S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky - Test, Shooter, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Ego-Shooter
Entwickler: GSC Game World
Publisher: Deep Silver
Release:
05.09.2008
Spielinfo Bilder Videos
Der russische Akzent

Wenn das Spiel mal läuft und weder abstürzt noch ruckelt, sieht es klasse aus...
Das Schöne ist, dass die deutsche Lokalisierung den russischen Akzent wunderbar einfängt und dass die Texte die Brutalität und +++ABSTURZ+++ der Zone widerspiegeln: Es geht in den ungewöhnlich ausführlichen Dialogen trotz ihrer Wiederholungsanfälligkeit richtig derb zur Sache, wobei es allerdings auch nachdenkliche, sarkastische und philosophische Untertöne gibt - nimmt man die Lagerfeuer mit den Gitarrenspielern und einige Wodka-Witze hinzu, entfaltet sich eine ähnliche +++ABSTURZ+++ wie in Gothic: Da wird von Arschlöchern und Wichsern geflucht, da wird man angemault, wenn man mit gezückter Waffe ein Lager betritt - sehr schön! Kleine Minispiele lockern den Lageralltag auf: Bei den Banditen wird um die Wette auf Vögel geschossen, woanders gibt es neben Arenen auch Schießanlagen. All das sorgt für sehr viel +++ABSTURZ+++ und Stimmung.

Trotzdem sollte man das Wort Rollenspiel nicht zu +++ABSTURZ+++ nehmen: Man erstellt keinen Charakter, man hat immer nur eine Antwort in den Dialogen, es gibt keine spürbaren Konsequenzen innerhalb der Gespräche. Dafür gibt es sie auf höherem politischem Niveau, was wiederum für Spieltiefe sorgt, da ihr das Machtgefüge in +++ABSTURZ+++ Weise beeinflussen könnt: Ihr könnt euch aussuchen, welche der fünf Parteien ihr unterstützt. Erledigt ihr einen Auftrag erfolgreich, zeigt euch eine Leiste sofort an, wie sich das Verhältnis zu Gunsten einer Seite verschiebt. Und wenn eine Fraktion dominiert, sind deren Söldner nicht nur besser ausgerüstet, es gibt auch mehr +++ABSTURZ+++ stromernde Squads und die Rohstoffe der Partei wachsen an.

An der Angel zum Finale

...hier der idyllische Blick auf eine Kirchenruine.
Es ist allerdings ernüchternd, dass man auf dem Weg zu all den politisch beeinflussbaren Zielen nicht noch andere wichtige Entdeckungen als den nächsten Hinweis auf Strelok machen oder erzählerisch interessante Figuren +++ABSTURZ+++ kann: Es bleibt bei dem Schema F, dass man erst dann einen Hinweis bekommt, wenn man einen Auftrag erledigt.

Die Aufträge abseits des Hauptplots verkommen sehr schnell zu blöden Hol- & Bring+++ABSTURZ+++, die einem durch die vorbildliche interaktive Karte, die sich wie ein Satellitenbild zoomen lässt, immerhin erleichtert werden. Wenn man die ersten Nebenaufträge samt ihrer mickrigen Wurst- & Munitionsbelohnungen absolviert hat, vergeht einem die Lust. Also +++ABSTURZ+++ man sich auf die im Ansatz spannendere, aber leider tunnelartige Hauptquest mit einigen nervigen Trial&Error-Situationen im Kampf.

Lediglich einige Jagdaufträge, wo es um mutierte Monstren oder in die Nähe der verstrahlten Gebiete geht, lassen +++ABSTURZ+++ aufkommen. Und der große Pluspunkt gegenüber dem Vorgänger ist die deutlich interessantere Artefaktsuche: An vielen Stellen rattert euer zu Beginn noch kläglich effektives Suchgerät, was bedeutet, dass irgendwo in der Nähe ein Artefakt sein muss! Da ihr den Schatz nicht auf +++ABSTURZ+++ seht, da er sich nahezu unsichtbar innerhalb der wabernden Anomalien versteckt, müsst ihr euch wie durch ein minenverseuchtes Labyrinth herantasten und zur Sicherheit Schrauben auf den gefährlichen Boden werfen. Erst wenn euer Suchgerät wie wild rattert, seid ihr richtig und müsst das wie ein Irrwisch zuckende Artefakt auch noch einfangen. Diese Suche macht richtig Laune!
     

Kommentare

cal.50_BMG schrieb am
Nein, du bist nicht Strelok. Scar bzw. Narbe wird am Ende des Spiels von der Emission übermannt und stirbt wie der Rest von Clear Sky oder wird nach einer Gehirnwäsche den Monolithen zugeteilt (interessant in diesem Zusammenhang: Charon, der Führer der Monolithen in Shadow of Chernobyl, ist der einzige Gegner in ShoC, der die gleiche Waffe wie Scar benutzt, weswegen es Diskussionen gab, ob Charon in Wahrheit der gehirngewaschene Scar ist:
http://stalker.wikia.com/wiki/Scar
stefan_92 schrieb am
so, hab das spiel jetzt auch durch. gott, seit ich limansk betreten habe, bin ich glaube ich locker 100+ mal verreckt. das ende etwas kryptisch. also ich hab "strelok" aufgehalten mit diesem gewehr welches man in die hand gedrückt bekommt und die endsequenz zeigt, dass jetzt erst recht eine riesige erruption kommt und alles tötet. das wird wohl heissen, dass ich strelok bin? und wer ist dann der typ, den ich das ganze spiel über jage? hö? nix verstehen
dobpat schrieb am
stefan_92 hat geschrieben:nachdem ich irgendwie nicht klar komme, zuerst den chronologisch später spielenden teil SoC zu spielen, habe ich mir zuerst clear sky gekauft und bin vollends begeistert. performance ist bei meinem pc zwar nicht wirklich die beste obwohl sie wohl besser sein müsste, aber das spiel an sich ist echt super. atmosphärisch echt ein wahnsinn und ich kann nur sagen, dass ich mich jetzt schon freue mit soc und cop anzufangen. eindeutig der beste shooter den ich je gespielt habe
Ist ja fast 1:1 meine Aussage :)
Nur beim "besten Shooter den ich gespielt habe" bin ich nicht dabei, aber ansonsten ist die Stimmung echt überragend wie ich es schon lange vermisst habe ;)
EDIT: Clear Sky Complete jetzt angetestet, was soll ich sagen. Das Spiel ist der Hammer jetzt. Nur falls einer noch damit liebäugelt es sich zuzulegen.
Ein cooler Mix aus Fallout 3 und Far Cry. Genial.
Danke auch nochmal für den Hinweis von dem Mod. Mit dem ist es für nich persönlich ein 95% Spiel. :)
stefan_92 schrieb am
nachdem ich irgendwie nicht klar komme, zuerst den chronologisch später spielenden teil SoC zu spielen, habe ich mir zuerst clear sky gekauft und bin vollends begeistert. performance ist bei meinem pc zwar nicht wirklich die beste obwohl sie wohl besser sein müsste, aber das spiel an sich ist echt super. atmosphärisch echt ein wahnsinn und ich kann nur sagen, dass ich mich jetzt schon freue mit soc und cop anzufangen. eindeutig der beste shooter den ich je gespielt habe
Frontschwein91 schrieb am
Danke, hab seit kurzem Call of Prypiat und der Complete Mod kligt super, von Grafik etc abgesehn hörn sich auch die Sachen wie die Stealth Verbesserungen super an^^
schrieb am