktion wurden auch die harten Fakten nicht vernachlässigt: Nicht nur, dass es authentische Panzer wie den Tiger oder den Sherman inklusive detaillierter Beschreibungen hinsichtlich Baujahr und Einsatzgebiet gibt. Auch der Afrikafeldzug wird historisch akkurat in Lagebesprechungen mit Karten, Marschrouten sowie Originalfotos dargestellt. Ihr spielt quasi hinter den Linien den originalen Kriegsverlauf chronologisch nach – den euphorischen Beginn auf Seiten der Deutschen, das ernüchternde Ende auf Seiten der Briten.

Kommentare

johndoe-freename-64641 schrieb am
Hi an alle !
Ich hab alle Systemvoraussetzungen wie sie auf der Verpackung stehen aber das Spiel bringt beim Start immer eine Fehlermeldung in Bezug auf die Videoeinstellungen und bricht dann ab.
Vielleicht kann mir jemand helfen ?
HerrSchmidt schrieb am
Hmm, es stockt bei mir (auch die Videos) und was am meisten stört, der Sund \"stockt\" auch.
Ich hab nur eine Geforce2, ansonsten 512mbram und 1,8ghz...
kann mir jemand helfen?
ist das deutsche original...
SgT.K!LL3r schrieb am
An alle !!!!
In der demo war blut !!!
jetz in der deutsche version nicht mehr ...?? :?: :?:
In der 2 mission von den allierten liegen zwei leichen am anfang in blut .... sonst nie !!! 8O 8O
HerrSchmidt schrieb am
Ach danke. Details ganz tief einstellen und es dürfte laufen :D
4P|T@xtchef schrieb am
Minimum: 1 GHz, 256 MB RAM, 64 MB Graka
Empfohlen: 1,4 GHz, 512 MB RAM, 64 MB Graka (GeForce 3/ATI Radeon 8500 oder besser)
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+