Trüberbrook - Test, Adventure, PC - 4Players.de

 

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Trüberbrook (Adventure) von Headup Games
Mystery im Kaff
Adventure
Publisher: Headup Games
Release:
12.03.2019
12.03.2019
12.03.2019
18.04.2019
18.04.2019
18.04.2019
Vorbestellen
ab 23,99€

ab 28,99€
Spielinfo Bilder Videos
Dörfer besitzen ihren ganz eigenen Charme. In unserer Vorstellung liegen sie idyllisch zwischen Wald und See, ihre Bewohner werden morgens von Sonnenschein und Vogelgezwitscher wach geküsst und alles duftet nach Blumenwiese. Und dann gibt es da noch so Käffer wie Trüberbrook. Lust auf Point, Click und mysteriöse Köder?


Willkommen in Trüberbrook

Der amerikanische Physiker Hans Tannhauser scheint sich nicht groß zu wundern, als ihn eine Gewinnbenachrichtigung in das abgelegene Trüberbrook führt. Dabei hatte er an gar keinem Gewinnspiel teilgenommen. Kein Problem für Hans, der gerne die Gelegenheit nutzen will, um in aller Ruhe an seiner Dissertation zur Quantenphysik zu schreiben.

Nach einer langen Reise aus Berlin setzt ihn der wackelige Bus an einer einsamen Haltestelle im Nirgendwo ab. Ein Blick auf den Fahrplan verrät: So bald kommt er hier nicht mehr weg. Nach einem kurzen Fußmarsch an einem morastigen See vorbei entdeckt er Sehenswürdigkeiten wie eine Eisdiele, einen Metzger und sogar ein Kino. Das fiktive Trüberbrook versprüht den Charme eines deutschen Klischee-Kaffs in den 60ern, was bei mir als Dorfkind beinahe heimelige Gefühle aufkommen lässt.
Trotzdem hält Hans alles fein säuberlich mit seinem Diktiergerät für eine gewisse Beverly fest. Als er schließlich die Pension betritt, trifft er endlich auf die ersten Menschen. Die stattliche Wirtin Trude weist ihm ein Zimmer zu, doch die erste Nacht ist nicht wirklich erholsam: Ein dreister Dieb stiehlt die Dissertation und der Physiker wird zum Detektiv wider Willen.

Übersinnliches vor schöner Kulisse

Hans und Greta auf der Seilbahn.
Hans und Greta auf der Seilbahn.
Plötzlich wird es mysteriös: Wer ist der nächtliche Dieb mit der leuchtend grünen Schleimspur? Was hat es mit der Miene und der Heilanstalt in den Bergen auf sich, von denen die redselige Wirtin erzählt? Und wer ist diese aufdringliche Greta, der Hans zufällig begegnet?

So etwas wie investigative Spannung oder Anspruch über das einfache Anklicken hinaus kommt beim Point&Click-Adventure der Bildundtonfabrik allerdings nicht auf. Dem Spieler werden keine schnellen Antworten oder Reaktionen abverlangt und der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben hält sich in überschaubaren Grenzen. Zwar wurde sich um eine gewisse Abwechslung im Rätsel-Design bemüht, aber auch die „sozialen Puzzles“, in denen man andere Charaktere überzeugen soll, entpuppten sich letztlich als klassische Dialogrätsel. Das ist nicht schlecht, verpasst jedoch Möglichkeiten für Innovationen. In den Dialogen müssen zudem keine endgültigen Entscheidungen getroffen werden – zumindest nicht vor dem großen Finale, das man nach sechs bis acht Stunden erreicht.

Miniaturkulisse des Labors
Miniaturkulisse des Labors: Trüberbrook beeindruckt mit detailreichen Schauplätzen.
Die Handlung ist sehr linear, gespickt mit humorvollen Dialogen, kleinen Andeutungen aus der Popkultur und etwas übersinnlichem Wahnsinn. Der Fokus wurde weniger auf eine innovative Spielmechanik als das ungewöhnliche visuelle Design gelegt: Alle Schauplätze in Trüberbrook sind handgemachte Miniaturkulissen. Die kleinen Modelle wurden mit einer besonderen Bildmesstechnik (Photogrammetrie) digitalisiert und die so entstandenen Modelloberflächen dann noch einmal grafisch vereinfacht (Retopologisierung). Das Ergebnis sind wunderschöne, detailreich gestaltete Landschaften und Räume, die bereits mit dem Intro ein wenig an die Augsburger Puppenkiste erinnern. Bei diesem Aufwand ist es zwar schade, aber vielleicht auch verständlich, dass beispielsweise die meisten Häuser im Dorf nur als Kulissen dienen und ausschließlich das Hotel betretbar ist.

Kommentare

dOpesen schrieb am
LePie hat geschrieben: ?
Gestern 13:57
dOpesen hat geschrieben:Peter Weber, (unbekannt), Stephanie Weber (unbekannt)
Aha, Amigo-Affäre Bild
damn... :)
hatte beim auflisten schon die vermutung, dass dies mir zum verhängnis wird... ;)
greetingz
LePie schrieb am
dOpesen hat geschrieben:Peter Weber, (unbekannt), Stephanie Weber (unbekannt)
Aha, Amigo-Affäre Bild
dOpesen schrieb am
Efraim Långstrump hat geschrieben: ?
19.03.2019 17:06
dOpesen hat geschrieben: ?
19.03.2019 13:54
unbekannt bedeutet, es war weder rauszufinden ob sie einer partei angehören noch in welchem amt sie dort tätig wären.
Illuminaten, ganz klarer Fall. Du weißt auch echt nix. :mrgreen:
vielleicht werde ich von ihm ja auch nur sarkastisch getrollt, wäre ja auch möglich.. zu hoffen wäre es zumindest. :)
greetingz
Efraim Långstrump schrieb am
dOpesen hat geschrieben: ?
19.03.2019 13:54
unbekannt bedeutet, es war weder rauszufinden ob sie einer partei angehören noch in welchem amt sie dort tätig wären.
Illuminaten, ganz klarer Fall. Du weißt auch echt nix. :mrgreen:
DeathHuman schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
19.03.2019 06:22
Ist den Leuten eigentlich bekannt, dass es die GEZ als solche nicht mehr gibt ?
Du meinst, weil sie jetzt anders geframed werden? Süß.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Trüberbrook
Ab 23.99€
Jetzt kaufen