Bet on Soldier - Test, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Release:
25.08.2005
Spielinfo Bilder Videos
Auf der Games Convention 2005 sahnte der Ego-Shooter Bet On Soldier den Publikums-Award ab – kein Wunder dank netter Multiplayer-Gefechte und des schnitten Girlclans. Mittlerweile steht die "finale" Version im Laden und ganz ehrlich: Im Testlauf präsentiert sie sich als heißer Titel-Anwärter für die Preis-Kategorie "Beste Spielidee, die in den Sand gesetzt wurde". Warum ihr nicht auf die Söldner-Duelle wetten solltet, erfahrt ihr im Test.

Ohne Patch

Ein Patch am Releasetag ist heutzutage gang und gäbe, vor allem bei Ego-Shootern. Bet On Soldier bildet hier keine Ausnahme und setzt dem Ganzen die Krone auf: Direkt zum Verkaufsstart kam ein 800 MB schwerer Patch heraus, der Bugs behebt, die Grafik verbessert und den Gegnern etwas mehr Intelligenz einhämmert. Warum diese "großen Veränderungen" nicht mehr den Weg in die Verkaufsversion gefunden haben, ist unverständlich und ein Zeichen mangelnder Qualitätssicherung seitens der Entwickler. Mir wäre es viel lieber, noch zwei Wochen oder länger auf ein Spiel zu warten, bevor ich mir einen 800 MB Patch runterladen oder per Post bestellen muss – verbuggte Beta-Versionen gehören schließlich nicht in den Handel. Wesentlich gravierender ist aber die Tatsache, dass der Pat

Das überdimensionale Mündungsfeuer stört im Kampf und sieht noch nicht mal nett aus.
ch unbedingt notwendig ist, denn ohne Update ist jede bugverseuchte Partie ein Spießrutenlauf bis hin zum frustrierten Gedanken an Reklamation. Trotzdem verwandelt selbst der Riesen-Patch das Spiel nicht in einen fertigen Shooter! Warum? Neben weiterhin bestehenden Bugs und sonstigen Absturz-Gründen gibt es einfach zu viele elementare Schwächen.

Schwachpunkt Szenario

Auf der Erde herrscht seit über 80 Jahren ein Krieg zwischen den beiden großen Bündnissen, der KWR (Konföderation der Westrepubliken) und der VAN (Vereinte Asiatische Nation). Die Menschheit hat nichts Sinnvolleres zu tun als in der Waffenindustrie zu arbeiten oder vor dem Fernseher zu hängen und sich Duelle zwischen Söldnern in der BoS-Liga anzugucken. Und weil zwei BoS-Champions die große Liebe von Nolan Daneworth ausgelöscht haben, sinnt er auf Rache und arbeitet sich die Ligen hoch, um den Mörder seiner Frau vor die Flinte zu bekommen. Diese One-on-One-Duelle finden keineswegs in einer Arena statt, sondern total deplaziert inmitten diverser Kriegsschauplätze.

In jeder Singleplayer-Mission erledigt ihr zahlreiche namenlose Soldaten für Geld (mit makaberer Prämie für Kopfschüsse) und arbeitet Auftrage wie "Dinge besorgen", "ermordete Personen lokalisieren" oder "Objekte zerstören" ab. Zwischendurch tauchen dann plötzlich die BoS-Champions auf - alles in allem sehr unglaubwürdig und von Abwechslung fehlt jede Spur. Zwar unterscheiden sich die Missionsziele von Einsatz zu Einsatz, aber im Grunde genommen müsst ihr immer nur einen lineares Level ablaufen und dort alle feindlichen Soldaten umnieten. Diese treten häufig in kleinen Gruppen auf, was durchaus brauchbar

Ohne reparierbare Panzerung seid ihr im Kampf aufgeschmissen, da es keine Health-Packs gibt.
wäre, wenn eine funktionierende Gruppen-KI vorhanden wäre: Aber die Feinde schaffen es nicht, sich im Team zu organisieren, sich Feuerschutz zu geben oder Deckung zu suchen – immerhin ballern sie sich nicht gegenseitig über den Haufen.

Geld Wars

Vor jeder Mission rüstet ihr euch mit Waffen, Granaten und Schutzschilden aus, bevor ihr in die Schlacht zieht – dabei präsentiert sich das 40 Waffen umfassende Knarrenarsenal als obligatorisch und altbacken. Etwas mehr Pepp kommt mit euren Mitstreitern auf, denn bis zu zwei KI-Kumpanen dürft ihr anheuern und je nach gewählter Klasse entpuppen sich die erkauften Mannen als prima Investition, die zudem recht gut im Kampf agieren. Anschließend könnt ihr euch mit der lebensnotwendigen Panzerung ausrüsten, da verlorene Lebenspunkte auf dem Schlachtfeld nicht regeneriert werden können. Stattdessen könnt ihr die Rüstung an gewissen Terminals reparieren – für Geld versteht sich. "Ohne Moos nix los" heißt es ebenfalls beim Speichern: Nur gegen eine kleine Finanzspritze lässt sich ein Saveticket-Automat überreden, den Levelfortschritt zu sichern.

       

Kommentare

SilentOpera schrieb am
Vielleicht habe ich durch die Hitze Heute einen Sonnenstich aber ich glaub es ist nur Kaffeemangel.
Deswegen grab ich eine Leiche aus. Ich hatte das Game mal 'ne Zeitlang verfolgt aber dann das Interesse verloren. Nun sind ja schon einige große Patchs draussen. Ist das Ganze immernoch so unbrauchbar wie vorher.
Ich dachte jetzt weder an Online- oder große Singleplayerorgien sondern viel mehr an kleine Gefechte wenn wir wieder eine von unseren kleinen 10 Mann LAN-Partys machen ^^. So zwischen Flatout 2 und CoD Zombie Survival. Es geht vor allem darum das das Game nicht zu abgedreht Science Fiction ist wie Unreal. Schlimmstenfalls müssen wir doch bei CoD 4 oder 5 bleiben.
Für 15 Euro die Trilogie bei Amazon ist nicht die Welt aber für 15 Euro kann ich mir auch eine Familienpizza kaufen ^^. Von der ich ggf. mehr hätte.
Begeisterungsstürme bitte ab... JETZT!
joker0222 schrieb am
Bos findet online nahezu nicht mehr statt.
Ich konnte mit Online bzw. Multiplayer allerdings noch nie was anfangen und weiss nicht was unterhaltsam dabei sein soll sinnfrei auf alles und jeden zu ballern, ohne auch nur den ansatz einer hintergrundstory.
Daher sehe ich so eine SP-Kampagne eher als interaktive Geschichte an.
und KI ist mir da erheblich lieber als irgendwelche durch die maps hüpfende reale spieler.
aber, jeder wie er mag...
Linion schrieb am
Ich finde es auch eher peinlich als professionell, sich über so Nebensächlichkeiten wie den Wetteinsatz aufzuregen und dabei noch fast nen Herzinfarkt zu bekommen o.O
Aber letzendlich lässt sich ja bekannterweise nicht über Geschmack streiten.
Ich bin von BF2142 ein bisschen gelangweilg und suche daher nach Abwechslung, weshalb es mich viel mehr interessiert wie groß und aktiv die Online-Community von BOS ist. Spielt das überhaupt jemand online? Wenn ja, würd ichs mal versuchen.
Einen Shooter im Offline-Modus zu spielen empfinde ich als reine Zeitverschwendung. KI kann mit realer Intelligenz einfach nicht mithalten.
Übrigens... ein super Online-Shooter ist der Moviebattles II mod für Jedi Knight: Jedi Academy
Die verschiedenen Klassen sind dermaßen unterschiedlich, dass man länger daran hängen bleiben kann als an vielen anderen Shootern ;)
Der mod ist kostenlos, das Game allerdings nicht.
joker0222 schrieb am
tja also ich habe mir BoS mal zugelegt.
Hab es für 10 Euro als bereits gepatchte Trilogie gesehen. Da es zudem noch meine PhysX-Karte unterstützt hab ich nicht weiter überlegt und zugeschlagen.
Bis es geliefert wurde hab ich mir dann mal ein paar Reviews durchgelesen und dachte, na ja, das war dann wohl nix.
War dann allerdings angenehm überrascht, weil ich finde das Spiel ist nicht so schlecht wie es überall hingestellt wurde.
Nettes Ballerspiel für zwischendurch,würde ich sagen.
Auf jeden Fall finde ich es erheblich unterhaltsamer als das öde Painkiller, das ich mir leider gleichzeitig für erheblich mehr kohle bestellt hatte.
Dass wohl scheinbar mittlerweile alle MP-Server down sind ist für mich nicht tragisch, da mich bei Spielen nur der SP interessiert. Bugs habe ich bisher auch noch keine nenneswerten bemerkt und die Grafik ist auch ok.
Was will man also mehr für 10 Euro?
Schnappo4ever schrieb am
Fragezeichenmensch hat geschrieben:
Nomenesis hat geschrieben:59%? Muahaha, ich war selbst mal bei einer kleinen Redaktion als Spieletester angestellt... Ich finde, objektiv wäre eher eine Wertung von 70-75%... Atmossphärisch kann der Titel beinahe mit Half-Life2 mithalten, grafisch genauso... Zugegeben, der Schwierigkeitsgrad ist eine richtige Knacknuss, sogar auf Rekrut (entspricht easy), aber nachdem ich HL2 beim xten mal im Bunnyhopp durchhüpfen kann und nicht mal in Gefahr komme, mein Leben zu verlieren, stellt BoS mal eine echte Herausforderung dar...
Der Patch stellt allerdings alles dagewesene in den Schatten, shame on you punlisher! XD
Sehr objektiv geschrieben. Wie war das... "war selbst mal..."?
Hab die Demo gespielt und finds so naja... In dem Schneelevel gingen, wenn ich auf einen bestimmten Punkt geschaut habe, die Bilder auf unter 1 pro sekunde runter. Bischen die Maus bewegt und schon wars wieder auf über 30...
Naja, kaufen würd ichs nicht. Das Intro is aber genial :>
Edit: huch, hab da wohl ne recht alten Thread hochgeholt :oops:
(mir war nur grad langweilig und da hab ich halt mal die Demo ausprobiert -.-)

Und hast du dir es jetzt schon gekauft? :lol:
Mfg
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+