S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky - Test, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: Deep Silver
Release:
05.09.2008
Spielinfo Bilder Videos
Tschernobyls +++ABSTURZ+++ Erben ziehen wie Wölfe durch ein Land, immer auf der Jagd nach Artefakten und auf der Flucht vor radioaktiv verseuchten Mutanten. Das Abenteuer, das uns anno 2007 mit seinem düsteren Szenario und seiner erfrischenden Mischung aus Shooter und Rollenspiel begeisterte, wird jetzt mit einem ++ABSTURZ+++ versehen. Was geschah ein Jahr vor den Ereignissen in der Zone? Was erlebt man zwischen Spiel und +++ABSTURZ+++ auf den Desktop?

Will+++ABSTURZ+++ im Prolog

Der erste Auftraggeber ist die Fraktion "Clear Sky": Wissenschaftler, die das Wesen der Zone erforschen wollen und euch dafür brauchen - denn nur ihr könnt den Folgen der Radioaktivität auf mysteriöse Art und Weise widerstehen.
Wir testen Spiele genau so, wie sie in den Laden kommen - S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky  war bei der Veröffentlichung  nahezu unspielbar. Wir hatten es auf zwei Testrechnern installiert und kaum eine Chance +++ABSTURZ+++ zu entkommen. Es gab enorme Anzeigeprobleme wie einen verschobenen Bildschirm, kleine flackernde Ausschnitte und selbst die Optionen waren nicht zu erreichen. Dass wir hier überhaupt noch einen Test anbieten, liegt an zwei Dingen. Zum einen daran, dass uns +++ABSTURZ+++ den Day-1-Patch (bitte in die Kategorie Unwort des Jahres aufnehmen) bereits kurz vor Release zur Verfügung stellte.

Unsere Testrechner:

1) Alienware-PC: Intel Core 2 Duo 2,13 Ghz; 2 GB RAM; GeForce 8800 GTS mit 512 MB RAM; Windows XP/Vista.

2) Mobiler Area-51 m17x: Intel Core 2 Duo 2,5 Ghz; 2 GB RAM; Dual 512 MB NVIDIA GeForce Go 8700M GT; Windows Vista.
Dieser konnte die Lage einigermaßen stabilisieren. Was bedeutet "einigermaßen"? Dass man das Spiel starten konnte, dass man eine +++ABSTURZ+++ genießbare Framerate über Gefummel in den Grafikoptionen endlich herstellen konnte und nur noch sporadisch auf dem Desktop landete. Ja, auch nach diesem ersten Patch gab es tatsächlich immer wieder Abstürze aus dem Nichts, die einige Spieler über Recherchen und Dateiaustausch bei drohendem Savegameverlust (!) einigermaßen eindämmen konnten. Hinzu kommen im Vergleich zum stabileren Vorgänger viel zu hohe Hardware-Anforderungen, die zu Darstellungsproblemen und Ruckeleinbrüchen führen.

Wie lange müssen PC-Spieler diese Schei +++ABSTURZ+++ eigentlich noch zum Vollpreis ertragen? Zum anderen haben wir uns zu einem Test +++ABSTURZ+++ entschlossen, weil wir euch in einer Vorschau bereits Lust auf das Abenteuer gemacht haben, das in seinen stabilen Phasen seine düsteren Reize entfaltet. Es ist bitter, dass nach Gothic 3 wieder so etwas einem großen PC-Titel angetan wird: Das ist wie Atmosphäreperlen vor die Techniksäue werfen. Wir bieten euch den Test auch deshalb an, weil dieses Spiel selbst bei einem vollkommen flüssigen +++ABSTURZ+++, der vielleicht durch spätere Patchgenerationen noch weiter gesichert wird, seine klaren Schwächen zeigt. Die Entwickler haben abseits des Bugdesasters auch ihr Designkonzept nicht gut genug weiter geführt.

Lust auf die Zone

Gothic lässt grüßen: Was gibt es Schöneres als eine beschauliche Gesangseinlage nach einer Hol- & Bringstrapaze?
Dabei darf eines nicht vergessen werden: Ich war richtig neugierig auf diese Vorgeschichte. Und dieses Shooter-Rollenspiel hat +++ABSTURZ+++ - vor allem auf den ersten Blick: Die Entwickler präsentieren eine Landschaft, die unheimlich authentisch und auf beeindruckende Art und Weise verstörend wirkt. Bei fließendem Tag- und Nachtwechsel marschiert ihr mal durch die pralle Sonne, genießt die mitlaufenden langen Schatten und erkennt bei enormer Weitsicht zahlreiche Ruinen, Höfe und Hügel. Plötzlich wird es dämmrig, es beginnt zu regnen und irgendwo im mannshohen Gras +++ABSTURZ+++ etwas. Das sind herrliche Momente, die an die Erkundungsreize von Oblivion & Co erinnern.

Spätestens, wenn sich der Himmel nach einer atomaren Erschütterung plötzlich blutrot färbt, wird man von der postnuklearen Stimmung +++ABSTURZ+++, die wie schon im Vorgänger durch Lagerfeueridylle und Gitarrenständchen aufgelockert wird. Als ich vor einem Jahr in S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl (4P-Wertung: 85%) tief in das radioaktiv verseuchte Gebiet eingedrungen bin, blieben nicht nur Erinnerungen an eine atmosphärisch dichte Spielwelt, sondern auch viele Fragen zurück. Man kam zwar einigen Geheimnissen auf die +++ABSTURZ+++, aber die postapokalyptischen Zusammenhänge wurden nicht ganz klar. Was geschah z.B. im Zentrum der Zone? Was hat Strelok dort gemacht? Alles durchaus delikate Köder.

Umso interessanter ist es, dass man diesmal in die Rolle eines Söldners schlüpft, der den mysteriösen Stalker Strelok jagt - und zwar im Auftrag einer +++ABSTURZ+++ orientierten von insgesamt fünf konkurrierenden Fraktionen, die um die Macht in dem riesigen, von Monstren, Trümmern und Ruinen durchzogenen Land kämpfen. Dieser Perspektivwechsel versprach im Vorfeld einiges an +++ABSTURZ+++, aber die Fixierung auf die Jagd nach Strelok bringt letztlich einen Nachteil mit sich: Man wird trotz theoretisch offener Welt linear von Hinweis A zu Hinweis B gelockt, den nächsten Strelok-Köder immer vor Augen.         

Kommentare

cal.50_BMG schrieb am
Nein, du bist nicht Strelok. Scar bzw. Narbe wird am Ende des Spiels von der Emission übermannt und stirbt wie der Rest von Clear Sky oder wird nach einer Gehirnwäsche den Monolithen zugeteilt (interessant in diesem Zusammenhang: Charon, der Führer der Monolithen in Shadow of Chernobyl, ist der einzige Gegner in ShoC, der die gleiche Waffe wie Scar benutzt, weswegen es Diskussionen gab, ob Charon in Wahrheit der gehirngewaschene Scar ist:
http://stalker.wikia.com/wiki/Scar
stefan_92 schrieb am
so, hab das spiel jetzt auch durch. gott, seit ich limansk betreten habe, bin ich glaube ich locker 100+ mal verreckt. das ende etwas kryptisch. also ich hab "strelok" aufgehalten mit diesem gewehr welches man in die hand gedrückt bekommt und die endsequenz zeigt, dass jetzt erst recht eine riesige erruption kommt und alles tötet. das wird wohl heissen, dass ich strelok bin? und wer ist dann der typ, den ich das ganze spiel über jage? hö? nix verstehen
dobpat schrieb am
stefan_92 hat geschrieben:nachdem ich irgendwie nicht klar komme, zuerst den chronologisch später spielenden teil SoC zu spielen, habe ich mir zuerst clear sky gekauft und bin vollends begeistert. performance ist bei meinem pc zwar nicht wirklich die beste obwohl sie wohl besser sein müsste, aber das spiel an sich ist echt super. atmosphärisch echt ein wahnsinn und ich kann nur sagen, dass ich mich jetzt schon freue mit soc und cop anzufangen. eindeutig der beste shooter den ich je gespielt habe
Ist ja fast 1:1 meine Aussage :)
Nur beim "besten Shooter den ich gespielt habe" bin ich nicht dabei, aber ansonsten ist die Stimmung echt überragend wie ich es schon lange vermisst habe ;)
EDIT: Clear Sky Complete jetzt angetestet, was soll ich sagen. Das Spiel ist der Hammer jetzt. Nur falls einer noch damit liebäugelt es sich zuzulegen.
Ein cooler Mix aus Fallout 3 und Far Cry. Genial.
Danke auch nochmal für den Hinweis von dem Mod. Mit dem ist es für nich persönlich ein 95% Spiel. :)
stefan_92 schrieb am
nachdem ich irgendwie nicht klar komme, zuerst den chronologisch später spielenden teil SoC zu spielen, habe ich mir zuerst clear sky gekauft und bin vollends begeistert. performance ist bei meinem pc zwar nicht wirklich die beste obwohl sie wohl besser sein müsste, aber das spiel an sich ist echt super. atmosphärisch echt ein wahnsinn und ich kann nur sagen, dass ich mich jetzt schon freue mit soc und cop anzufangen. eindeutig der beste shooter den ich je gespielt habe
Frontschwein91 schrieb am
Danke, hab seit kurzem Call of Prypiat und der Complete Mod kligt super, von Grafik etc abgesehn hörn sich auch die Sachen wie die Stealth Verbesserungen super an^^
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+