Emergency 3 - Mission: Life - Test - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Publisher: Take 2
Release:
20.01.2004
Spielinfo Bilder Videos
Menschen retten, Brände löschen, Verbrecher fangen - damit bietet Emergency 3 weitaus mehr Möglichkeiten als Fire Department 2. Neben der Feuerwehr sind auch Technisches Hilfswerk, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz. Bedeutet das auch ein Mehr an Spielspaß?

Farbiges Unterbodenlicht und dröhnende Motoren kündigen ein illegales Autorennen in der Innenstadt an. Pünktlich zum Startschuss fährt die Polizei in das Areal, aber kommt zu spät: die hochgetunten Boliden brettern los. Die Geschwindigkeit steigt rasch an, bis einer der Fahrer urplötzlich die Kontrolle verliert, ins Schlingern gerät und auf den überfüllten Bürgersteig donnert. Der Wagen überschlägt sich, reißt viele ins Verderben und bleibt schließlich brennend vor einem Geschäft liegen. Hinter dem verbeulten Wrack zeigt sich eine Spur der Verwüstung mit blutenden, um Hilfe schreienden Menschen, die Umgebung fängt langsam Feuer. Schaulustige kommen angelaufen, aber wo sind die Retter???

Mini-Missions-Ablauf: Auto löschen, Verletzte behandeln, danach das Auto aufbrechen und die Insassen rausholen.
Wer jetzt auf RTL-Alteisen "Hans Meiser" wartet, wird enttäuscht, denn dieses Chaos müsst ihr im Echtzeit-Taktikspiel Emergency 3 ganz alleine in den Griff bekommen - und zwar mit Hilfe der Feuerwehr, der Polizei, dem THW und dem Rettungsdienst. Aber dies ist nur einer von knapp zwanzig Einsätzen - die Missionspalette kann sich sehen lassen: Von harmlosen Blitzer-Aktionen auf Autobahnen, die dann in eine Verbrecher-Jagd münden, über Industriebrände, Katastrophen im Schwimmbad, Attentate mit Bomben oder Lawinenunglücke. Hinzu kommt, dass die Aufgabenstellung in den Einsätzen oftmals dynamisch geändert oder komplett über den Haufen geworfen wird.

Vor jeder Mission stimmt euch ein Renderfilm auf die kommende Situation ein. Und solange keine Menschen präsentiert werden, sehen die Videos richtig gut aus. Danach startet der Einsatz mit der frei dreh- und zoombaren Kamera, die es aber zunächst ganz schön schwierig macht, einen Überblick über die Katastrophe zu bekommen, da vor allem die Dreh-Funktion haarig zu bedienen ist - ein typisches 3D-Kamera-Problem, das andere Spiele besser gelöst haben.

Überblick

In der Nacht kommen die Lichteffekte besonders gut zur Geltung.
Anschließend müsst ihr euch einen Überblick über die Lage verschaffen. Folgende Fragen stehen im Vordergrund: Sind Menschen verletzt? Brennt es irgendwo? Müssen Fahrzeuge aufgeschnitten werden? Ist die Polizei oder das THW nötig? Danach fordert ihr mit Hilfe des Menüsystems die entsprechenden Rettungs- und Ordnungskräfte an. Jede Einheit kostet, natürlich entsprechend der personellen Besatzung, einen Geldbetrag. Zu jeder Mission steht euch nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung.

Diese Notruf-Truppen erscheinen postwendend auf der Karte und müssen von euch zum Schauplatz dirigiert werden, was angesichts der guten Wegfindung zwar kein Problem ist, aber das Manövrieren auf engem Raum ist etwas hakelig. 
             

Kommentare

johndoe-freename-74639 schrieb am
Hi,
ich hatte das Problem auch gehabt am anfang, als ich dann meine Grafikkarte geupdated hatte lief das Spiel dann. :D
johndoe-freename-79391 schrieb am
hi kennt jemand das problem das die demo nicht funktioniert
systemdaten die erforderlich sind um nachzuchecken:
windowsXP professional,2 GHz,festplatte 120GB
bitte helft mir
johndoe-freename-77904 schrieb am
Der freeplaymodus ist auf die ein oder andere art ganz nett doch etwas langweilig,da die ereignisse sich wiederholen also insgesamt gibt es:
Autodiebstahl (bewaffneter fahrer,immer Feuerwehr Polizeibus wegen straßensperre einziges mittel zu stoppen und Rettungsdienst dabeihaben)
Taschen,Ladendiebstahl
Brandursache unbekannt/weggeworfene zigarette
Selbstmordversuch
Blitzeinschläge im Wald
Ampeln und Schranken kaputt
Medizinisch Notfälle
Gasexplosionen
Gewaltverbrechen
johndoe-freename-77463 schrieb am
von freeplay hab ich bei emergency noch nie gehört, falls es sowas gibt, ist es bestimmt hammergenial, denn wer will denn nicht chaos machen ^^
aber mit dem freeplaymodus kann man mal alle einheiten in perfekter rolle spielen, falls man seine mission wirklich selber gestalten kann
also ich besorge mir das game auf jeden fall, habe schon die vorgänger gespielt, waren auch interressant, aber freeplay.....muss ich einfach mal spielen
mfg skulli
johndoe-freename-77375 schrieb am
hmm und kein wort über den freeplay modus? der hätte mich am meisten interessiert..
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+