Speedball 2: Tournament - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Das Weihnachtsgeschäft ist grausam. Selten wurden die sozialen Beziehungen von Hardcore-Zockern darart heftig auf die Probe gestellt wie in diesem Jahr. Doch ausgerechnet, wenn die komplette Publisher-Welt uns mit derart vielen Hits überschwemmt, dass man sich eigentlich bis 2010 Urlaub nehmen müsste, startet Frogster den offenen Beta-Test zu seinem Speedball 2-Remake.

Work in Progress?

Moment mal: Das ist ja tatsächlich die Retail-Fassung, die auf meinem Schreibtisch liegt! Nach dem, was ich in den letzten Tagen erlebt habe, ist es zwar schwer zu glauben, aber das Spiel steht tatsächlich in dieser Form in den Ladenregalen.
Kein Herz für alte Rechner: um das Spiel mit detaillierter Grafik zu zocken, braucht ihr einen aktuellen Spielecomputer.
Die Realität tut manchmal weh. Besonders, wenn man als Amiga-Fan so viele schöne Erinnerungen mit dem Vorbild verbindet und sich auf den Nachfolger freut. Ich würde das Spiel so gerne mögen, aber es lässt mich einfach nicht.

Auf dem Amiga war Speedball 2 der Inbegriff für unkomplizierte Sportspiel-Action: Diskette rein, eine Minute dem Sägen des Laufwerks lauschen und ab ging die Post! Der Nachfolger ist gewissermaßen das Gegenteil dieser Leichtigkeit. Zuerst einmal ist eine Online-Verbindung nötig, um das Spiel über Steam freizuschalten. Immerhin werden dadurch automatisch die ersten Patches installiert. Doch auch die konnten meine Odyssee durch einen ganzen Wust von Bugs nicht verhindern.

Wenn das Wörtchen wenn nicht wär...

Doch bevor ich euch mit dem Grauen konfrontiere, sollt ihr erst einmal erfahren, was euch erwartet, falls ihr das Spiel tatsächlich zum Laufen bringt. Speedball 2: Tournament ist kein 1:1-Remake des Originals wie die Version auf Xbox Live Arcade. Stattdessen erwartet euch eine Fortsetzung mit einigen Neuerungen. Steuerung und Spielprinzip wurden behutsam überarbeitet,  ohne das Spielgefühl des Originals zu beeinträchtigen. Ihr versucht immer noch, die Metallkugel ins gegnerische Tor zu bugsieren und kloppt
Die futuristischen Matches finden in einer Hand voll grafisch unterschiedlicher Arenen statt.
eure Gegner um, damit die es euch nicht gleich tun. Auch die altbekannten Bonus-Felder und die Multiplikator-Rampe an der Seite lassen euer Punktekonto ansteigen.

Zusätzlich wurden diverse Power-Ups integriert, mit der ihr die Geschwindigkeit, die Ausdauer und andere Werte eurer Spieler aufmotzt. Neuerdings gibt es zusätzlich einen Sprung und kraftvolle Power-Shots. Nähere Infos zum Spielgefühl findet ihr auch in unserer Vorschau. Der Spielablauf wirkt teilweise etwas chaotisch, aber davon abgesehen ergeben sich spaßige Multiplayer-Matches, bei denen der Geräuschpegel exotischer Flüche nicht selten Werte erreicht wie bei einem zünftigen PES-Match.

Doch auch davon abgesehen bietet der Titel mehr als genügend Anlass zum Fluchen: Als Erstes kämpfe ich mich mit dem Mauszeiger, der von Zeit zu Zeit einfriert, durch die Menüs. Weiter geht es in der Mannschaftsauswahl im Liga-Modus für den Einzelspieler: Egal auf welche Option ich klicke, es erscheinen nur leere Felder und Grafikfehler - eine Mannschaft lässt sich nicht auswählen. Starte ich das Match trotzdem, folgt das Bild, das ich insgesamt am längsten zu Gesicht bekam: der Ladebildschirm. Mitunter schafft es der Balken bis zur 10-Prozent-Marke, ein anderes mal passiert schlicht und einfach gar nichts. Mal schaffe ich es noch, mit dem Escape-Button ins Hauptmenü zurückzukehren, ein anderes mal nicht.                   

Kommentare

cseikman schrieb am
Butthe4d hat geschrieben:schade auf dem amiga 500 hab ich das spiel geliebt...naja was will man machen schade

Ich war auch schon heiß drauf!!!
Meldron schrieb am
Hmm, SB2 ist schon ein heißes Thema: ohne die Bugs ist es ein nettes Spiel (bei dem es trotzdem noch einiges zu verbessern gibt (wie z.B. den "Manager"-Modus). Außerdem kommt ja noch hinzu, dass das Spiel so wie getestet gar nicht mehr existiert (steam) ... somit wirkt für einen aktuellen Käufer (wie mir) der Bericht von 4Players ziemlich unglaubwürdig.
Da SB2 aber kein Einzelfall ist (wie z.B. das angesprochene Gothic3) sollte 4Players wirklich überlegen, wie man mit unfertigen Spielen umgeht. Ich finde die Idee gut, dass man vorläufig keine Bewertung vergibt. Andererseits stellt sich dann die Frage, ab wann man das Spiel bewertet (nach dem 10. Patch?) Trotzdem führt aus meiner Sicht kein Weg an einer ähnlichen Lösung vorbei, denn einfach aus Frust eine Bewertung zu geben widerspricht in meinen Augen den Neutralitätsansprüchen eines Journalisten.
Auf jeden Fall kann ich jedem Fan von SB2 empfehlen, sich die neue Version mal anzusehen. So schlecht ist die nämlich nicht. Ich hoffe aber, dass es irgendwann ein SB3 gibt, dass aus den Fehlern lernt. Und ich hoffe, dass die Firmen, die unfertige Software verkaufen, endlich mal verklagt werden ;) (das meine ich übrigens im Ernst)
pfingsten42 schrieb am
so, einmal muss ich noch:
das spiel kriegt 18%, weil´s buggy ist.
warum bekamen z.b. gothic 3, loki oder stranger nicht auch niedrigere wertungen. die waren ohne patch absolut unspielbar ?!? :Kratz:
Fox_Man schrieb am
Auf meinem "alten" Amiga 500 (er ruhe in Frieden) war das Game ein absoluter Brüller, schade wenn Remakes so "versaut" werden.
Gruss Fox
USERNAME_1494092 schrieb am
Chckn hat geschrieben:Ich finde 18% sind gerechtfertigt wenn ein Spiel erst nach endlosen gepatche einigermassen läuft.
Es kann doch nicht sein das man uns unfertigen Mist vorsetzt und erwartet das wir das alle ganz toll finden weil die in 2 Wochen 5 Patches rauswerfen.
Das hat nichts mit "toll auf die Community reagiert" zu tun, sondern mit "Schnell vor Weihnachten raushauen - fertig stellen können wir das später noch" !!!!
Das nicht jedes Spiel ohne Patches auskommt ist mir klar, aber irgendwo muss mal Schluss sein.

natürlich haben sie toll auf die community reagiert. nenn mir mal ein spiel bei dem innerhalb von wenigen tagen vorschläge der spieler zu verbesserung des spiels(keine bugs die gefixt wurden, sondern richtige änderungen) in einem patch veröffentlich werden. ausserdem verstehst du die natur des spiels nicht. es ist eigentlich ein reines dl game über steam. nur in deutschland gibt es eine dvd version (die aber ansich auch nur nen key für die steam version ist und die installation mit daten von der dvd beschleunigt) alle anderen müssen sich das spiel über steam downloaden und haben somit beim kauf automatisch die aktuelle version. das gilt auch für die dvd käufer. ich verstehe also die entwickler, wenn sie sich an ihren release halten und einfach kontinuierlich weiter arbeiten um das spiel zu verbessern. die alternative wäre gewesen das spiel zu verschieben. und hätte auch nix gebracht. viele spiele die auf den markt kommen haben gleich von tag 1 an das erste patch zum download bereit stehen und ich finde bei einem reinen dl game ein zeitfenster von 2 wochen total angemessen um die bugs zu beheben
schrieb am

Facebook

Google+