Fussball Manager 08 - Test, Sport, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Fußball
Entwickler: Bright Future
Publisher: Electronic Arts
Release:
14.05.2009
Spielinfo Bilder Videos
Alle Jahre wieder ...geht im Herbst die neue Bundesliga-Saison an den Start ...werden die Bayern aus München zum Meisterschaftsfavorit Nummer 1 gekürt ...ziehen wir uns in der Redaktion mit den (vornehmlich schlechten) Leistungen des jeweiligen Lieblingsteams auf ...versucht das Team um Gerald Köhler, mit einer neuen Auflage des Fussball Managers alle Hobbytrainer zu begeistern.

Das alte Leid

Seid ihr bekennender Fußball-Fan und pilgert regelmäßig oder unregelmäßig zum Stadion eurer Wahl, um euer Team zu unterstützen? Dann kennt ihr mit Sicherheit folgende Situation: Auf dem Weg von den öffentlichen Verkehrsmitteln bekommt man Gesprächsfragmente der Hobby-Trainer mit: Wer heute aufgestellt wird, wer auf der Bank Platz nehmen muss, wer eigentlich spielen sollte und wieso der Hoffnungsträger so schnell wie möglich verkauft werden muss, um wieder liquide für "echte" Verstärkungen zu sein... Im schlimmsten Fall sitzt Kollege Coach sogar neben euch, kippt euch Bier auf die

Eines der neuen Features im FM08: Die Editier-Funktion von Standard-Situationen
Jacke und kommentiert das Spiel - natürlich unpassender als es die gesamte DSF-Doppelpass-Runde samt Korn-Udo und Werbe-Wontorra nicht hinkriegen könnte.
Eventuell kennt ihr auch das Phänomen, das ihr bei einem Länderspiel, einem Champions League-Auftritt oder selbst der Sportschau im TV eine Diskussion beginnt, die eigentlich außer euch keinen interessiert und sehr ähnliche Inhalte hat wie die Aussagen der Stadion-Trainer?

Dann kennt ihr mit großer Wahrscheinlichkeit auch der deutschen liebstes Fußball-Software-Kind... Nein, ich meine hier nicht die FIFA- oder PES-Serien. Es geht natürlich um das ebenso verhasste wie vergötterte Genre der Fussball-Manager. Oder auch "grafisch aufbereitete Tabellenkalkulationen", wie manche sie verächtlich nennen.

Nachdem Sega sich entschlossen hat, die FM-Serie von Sports Interactive nicht mehr nach Deutschland zu bringen und altgediente Franchises wie Anstoss trotz guter Ansätze in ihren letzten Auflagen hinter den Erwartungen zurück blieben, gibt es nur noch ein Pferd im Stall: EAs Fussball Manager. Doch bevor wir uns wie klagende Waschweiber anhören: Dabei handelt es sich immerhin die letztjährige Referenz, bei der das Add-On "Verlängerung" allerdings trotz zahlreicher kleiner Ergänzungen im Wesentlichen nur den Eindruck eines kostenpflichtigen Patches hinterlassen konnte. Da der Fussball Manager 08 (FM08) wiederum auf seinem Vorgänger samt Ergänzungspack beruht, waren wir skeptisch, ob das jedes Jahr aufs Neue spukende Gespenst namens "Add-On zum Vollpreis" verscheucht werden kann.

Dank FIFA-Engine und zahlreicher neuer Berechnungs-Routinen sind die 3D-Matches extrem spannend und dramatisch...
Zeit für eine neue Ära?

Doch bevor wir uns mit dieser Frage beschäftigen, eine kurze Kuriosität am Rande: Nachdem Thomas Doll als Cover-Star des letzten Jahres beim HSV mangels Erfolges den Hut nehmen musste und sich damit in eine Reihe mit vom Unglück verfolgten EA Sports-Coverhelden einreiht, scheint der Fluch dieses Jahr auch Frontmann Hans Meyer erwischt zu haben.

Glücklicherweise zeigt sich das Spiel von solch merkwürdigen Geschehnissen unbeeindruckt, dazu in vielen Punkten deutlich verbessert und erweitert. So werden z.B. seit neuestem hohe Auflösungen unterstützt, die aber glücklicherweise nicht dazu genutzt werden, nur mit einer größeren Schrift zu protzen. Der im Vergleich zu 1024x768 gewonnene Platz wird für diverse Infoleisten genutzt, von denen einige aus einem angenehm großen Pool von 20 so genannten "Widgets" frei ausgewählt werden können. So hat man stets all die Infos, die einem persönlich wichtig sind, auf einen Blick - oder auch den MP3-Player, ganz nach eigenem Geschmack.

Was den Umfang betrifft, trägt man natürlich aufbauend auf dem letzten Jahr offizielle Lizenzen zur Schau. Das bedeutet, dass HSV-Fans die Raute ebenso vorfinden wie Madrilenen die Krone auf dem Emblem. Und so ganz nebenbei hat man natürlich auch die aktuellen Mannschaftskader im Gepäck - ohne dass Spieler wie Lukas Podolski mit einem verhohnepipelten Namen wie Lukas Padalsko verfremdet werden müssen.

Doch das kennt der eingesessene FM-Fan bereits - genauso wie die umfangreichen Einstellungsoptionen sowohl was die Unterstützung durch CPU-Helfer als auch die eigenen Möglichkeiten betrifft, die man tunlichst ausschöpfen sollte, wenn man am Ende der Spielzeit möglichst weit oben in der Tabelle stehen möchte.
Training, Aufstellung, Taktik, Einzelgespräche, Transfermarkt: Wer will, kann auch dieses Jahr aus dem Vollen schöpfen, wenn es darum geht, seine Mannschaft auf das nächste Spiel einzustimmen.


         

Kommentare

Powergamer360 schrieb am
bin ich der einzige der merkt, dass die KI im 3D-Modus der letzte Dreck ist. Mal davon abgesehen das man die Spieler nicht mal im Ansatz erkennen kann, sind alle Spieler auf dem Platz dumme Idioten, die der Kugel hinterherrennen. Vor allem die Stürmer, die mit ihren Weitschüssen aus 16m Entfernung die Eckfahne treffen, zeigen doch wie gut die KI ist oder der Keeper, der aus seinem Strafraum richtung Ecke läuft um nen Ball zu klären, obwohl der gegnerische Stürmer schon halb da ist, um dann im Gehschritt zurück zum Tor zu pendeln und dem Gegner beim reinschießen zuzugucken.
o0Pascal0o schrieb am
4P|Mathias hat geschrieben:Hi Jaques,
pingelig sein ist gut...
Danke für den Hinweis. Ist geändert...
Cheers,
4P|Mathias
Hä? Was wurde denn geändert? Kann man so gar nicht mehr nachvollziehen.
Danke
Pascal
gracjanski schrieb am
"mit der gleichen Aufstellung bringt in den verschiedenen Modi (3D/Text/Sofortberechnung/Videotext) tendenziell das gleiche Ergebnis. Ob es nun ein 1:0 ist oder ein 3:1 ist für uns in diesem Falle irrelevant, da Gevatter Zufall auch in der Realität eine gehörige Rolle spielen kann"
eben nicht: wenn ich in einem wichtigen spiel unzufrieden mit dem ergebnis bin, spiele ich in einem anderen modus und das ergebniss sieht anders aus. mal 0:4 verloren, mal 3:1 gewonnen. überhaupt unterscheiden sich die berechnungen stark, was auch gewollt ist, weil andere dinge berechnet werden.
mein fazit: wenn das game ordenlich laufen würde, wäre es wirklich seine 90% wert, aber hey, das ist EA, da gibts Bugs, keinen Support, es gibt imbalances en masse. Für mich nur max. 85% wert. Football manager ist da deutlich realistischer und komplexer.
johndoe-freename-103662 schrieb am
Also wieder über 40 Euronen für kleine Veränderungen ausgeben "NEIN DANKE"...............ein Addon On hätte ich mir noch gefallen lassen.......ich habe immer noch nicht FM 07 ausgereizt.....bin im Jahr 2049.......und habe noch soviel Platz zum bauen :P ........ich hätte es mir nur zugelegt wenn endlich ne Online Funktion vorhanden gewesen wäre.....und dazu noch ne Plattform mit "echten" Ligaspielen......natürlich mehrere Ligen,dem Spielelevel entsprechend........aber das bleibt nur ein Traum :cry: ........vielleicht liest das mal einer von EA Sports.........MACHT DAS SPIEL ENDLICH ONLINE UND EINE DAZU GEHÖRIGE PLATTFORM MIT LIGAFUNKTION......................Bitte Bitte 8O
Gruss J.R.
Hardstylor schrieb am
Naja wie schon im vorigem Thread muss ich dazu leider leider sagen schlechte Leistung EA es wird langweilig ich Spiele kauf es mir definitiv nicht, allein da schon wieder kein Netzwerkmodus eingebaut ist, gibt aber noch etliche Gründe dich jetzt nicht aufzählen brauch jeder der FM Jahrelang zockt müsste es langsam eingesehen haben.
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+