Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: Activision/Pandemic
Publisher: Activision
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Activisions 3D-Titel Dark Reign 2 versetzt Dich kurzerhand rund 500 Jahre in die Zukunft. Und die sieht alles Andere als rosig aus: Unsere Erde ist verstrahlt, ohne Schutzanzug wagt sich niemand mehr zum Picknick ins karge Grün...

Activisions 3D-Titel Dark Reign 2 versetzt Dich kurzerhand rund 500 Jahre in die Zukunft. Und die sieht alles Andere als rosig aus: Unsere Erde ist verstrahlt, ohne Schutzanzug wagt sich niemand mehr zum Picknick ins karge Grün...

Die Menschheit hat sich in zwei Lager gespalten. Während die JVB in klimatisierten Kuppelstädten ein angenehmes Leben führt, vegetieren die religiös-fanatischen Sprawlers in Slums dahin.

Ein Krieg ist unausweichlich und bricht auch prompt aus. Doch dies ist nicht alles was das Spiel zu bieten hat.

Spielbarkeit/Gameplay

Dark Reign 2 setzt ganz auf die Gegensätze zwischen JVB und Sprawlers.

Die jeweils zehn Missionen der beiden Kampagnen laufen parallel. So müssen Sie in der zweiten Mission als JVBler ein Artefakt aufspüren und abtransportieren, als Sprawler hingegen einen Priester befreien und zum gleichen Heiligtum eskortieren. Solche Missionen spielen immer auf der gleichen Landkarte.

Die Truppentypen beider Parteien unterscheiden sich aber nur wenig, fast jede Einheit hat ein Pendant auf der Gegenseite. Dafür sind die Missionen umso vielseitiger. Alle Einsätze sind in mehrere Aufgaben unterteilt.

Als Sprawler retten Sie mit einer Handvoll Kämpfern eine verbündete Basis an einem Seeufer, um mit den überlassenen Produktionsstätten Armee, Fliegerstaffel plus Flotte aufzubauen. Nach ständigen JVB-Übergriffen errichten Sie am anderen Ufer einen Brückenkopf und holen zum finalen Gegenschlag aus.

Bei Truppen- und Gebäuden tischt Activision überwiegend Standardkost auf. Die ist dafür sehr reichhaltig. Neben Bodentruppen können Sie Flugeinheiten und Schiffe produzieren.

Manche Einheiten fühlen sich sogar in zwei Elementen pudelwohl. So etwa die Hovercraft-Panzer, die Wiesen und Wogen gleichermaßen meistern. Bei der Truppenwahl sollten Sie auf einen guten Mix achten: Artillerie kegelt anstürmende Infanteristen zwar dutzendweise aus den Stiefeln, doch ein einziger Flugsoldat kann dem trägen Geschütz schnell den Garaus machen. Spähfahrzeuge spurten jeden Hügel locker empor, bleiben an tiefen Gewässern aber kotflügelzuckend stehen.

Es gibt sehr viele Truppenbefehle, wie z.B. automatisches Verhalten im Kampf, Rückzug bei Schäden, die der Spieler nicht oft einsetzten wird, da er anderweitig beschäftigt ist.

Auch das Ressourcen-System ist konservativ - Ernter bringt Kristalle zur Raffinerie und kriegt Geld dafür - gab es schon in den Kindertagen der Echtzeit-Strategie, Energie ebenfalls.

Die Tag- und Nachtwechsel wirken sich kaum aus. So sinkt die Sichtweite nur ein wenig und Solarkollektoren liefern weniger Strom. Spätestens ab der fünften Mission werden Sie aber sowieso auf Atomenergie setzen. Außerdem wird nur verkündet, dass die Nacht einbricht. Tatsächlich sichtbar dunkler wird es aus unerfindlichen Gründen nicht.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+