Maelstrom - Test, Strategie, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Echtzeit-Strategie
Entwickler: KDV games
Publisher: Codemasters
Release:
16.02.2007
Spielinfo Bilder Videos
Echtzeit-Strategen können sich über den Jahresauftakt nicht beklagen: War Front Turning Point überraschte mit augenzwinkernder Fast-Food-Strategie und Supreme Commander legte die Messlatte gleich auf Platin-Niveau, während alle Welt auf Kane’s Auftritt in Command & Conquer 3 wartet. Neben den drei Großproduktionen kämpft auch Maelstrom von den kreativen Perimeter-Machern um die Gunst der Spieler. Hat der Außenseiter eine Chance?

Zeit für Endzeit!

Mit Terraforming zwecks Energiegewinnung, dynamischem Einheitenwechsel und klugem Schutzschildbau kapselte sich Perimeter - das erste Spiel von KDV Games - von den Echtzeit-Strategiekonsorten ab und heimste dafür im Mai 2004 stolze 87% ein. Allerdings blieb ein größerer Erfolg verwährt, weil die komplizierte Hintergrundgeschichte und die Erzählung eben dieser, kaum Freunde gefunden hat. Mit Maelstrom versuchen sich die Entwickler an einer zugänglichen Storyline und begeben sich in die postapokalyptische Endzeit: Nach einer Klimakatastrophe hat sich die Erde in eine Einöde verwandelt. Das Wasser des ehemals blauen Planeten ist einerseits rar geworden, anderseits sind ganze Kontinente versunken. Dennoch ist H2O zur überlebensnotwendigen Ressource geworden, um die sich zwei menschliche Parteien und eine außerirdische Rasse streiten.

"Die Drei"

Seit StarCraft scheint die "Drei" eine magische Zahl für Fraktionen im RTS-Genre zu sein und auch in Maelstrom wartet ein Dreigestirn, das sich in Sachen Spielmechanik und Kampfeigenschaften voneinander unterscheidet. Bodenständig und vertraut wirken "die Aufrechten" wie sich die Mehrzahl der überlebenden Menschen bescheiden nennen. Mit verhältnismäßig altbackener Technik (Panzer, Raketenwerfer, Jeep etc.) fallen sie durch ihre zahlenmäßige Überlegenheit auf und verwenden Guerilla-Taktiken sowie Sprengstoffe. Ihnen steht der technologisch hochgerüstete Konzern "Kosmitron" gegenüber, dessen Anführer Arian Khan wahre High-Tech-Maschinen kommandiert und einen Faible für Transformers hat, da sich Einheiten oder Gebäude verwandeln lassen. So wird aus dem kleinen Fahrzeug "Viper" wird bei Bedarf ein "Viper-Geschützturm" und der fliegende Truppentransporter "Pegasus" kann sich in eine Haubitze verwandeln. Beide Erdlinge können außerdem das Gelände

Im Wasser bewegen sich die Aliens schneller und auch ihre Lebensregeneration steigt im kühlen Naß.
verändern und Wälle aus Erde aufschütten oder Gräben um die eigene Basis ziehen - echtes Terraforming. Warum dies überhaupt sinnvoll ist, zeigen die Außerirdischen. Die Hai-Genti sind Wasserwesen und wollen die Erde in einen für ihre Zwecke brauchbaren Planeten verwandeln und somit "überfluten". Angeführt werden die Aliens von "Mammon", der den Feldzug seiner aus Eiern schlüpfenden biotechnologischen Kämpfer koordiniert.

Von den drei Parteien sind "die Aufrechten" am leichtesten zu erlernen, weil ihre Technologie an heutige Maßstäbe erinnert, während die Hai-Genti den wohl ungewöhnlichsten Faktor ins Spiel bringen. Die Wasserrasse ist mit den Zerg aus StarCraft vergleichbar, da sie ebenfalls aus Larven bzw. Eiern schlüpfen und ihre (aus nur wenigen verschiedenen Bauwerken bestehende) Basis innerhalb des Einflusskreises der "Urspore" erweitern, was wiederum an die Pylonen der Protoss (StarCraft) erinnert.

Kampf um Ressourcenpunkte

Für den Bau von Gebäuden, die Erforschung von Upgrades und die Einheitenkonstruktion sind Ressourcen erforderlich: "Sonnenenergie" brauchen die Aufrechten (hergestellt von Gebäuden) und das Kosmitron (Kollektoren an den transformierten Gebäuden), die Aliens hingegen nicht. Wasser, generiert von auf der Karte verteilten "Wasserpumpen", ist ein Muss für alle Fraktionen, wobei die Aliens das Nass zusätzlich auf die Oberfläche leiten und überfluten, was für ihre Einheiten eine bessere Regeration und schnellere Fortbewegung bedeutet. Die Überflutung breitet sich dann in einem eingeschränkten Bereich rund um die eroberte Wasserpumpe aus und wenn ihr das Pumpengebäude aufwertet, breitet sich die Flut aus. Den letzten Rohstoff gewinnen alle drei Fraktionen, in dem sie "Bunker von Überlebenden" erobern. Somit müsst ihr wie bei Dawn of War möglichst schnell die strategisch wichtigen Ressourcen-Punkte übernehmen und sichern.

  

Kommentare

Dark-Sword schrieb am
moshman hat geschrieben:
Schnappo96 hat geschrieben:Dieser Test ist echt eine Frechheit...!
Ich habe mir das Spiel jetzt gekauft..und was ist?!
Das Spiel ist doch nicht nur 60% Wert?
Das kanns doch nicht sein?
Die Kampagne macht Spaß!
Über Lan ist das Spiel einfach nur Bombe!
Und nur weil die Ki kein Terrarforming benutzt sind die Schlecht?
mfg..
Man ey...deine Bewrtung ist vieeeelll subjektiver...scheiss doch auf die objektive Wertung von 4 Players...du hast mehr Ahnung.

@ moshman :
Ich wollt ja nix schreiben, aber bei so einem massivem Scheißdreck muss ich doch noch was sagen.
Es gab mal im Internet eine Webseite, wo man den hirnlosen Depp der Woche ausgewählt hatte.
Da gehörst du auf Platz 1, undzwar jede Woche. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand dir diesen Titel wegnehmen kann.
Deine Kommentare passen mal wieder zum restlichen asozialen Müll den du hier ablässt.
mosh_ schrieb am
Schnappo96 hat geschrieben:
moshman hat geschrieben:
Schnappo96 hat geschrieben:
...Ach du kannst das Spiel sowieso nicht beurteilen..damit hat es sich für mich erledigt...!
mfg
Stimmt, aber darum gehts nicht. Es ist deine Art auf einen Test zu reagieren, der nicht mit deiner Meinung nicht konfirm geht. Klar mein Angriff auf dich ist lächerlich, dein erster Kommentar hier aber noch viel mehr.
Ich find den test Beschissen..meine Meinung!
Komm mit Klar
Danke. DIe beiden Zeilen eben reichen vollkommen. Geht doch...ein einfaches Meine Meinung und gut ist
Machs gut :wink:
Schnappo96 schrieb am
moshman hat geschrieben:
Schnappo96 hat geschrieben:
moshman hat geschrieben: :lol: Du raffst es nicht gelle :lol:

...Ach du kannst das Spiel sowieso nicht beurteilen..damit hat es sich für mich erledigt...!
mfg
Stimmt, aber darum gehts nicht. Es ist deine Art auf einen Test zu reagieren, der nicht mit deiner Meinung nicht konfirm geht. Klar mein Angriff auf dich ist lächerlich, dein erster Kommentar hier aber noch viel mehr.
Ich find den test Beschissen..meine Meinung!
Komm mit Klar
mosh_ schrieb am
Schnappo96 hat geschrieben:
moshman hat geschrieben:
Schnappo96 hat geschrieben: Du kennst es nichtmal :lol:
Du bist so ne Lachnummer..echt..!
Es geht hier um den Test..nicht das du dich bashen willst..oder was weiß ich!
mfg
:lol: Du raffst es nicht gelle :lol:

...Ach du kannst das Spiel sowieso nicht beurteilen..damit hat es sich für mich erledigt...!
mfg
Stimmt, aber darum gehts nicht. Es ist deine Art auf einen Test zu reagieren, der nicht mit deiner Meinung nicht konfirm geht. Klar mein Angriff auf dich ist lächerlich, dein erster Kommentar hier aber noch viel mehr.
Schnappo96 schrieb am
moshman hat geschrieben:
Schnappo96 hat geschrieben:
moshman hat geschrieben: Kenn das Spiel nichtmal^^
1. bock aufn Bash
2.Du klingst total subjektv. Wenn dem nicht so wäre hätte ich den Mund gehalten. Pech, denn jetzt hasde mich an der Backe
Du kennst es nichtmal :lol:
Du bist so ne Lachnummer..echt..!
Es geht hier um den Test..nicht das du dich bashen willst..oder was weiß ich!
mfg
:lol: Du raffst es nicht gelle :lol:

...Ach du kannst das Spiel sowieso nicht beurteilen..damit hat es sich für mich erledigt...!
mfg
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+