Football Manager 2006 - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Sports Interactive
Publisher: Sega
Release:
kein Termin
21.10.2005
11.04.2006
Spielinfo Bilder Videos
In England die unumstrittene Nummer 1, hierzulande eher ein Randgruppenprodukt: die Football Manager-Serie von Sports Interactive. Mit der Auflage 2006 unternimmt das Team, das mittlerweile seine Spiele für Sega herstellt, einen neuen Versuch, Fuß auf dem hart umkämpften deutschen Markt zu fassen. Ist das Vorhaben dieses Jahr von Erfolg gekrönt?

Manager? Trainer? Tabellenkalkulation?

Wer bislang nichts von Sports Interactive und seiner Manager-Serie gehört hat, wird sich nach der Installation verwundert die Augen reiben: Statt Pomp und Hochglanzmenüs erwarten euch umfangreiche Tabellen und eher Excel erinnernde Auflistungen. Das hinter dieser staubtrockenen Präsentation jedoch ein ernst zu nehmender Konkurrent für EAs Manager steckt, findet man spätestens nach Studium des umfangreichen Handbuchs bzw. der Ingame-Hilfe heraus, die jederzeit über die F1-Taste aktiviert werden kann – kein Spiel geht so ins Detail des Ballsports.

Wer den FM 2006 von Sports Interactive spielt, muss die grafische Erwartung zurück schrauben - bekommt dafür aber im Gegenzug einen enormen Tiefgang.
Man fühlt sich fast wie in einem Rollenspiel, wenn man sich die Dutzenden Fähigkeiten und Atrribute der Profis anschaut. Selbst Schiris und Assistenten haben eigene Charakteristika, die ihr bei der Aufstellung der Marschroute für das nächste Spiel berücksichtigen müsst.
Doch dann folgt schon der zweite Schock: Wo sind die Manager-Aspekte? Wie kann ich auf die finanzielle Struktur des Vereins Einfluss nehmen? Dieses Missverständnis kann relativ leicht erklärt werden: In England ist der Team-Manager eher der weitläufige Begriff für den Coach und weniger für die Position, die hierzulande in den Vereinen von Persönlichkeiten wie den Hoeness-Brüdern, Rudi Assauer oder Dietmar Beiersdorfer ausgefüllt wird.

Trainer-Simulation vom Feinsten

Als Fußball-Trainer-Simulation jedoch kann Segas FM 2006 auf breiter Front überzeugen. Es krankt eigentlich nur von vorne bis hinten an der trockenen Präsentation, die die Wüste Gobi wie eine einzige Oase aussehen lässt. Nur einige sporadische Profifotos und Diagramme lockern die Datenwüsten auf.

Inhaltlich gibt es jedoch kaum offene Wünsche: In Abstimmung mit dem Transferbudget könnt ihr euch z.B. um gezielte Verstärkungen für die Mannschaft kümmern. Scouts suchen für euch in allen Regionen der Welt nach dem optimalen Spieler: Ihr könnt die Position, den Kontinent und sogar Kleinigkeiten wie die gewünschte Sprache eures zukünftigen Superstars festlegen. Gesondertes Training ist für einzelne Spieler genau so möglich wie für das Team oder einzelne Mannschaftsteile und ist dank vollkommen überarbeiteter Menüs relativ leicht zu bewerkstelligen. Euer junges Talent soll sich beim Kopfball besser durchsetzen?
Kaum vorstellbar, aber wahr: Die Quasi-2D-Darstellung entfacht eine Mordsspannung - Fantasie vorausgesetzt!
Dann lasst Sprungkraft trainieren! Natürlich könnt ihr euch auch auf die Assistenten verlassen, die im Normalfall einen befriedigenden Job erledigen.

Damit das Training auch Erfolg zeigt, könnt ihr auch das taktische Verhalten haarklein einstellen. Und das bedeutet, dass ihr nicht nur die allgemeinen Marschrouten für die Mannschaft festlegen, sondern auch einzelne Spieler mit bestimmten Aufgaben betrauen könnt: Wer soll die Ecke von rechts übernehmen? Sollen kurze oder lange Pässe vorherrschen? Sucht ihr mit Vorliebe den Erfolg über einen Sturmtank wie Jan Koller oder versucht ihr, den Ball über Kombinations-Fußball ins Tor zu tragen? Ihr habt haufenweise Optionen, um eure Mannschaft nach eurer Pfeife tanzen zu lassen.

Alle Möglichkeiten hier aufzulisten, würde den Rahmen sprengen. Nur so viel sei gesagt: Wer Lust und Interesse hat, sich durch die hin und wieder zu stark verschachtelten Menüs zu klicken, kann vor jedem Spiel im wahrsten Sinne des Wortes Stunden zubringen, um sein Team zu optimieren.

     

Kommentare

Blutsaugerfloh schrieb am
Digger198 hat geschrieben:Wow, dass hätte ich 4Players nachdem Test von
Eas FM 06 gar nicht zu getraut!
Danke und herzlichen Glückwunschen zu einem
guten,gerechten und objektiven Test über den
zur Zeit besten Fussballmanager!
Vergleich ma beider!
Digger198 schrieb am
Wow, dass hätte ich 4Players nachdem Test von
Eas FM 06 gar nicht zu getraut!
Danke und herzlichen Glückwunschen zu einem
guten,gerechten und objektiven Test über den
zur Zeit besten Fussballmanager!
rocketer schrieb am
Guter und richtiger Test. Mir machen die Spiele schon immer Spaß. Sehr Komplex und spannend ohne großen grafischen Aufwand!
Warum auch? Es ist einfach nicht wichtig. Das einzige was mich stört ist, das man sich nicht um die Finanzen kümmern kann sondern immer ein Budget vorgelegt bekommt(oder haben sie das geändert?)
Ansonsten toller Manager mit wahnsenigem Tiefgang! Davon kann FM2006 nur träumen.
Den kauf ich mir bis das neue Anstoss rauskommt! Back to the roots! Das wird ein Knaller.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
In England die unumstrittene Nummer 1, hierzulande eher ein Randgruppenprodukt: die Football Manager-Serie von Sports Interactive. Mit der Auflage 2006 unternimmt das Team, das mittlerweile seine Spiele für Sega herstellt, einen neuen Versuch, Fuß auf dem hart umkämpften deutschen Markt zu fassen. Ist das Vorhaben dieses Jahr von Erfolg gekrönt?<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=4058" target="_blank">Football Manager 2006</a>
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+