Ski Alpin 2005 - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Wintersport
Entwickler: 49 Games
Publisher: RTL
Release:
25.11.2004
16.12.2004
Spielinfo Bilder Videos
Die Tests der Wintersportspiele für die diesjährigen Skisaison gehen in die erste Runde. Vor dem virtuellen Ausflug in die verschneiten Wälder Skandinaviens ist dieses Mal der Alpinski dran. Mit 49Games rasantem Ski Alpin 2005 könnt ihr Karriere als Slalom- und Abfahrtsfahrer auf bekannten Strecken machen. Obwohl RTL -bis auf sein Skispringen- nicht gerade für seine tollen Sportspiele berühmt ist, macht der schnell zu erlernende Brettlritt eine Menge Fun.

Einstieg - leicht gemacht

Auch ohne einführendes Tutorial ist Ski Alpin 2005 wie gemacht für Spieler, die mit dem Skisport normalerweise nicht viel am Hut haben. Selten war der Einstieg in ein Sportspiel derart einfach: Einfach installieren, laden und wenig später steht ihr schon oben am eisigen 3D-Berghang im zugigen Starthäuschen. Regeln und Bedienung erklären sich praktisch von selbst. Zuerst noch etwas vorsichtig
Am Start gilt es, den richtigen Startzeitpunkt abzuwarten, der euch maximale Power garantiert. 
werdet ihr mit jeder umkurvten Stange mutiger, bis ihr zum ersten Mal das ersehnte Ziel erreicht. Keine tolle Zeit, aber immerhin! Doch es geht noch besser und schon meldet sich der Ehrgeiz bei euch.

Spielumfang

Neben dem Übungsmodus, bei dem ihr Wind und Wetter selbst einstellen könnt, könnt ihr auch einzelne Rennen fahren oder aber an eurer Karriere als Skiass basteln. Zwölf verschiedene Wintersportzentren mit 48 Strecken stehen euch dabei zur Wahl vom französischen Val D'Isère übers norwegische Lillehammer bis ins japanische Shiga Kogen. Das ist nicht viel, so dass ihr mit der Zeit die Strecken kennt, was andererseits auch schon wieder nützlich ist. Vier klassische Disziplinen von Abfahrt über Super-G und Riesenslalom bis hin zum Slalom stehen euch zur Auswahl. Ein Multiplayer über LAN oder Internet existiert auch, wobei ein Hotseat-Modus jedoch fehlt.

Einfache Bedienung

Bereits die erste Übungsabfahrt führt euch die Schnelligkeit des actionreichen Skispiels vor Augen, dessen Steuerung zugleich derart butterweich funktioniert. Nur wenige Tasten sind nötig, um euren Rennfahrer auf der schmalen Piste zu halten. Große Pfeile sorgen dafür, dass ihr auch keine Stange überseht. Nachdem ein Patch die Probleme beseitigt hat, könnt ihr wahlweise auch per Gamepad spielen. Für die vier Disziplinen ist natürlich jeweils ein ganz anderer Fahrstil angesagt: Während ihr bei der Abfahrt
Die Kunst beim Slalom ist es, die Stangen gerade noch so zu passieren.
eher spärlich lenkt, müsst ihr beim Slalom schön regelmäßig wedeln. Wenn nötig, könnt ihr sogar kanten. Die rasanten Höllenritte könnt ihr übrigens aus Schulter- bzw. Ich-Perspektive genießen.

Suchtfaktor Karriere

Besonders Sucht erzeugend ist der Karrieremodus, bei dem ihr einen eigenen Fahrer an die Weltspitze führen könnt. Ähnlich wie beim Rollenspiel könnt ihr euch zunächst einen Fahrer nach Maß schnitzen, der neben seinem Talent in den vier Disziplinen auch noch die Eigenschaften Kraft, Fitness, Technik und Motivation besitzt. Mit Hilfe des Trainings lassen sich diese in die Höhe schrauben, was ein teurer Trainer noch zusätzlich steigert. Für gewonnene Rennen bekommt ihr Erfahrungspunkte, die euer Talent verbessern. Auch den Einsatz von Wachs solltet ihr nicht unterschätzen, wobei euch ein Wachser zur Hand gehen kann. Ihr fangt in der beschaulichen Juniorliga an und könnt dann aufsteigen. Obwohl auf dem Cover welche zu sehen sind, gibt es keine Fahrerinnen.
         

Kommentare

4P|Bodo schrieb am
Hi,
der erste Patch behebt sämtliche Probleme mit dem Gamepad, so dass es danach funktionieren sollte. Für das Spiel brauchst du das Pad aber eigentlich überhaupt nicht, da die Tastatursteuerung supersimpel ist und auch gut anspricht.
Gruß,
4P|Bodo
Höpi schrieb am
Habe eine Frage an alle, die sich die Demo geladen haben: habt ihr auch Probleme mit eurem Gamepad? Also ich kann das Gamepad überhaupt nicht einstellen...Soll heißen: Es funktioniert nicht \"fehlerhaft\", (was durch den Patch für die Vollversion ja angeblich behoben wird), sondern GAR NICHT!
Kann ich denn davon ausgehen, dass mein USB Gamepad mit der Vollversion funktioniert? Habe mit meinem \"Hama\" nämlich bisher in keinem einzigen Spiel Probleme gehabt! Antworten würden mir bei der Kaufentscheidung helfen!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Die Tests der Wintersportspiele für die diesjährigen Skisaison gehen in die erste Runde. Vor dem virtuellen Ausflug in die verschneiten Wälder Skandinaviens ist dieses Mal der Alpinski dran. Mit 49Games rasantem Ski Alpin 2005 könnt ihr Karriere als Slalom- und Abfahrtsfahrer auf bekannten Strecken machen. Obwohl RTL -bis auf sein Skispringen- nicht gerade für seine tollen Sportspiele berühmt ist, macht der schnell zu erlernende Brettlritt eine Menge Fun.<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=3335" target="_blank">Ski Alpin 2005</a>
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+