Devil May Cry 3: Special Edition - Test, Action, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom (PS2) / Ubisoft (PC)
Release:
27.06.2006
29.10.2010
Spielinfo Bilder Videos
Capcom hat den PC wieder für sich entdeckt. Nachdem die Japaner (zumindest hierzulane) die Rechenknechte eher stiefmütterlich bedienten, eröffnete eine PC-Version von Onimusha 3 den Umsetzungsreigen. Bevor mit Resident Evil 4 das vermeintliche Highlight der erfreulichen PC-Politik erscheint, dürfen die Maus-Spieler mit dem PS2-Helden Dante das Schwert schwingen. lohnt sich der actionreiche Ausflug?

Einmal Dante 3, Spezial bitte!

Devil May Cry? 3? Special Edition? Ach ja, da war ja was: Für alle reinen PC-Spieler vermutlich unbemerkt wurde vor etwas mehr als einem Jahr auf Sonys PS2 der dritte Teil der erfolgreichen Capcom-Serie veröffentlicht.
Im September soll eben dieses Devil May Cry 3 (DMC) in einer Special Edition wieder aufgelegt werden. Aber schon jetzt kommen

Jester ist ein neuer Bossgegner der Special Edition.
Rechenknecht-Zocker in den Genuss der aufgewerteten Version eines der besten PlayStation 2-Action-Titel des letzten Jahres, neu ausgestattet mit einem frischen Schwierigkeitsgrad, einem Turbo-Modus, einem neuen Boss-Gegner sowie der Möglichkeit, als böser Bruder Vergil loszulegen.

Gut, aber unzeitgemäß

Capcom hat sich bei der PC-Umsetzung von Onimusha 3 vor wenigen Monaten nicht gerade mit Ruhm bekleckert, weswegen wir die DVD skeptisch ins Laufwerk legten. Glücklicherweise haben sich die Zweifel größtenteils zerstreuen können. Zwar hat die Kulisse nicht nur unter dem Zahn der Zeit, sondern auch durch die fehlende Optimierung für PC-Optikpower gelitten, doch unter dem Strich sieht DMC 3 immer noch gut aus - schwache Texturdetails hin oder her... Dafür allerdings wurden die Ladezeiten zwischen Menüs, Spielabschnitten und Auswahlbildschirmen auf einen kaum spürbaren Wert minimiert, so dass von Anfang bis Ende ein stimmiges und flüssiges Gesamterlebnis aufgebaut wird.

Da sich die Spielmechaniken nicht verändert haben, möchten wir an dieser Stelle auf den ausführlichen PS2-Test verweisen. Nur so viel sei gesagt: Sowohl im Hinblick auf brachiale Action, die Coolness der Hauptfigur als auch die steile Lernkurve, die mit dem immer noch knackigen Schwieigkeitsgrad einher geht, zeigt Capcom eindrucksvoll, wieso Dante auf der PS2 zum Kult geworden ist.

Allerdings werden PC-Zocker vor allem angesichts der spärlich verteilten Speicherpunkte vermutlich eher früher als später die Segel streichen und sowohl Capcom als auch Dante verfluchen. Und das, obwohl der Schwierigkeitsgrad  bereits für die Special Edition heruntergestuft wurde. Oder aber man spielt das gute Stück gleich auf "Easy" durch und verschweigt diese Tatsache...
Doppelter Spaß: Auch als Vergil darf gekämpft werden.
Auch der absolute Over-The-Top-Humor, der in den phänomenal choreografierten sowie rasant geschnittenen Zwischensequenzen durchscheint, ist nicht jedermanns Sache, ist aber wie die gesamte Action ein frischer Wind im konservativen Rechenknecht-Actionland.

Steuerungsprobleme?

Da DMC 3 auf der Konsole mit einem Haufen Kombos ausgestattet ist, die sich auch durch den Wechsel der Waffen (sowohl Projektil als auch Nahkampf) ergeben, ist eine gute Steuerung ein Muss. Insofern ihr ein Pad zu Hause habt, das mit zwölf Knöpfen ausgestattet ist (entspricht dem Layout des PS2-Pads), könnt ihr problemlos loslegen, die Kontrollen nach eigenen Vorlieben konfigurieren und Spaß haben.
Besteht ihr hingegen auf der alternativ angebotenen Maus-/Tastatur-Variante, werdet ihr sehr schnell an eure Grenzen stoßen. Angesichts der umfangreichen Kontrollmöglichkeiten ist diese Methode ein absolutes Spielspaß-Hindernis, vollkommen gleichgültig, ob man versucht, sich die Tasten so optimal wie möglich zu belegen.

  

Kommentare

OiOlli schrieb am
Wer wie ich Probleme mit dem Xbox 360 Gamepad hat.
Der sollte das hier in die DMC3SE.ini kopieren.
#----------------------------------------------------------------------
[Controller (XBOX 360 For Windows)]
START = 7
SELECT = 6
CIRCLE = 1
TRIANGLE = 3
SQUARE = 2
CROSS = 0
L1 = 4
R1 = 5
L2 = 11
R2 = 12
L3 = 8
R3 = 9
L<->R = 1
Nero Angelo schrieb am
Gibt es keinen Test der PS2 Version von DMC3:SE? Die is nähmlich besser als auf dem PC^^
J0DA schrieb am
@Scannerx Eine weniger abenteuerlustige Lösung sind adapter, gibts für PS2 Xbox etc. und kosten so maximal 15?. Wenn man nicht gerade die no name dinger von Ebay holt, spielt es sich damit wie an der Konsole.
A Man for all Seasons schrieb am
so schwer find ich das garnicht, oder willste das schwerer haben?
musste einfachmal nur mit pistolen spielen^^ ( ist ein super party-spiel, nach jedem getöteten gegner nen kurzen durch stohhalm, um spielen zu können 8) )
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+